SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Alexander Stahl
Datum: 19.02.2018


Wir trauern um Hans-Ullrich Trifan

Am vergangenen Mittwoch verstarb unser „Ulli“ nach langer schwerer Krankheit. Wir trauern mit seiner Frau Gisela und den beiden Söhnen Torsten und Martin, sowie ihren Familien.

Ulli Trifan hat einen festen Platz in unseren Herzen. Wir sind durch die Nachricht seines Todes unendlich traurig, aber auch dankbar, dass wir über viele Jahre ein wichtiger Teil seines Lebens sein durften. Seine Verdienste um den Fußball und die Geselligkeit im SSV Weyerbusch (silberne Ehrenplakette und Sportler des Jahres) machen nur einen Teil unserer Wertschätzung aus. Ulli war viele Jahre Spieler, Betreuer, Vorstandsmitglied, Vereinswirt usw., aber viel wichtiger waren immer seine Menschlichkeit und sein Bestreben für andere, für die Mannschaft, den Verein da zu sein. Unvergessen dabei sein Einsatz beim Bau und der Erhaltung unseres Vereinsheims, das er für uns zu einem besonderen Ort gemacht hat. Diese Art und seine Freundschaft genossen zu haben, bedeuten uns mehr als wir momentan ausdrücken können. Für Ulli war ein Text, der auch auf SSV-Aufklebern abgedruckt wurde, mehr als ein paar Worte, denn er stand für – Freunde SSV!

Seinen Söhnen gab er die Liebe zu seinem BvB und unserem SSV mit – Echte Liebe halt. Dir, liebe Gisela, danken wir für die Unterstützung und die Rücksichtnahme, ohne die Ulli`s Engagement für uns nicht möglich gewesen wäre.

Die unzähligen Geschichten und Anekdoten, die viele von uns mit Ulli verbinden, werden immer wieder erzählt und geteilt werden. Wir werden dabei gemeinsam weinen, aber auch lachen und uns über die zusammen verbrachte Zeit freuen. Diese Erinnerungen verdanken wir Ulli und Euch.

In Dankbarkeit sagen wir - Mach´s gut lieber Ulli!