header
Vereinslied

Vereinslied

Dort droben auf der grünen Wiese, da liegt ein Sportplatz wunderschön,
da kann man jeden Sonntagmorgen die schwarz und weißen Spieler seh´n,
da kann man jeden Sonntagmorgen die schwarz und weißen Spieler seh´n.

Sie fürchten keinen starken Gegner, sie fürchten keinen hohen Ball,
der Torwart muss ihn sicher halten, sonst hängt im Netz der Lederball,
der Torwart muss ihn sicher halten, sonst hängt im Netz der Lederball.

Und hat der Sturm ein Tor geschossen, des Spielers Mädel ruft und lacht,
das sind die kleinen flinken Stürmer in ihrer schwarz und weißen Tracht,
das sind die kleinen flinken Stürmer in ihrer schwarz und weißen Tracht.

Nun leb´ denn wohl du schwarz-braun Mädel, nun leb´ denn wohl du schöne Maid,
ich muss jetzt fort, muss Fußball spielen, zum Küssen hab´ ich keine Zeit,
ich muss jetzt fort, muss Fußball spielen, zum Küssen hab´ ich keine Zeit.

An Tagen wie Diesen wünscht man sich Unendlichkeit,
an Tagen wie Diesen träumt man von Vergangenheit,
doch wir kommen wieder,
denn wir steigen auf,
in die Bezirksliga,
hol´n die Schale nach Haus!

Lebe den SSV!