SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Christian Müller
Datum: 06.04.2017


Horst Flemming im Einsatz für „Komm Mit“

Wenn innerhalb der Fußballabteilung von den Worten „Internationales Jugendturnier“ und „Spanien“ die Rede ist, sind diese Begriffe untrennbar mit einer Person aus den Reihen des SSV Weyerbusch verbunden – Horst Flemming. In den Seniorenmannschaften des Vereins gibt es nur wenige Spieler, die noch nicht während ihrer Jugendzeit schon einmal mit ihrem jeweiligen Jugendteam an den jährlich in den Osterferien stattfindenden Jugendfußballturnieren an der Costa Brava teilgenommen haben. Und eines haben so gut wie alle Spieler gemeinsam: egal um welchen Jugend-Jahrgang es sich handelte, der sich auf den Weg gen Spanien machte; bei
fast allen war Horst Flemming als Betreuer mit von der Partie.

In diesem Jahr nimmt der SSV Weyerbusch selbst nicht mit einer Jugendmannschaft an den Wettkämpfen teil. Dennoch lässt es sich Horst, der gute Kontakte zu der gemeinnützigen Turnierveranstaltungsorganisation „Komm Mit“ unterhält, nicht nehmen, auch ohne weitere Begleiter aus dem Verein nach Spanien zu fliegen. Vom 7. bis zum 22. April 2017 wirkt er dort als freiwilliger Helfer an einem reibungslosen Ablauf des Turniers mit.

Zunächst nur für ein Turnier – die Trofeo Mediterraneo – eingeplant, unterstützt Horst nun die Veranstalter bei zwei weiteren Fußballereignissen – der Copa Santa und der Copa Maresme. Die stattliche Größenordnung der Turniere wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, dass an den drei Wettbewerben insgesamt mehrere Hundert Mannschaften, gestaffelt nach Altersklassen von der U-11 bis zur U-19, aus etwa 30 verschiedenen Ländern teilnehmen. Daraus ergibt sich ein hoher organisatorischer Aufwand. Horst wird fast täglich in den unterschiedlichsten Funktionen im Einsatz sein, wie zum Beispiel als Stadionleiter, Schiedsrichtereinteiler, bei der Kontrolle der Spielerpässe oder beim Melden der Ergebnisse an das Turnierbüro.

Das Bild zeigt Flemming(r.) und den Schiedsrichter Uli Fenstermacher, der ebenfalls in Spanien tätig sein wird.