header
Fußball 04.11.2018 von Alexander Stahl

Projekt des SSV bei "Heimatliebe"

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer des SSV,

seit knapp zwei Wochen läuft die Aktion "Heimatliebe der Sparkasse und der SSV hat wieder ein Projekt eingereicht. Wir bedanken uns sehr herzlich für die bisherige Unterstützung und hoffen, dass die Coins weiterhin so fleißig für unser Projekt eingesetzt werden. Unsere Jugend - Unsere Zukunft!

Hier der Link:

https://www.skwws-heimatliebe.de/project/unsere-jugend-unsere-zukunft/

Fußball 04.11.2018 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams

Fußball 01.11.2018 von Alexander Stahl

C1-Junioren SSV Weyerbusch U15: Klarer Sieg im Derby

Am 30.10.18 ging es unter Flutlicht gegen das Team der JSG Neitersen 2. Um weiter Chancen für die Qualifikation zur Leistungsklasse zu haben, musste der SSV punkten. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf das Tor des Gastes, jedoch war es ein Konter in der 7. Minute, den Niki Balensiefen zum 1:0 abschließen konnte. Kurz darauf war es der an diesem Tag stark aufspielende Florian Müller, der auf 2:0 erhöhte. Kapitän Paul Müller und Mittelstürmer Daniel Rudnev erzielten dann noch vor der Pause die Treffer 3 und 4. Leider schwächte sich der SSV kurz vorm Seitenwechsel selbst durch eine Rote Karte. Weyerbusch blieb aber auch mit einem Mann weniger in Hälfte 2 das spielbestimmende Team und ging nach 2 weiteren Treffern von Niki Balensiefen und einem Treffer von Paul Becker mit 7:0 als verdienter Sieger vom Platz.

Fußball 01.11.2018 von Alexander Stahl

C1-Junioren SSV Weyerbusch U15: Heimniederlage für die C-Jugend

Am 27.10. war die JSG Berod in Weyerbusch zu Gast. In einem umkämpften Spiel, war der SSV zunächst die bessere Mannschaft. Berod konnte jedoch, nach einem gut vorgetragenen Konter, in Führung gehen. Auch das 2:0 nach dem Seitenwechsel resultierte aus einem schnellen Konter der JSG. Die Mannschaft des SSV hingegen ließ, gerade in Hälfte 2, wie so oft ihre guten Möglichkeiten aus und so war es nicht überraschend, dass, aus abseitsverdächtiger Position, noch das vorentscheidende 3:0 für Berod fiel.

In einem sehr intensiven Spiel, das sich hautsächlich im Mittelfeld abspielte, machte die bessere Chancenauswertung des Gastes den Unterschied und so ging dann auch die JSG Berod als Sieger vom Platz.

Fußball 29.10.2018 von Timo heiden

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: D-Jugend Herbstmeister 2018

Am Samstag konnten wir das letzte Hinrundenspiel der Saison 1 zu 0 für uns entscheiden.

Gespielt wurde gegen die JSG-Alpenrod  auf dem ungeliebten Hartplatz in Nistertal.

Durch den Sieg haben wir die Hinrunde ohne Niederlage absolviert und stehen verdient als Herbstmeister, mit 29:8 Toren, 23 Punkten aus 9 Spielen fest.

Klasse Leistung 

 

Fußball 28.10.2018 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams

Fußball 28.10.2018 von Alexander Stahl

AH Ü32: AH besuchen "Ölfer" in Köln

Am gestrigen Samstag, machte sich eine gutgelaunte Mannschaft der AH des SSV auf zu einem schönen Kick in Köln. Unser lieber Alexander (Ölfer) hatte ein Spielchen gegen die Jungs vom CfB Ford-Niehl organisiert und sogar noch ein kleines Beiprogramm ausgearbeitet. Die weitere Organisation lag in den bewährten Händen von Martin und dann kann eigentlich nicht schief gehen.

In Niehl angekommen, wurden wir direkt sehr freundschaftlich empfangen! Nach einer kurzen Erwärmung wurde dann schon das Spiel gestartet und es ging lebhaft hin und her. Aufgrund des sehr schnellen Kunstrasens, waren zum Teil ungewohnte Abspielfehler zu bestaunen, doch auch die Hausherren hatten so ihre Ungenauigkeiten. Mitte der ersten Halbzeit konnte Marius den SSV mit einem sehenswerten Kopfballtreffer in Führung bringen. Die Freude war leider nicht von großer Dauer und die Niehler wendeten mit einem Doppelschlag das Blatt. Wieder war es Marius, der für seine Schwarz-Weißen das Leder im Gehäuse der Heimmannschaft versenkte. Mit einem gerechten Unentschieden ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel war die Heimmannschaft, bei der der agile "Ölfer" immer wieder Akzente setzen konnte, leicht feldüberlegen, ohne aber zu zwingenden Abschlüssen zu kommen. Anders der SSV, der mit Kontern nun sehr gefährlich wurde und so war es wieder Marius, der sich gekonnt durchsetzte und dem Gegner keine Chance ließ. Mit seinem vierten Treffer machte er kurze Zeit später alles klar und traf zum 4:2 Endstand für den SSV. Ein schönes Spiel mit Chancen hüben wie drüben und einem sehr netten und fairen Heimteam. Am Ende hat die größere Unterstützung durch die mitgereisten Schlachtenbummler wahrscheinlich den Ausschlag zum Sieg des SSV gegeben, wie man auch im Bild sehen kann.

Nach dem Spiel ging es für alle in geselliger Runde in die Vereinsgaststätte. Hier wurden alle Mitglieder der Reisegruppe mit köstlicher Pizza verwöhnt und konnten auch den Flüssigkeitsverlust durch das anstrengende Spiel ausgleichen. In dieser schönen Runde wurden viele angenehme Gespräche geführt und erst um 23 Uhr machten sich die Gruppe aus Niehlern und Weyerbuschern auf in die Nacht der Rheinmetropole. Gegen 2 Uhr hatte der kleine Ausflug dann fast sein Ende gefunden und es ging mit dem Bus zurück in den Westerwald.

Wir bedanken uns bei unserem "Ölfer" und bei Martin für die phantastische Organisation, unseren Freunden aus Niehl für das schöne Spiel und den tollen Abend und natürlich unserem Busfahrer Uwe, der uns sicher in die Domstadt und zurück in die Heimat brachte. Das wird bestimmt nicht das letzte Spielchen in dieser Form gewesen sein und wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Lieben Dank!

Fußball 27.10.2018 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: Tolles Spiel der F2 gegen die F2 der JSG Altenkirchen

Zum Lokalduell hatten sich, neben den Mannschaften, viele Eltern, Großeltern und Zuschauer in Weyerbusch eingefunden. Mit dem Nachbarn aus Altenkirchen hatte der SSV einen wirklich guten Gegner und so kam ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Spiel zu Stande. Dabei hatten die Kinder des SSV den besseren Start und erspielten sich einige Möglichkeiten. Das Zusammenspiel war in dieser Phase wirklich klasse und so verdiente man sich auch den Führungstreffer. Die Altenkirchener kamen ihrerseits ebenfalls zu Chancen und konnten den Ausgleich erzielen. Fast im Gegenzug gelang dem SSV die erneute Führung, die aber von den Gästen noch vor der Pause ausgeglichen werden konnte. Ein super Ergebnis zu diesem Zeitpunkt! Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste zunächst ein Übergewicht und konnten erstmals in Führung gehen. Anschließend kam der SSV wieder auf und das Spiel ging hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten und tollen Paraden der Torhüter. Dem SSV gelang leider nicht mehr der Ausgleich, aber es war ein wirklich super Spiel der Jungs. Jetzt über wir weiter fleißig im Training und spielen demnächst noch besser!

In den nächsten Wochen steht nun noch ein Spiel in der Herbstrunde an, ehe es zu Turnieren bei unseren befreundeten Vereinen in die Halle geht.

Fußball 21.10.2018 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams

Fußball 21.10.2018 von Alexander Stahl

Aktion "Heimatliebe" der Sparkasse geht in die zweite Runde - Der SSV ist wieder dabei!!!

Liebe Freunde und Unterstützer des SSV,

nachdem im vergangenen Jahr die Aktion "Heimatliebe" für den SSV sehr erfolgreich verlaufen ist, haben wir uns entschlossen auch in diesem Jahr ein Projekt einzureichen. Im letzten Jahr haben wir bei Euch/Ihnen für die Unterstützung bei der Anschaffung von Bambinitoren geworben. Die Tore sind rege im Gebrauch und ideal für das Training und Spiel unserer Jüngsten - DANKE!

Hier der Link zu unserem neuen Projekt:

https://www.skwws-heimatliebe.de/project/unsere-jugend-unsere-zukunft/

In diesem Jahr geht es uns noch mehr um die Menschen, die diesen Verein lebens- und liebenswert machen, unsere Trainer und Betreuer! Wir sind schon seit geraumer Zeit mit 12! Trainern dabei die C-Lizenz zu bauen. Der Antrieb dazu kam von unseren Trainern und darüber freuen wir uns sehr, denn wir versuchen das Training für unsere Kinder und Jugendlichen so attraktiv und gut wie möglich zu gestalten. Die Qualifizierung der Trainer ist hier der Schlüssel zu Spaß und Motivation bei den Spielerinnen und Spielern. Dass diese Ausbildung auch Kosten für den Verein beinhaltet, ist sicher einleuchtend. Jetzt kann man mit Recht sagen, dass ein Verein doch für diese Ausbildung aufkommen muss, denn die Trainer und Betreuer trainieren ja auch die Mannschaften und Gruppen für den Verein und das auch noch ausnahmslos ehrenamtlich. Das stimmt und wollen/tun wir auch, aber für uns ist jede Hilfe extrem wertvoll. Der SSV Weyerbusch ist sehr froh und auch ein wenig stolz, dass so viele Menschen als Trainer und Betreuer jede Woche mehrmals ihre Freizeit mit Euren/Ihren Kinder verbringen und einen phantastischen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Als ein kleines Beispiel möchten wir hier erwähnen, dass sich die Trainer für unser Ferien-Camp extra Urlaub genommen haben. Das wollen und werden wir nach Kräften unterstützen und wir hoffen, dass Ihr/Sie es auch tut/tun.

Wir werben um Eure/Ihre Mithilfe für eine Jugendarbeit, im Sinne der Kinder und Jugendlichens des SSV!

Ihr Jugendleiter Alexander Stahl

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 ... 22 23
Beitragsarchiv