Heimserie der A-Jugend hat weiterhin Bestand

Heimserie der A-Jugend hat weiterhin Bestand

A-Junioren JSG 02.05.2022

Auch das dritte Heimspiel in der Meisterrunde konnte die A-Jugend der JSG für sich entschieden.

Das Spiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück begann ohne Abtasten und die Heimmannschaft konnte sofort mit guten Aktionen aufwarten. So auch in der achten Spielminute, als eine Flanke von der linken Angriffsseite zunächst im Zentrum nicht verwertet werden konnte, es allerdings im Anschluss zu einem elfmeterwürdigen Foul an Hamza Aouadi kam. Zu ungestüm gingen die Gäste in dieser Situation vor und Axel Ehl ließ es sich im Anschluss nicht nehmen den Elfer sicher zu verwandeln und so ein Team früh in Front zu bringen. Bis zur zwanzigsten Minute behielt das Team der JSG die eindeutige Spielkontrolle und ließ kaum Aktionen der Gastmannschaft zu. Im weiteren Spielverlauf wurde die JSG immer passiver und man ließ dem Gegner im Zentrum zu viele Räume. Die größten Tormöglichkeiten hatte aber weiterhin die JSG, die einige Konter sehr gut spielte, den Ball im Gehäuse der Gäste aber nicht unterbringen konnte. Das Team des JFV Rhein-Hunsrück war im ersten Durchgang eigentlich nur durch Standardsituationen gefährlich. So ging es mit einer insgesamt leistungsgerechten Führung für die JSG in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang agierten die Gäste noch offensiver und konnten sich immer wieder im Zentrum Vorteile verschaffen und so die JSG-Defensive in Bedrängnis bringen. Viele Freistöße in Strafraumnähe taten ihr Übrigens dazu, dass sich die JSG nicht zielstrebig befreien konnte. Zunächst brachten auch taktische Umstellungen nicht die gewünschte Sicherheit, sodass der Ausgleichtreffer einige Male in der Luft lag. In dieser Spielphase war es besonders Felix Lehmann im Tor und seiner engagierten Abwehrreihe zu verdanken, dass die Führung hielt. So zeigte Lehmann bei einem Freistoß seine Klasse und bewahrte so sein Team vor dem Ausgleich. In der Schlussphase wurden die Aktionen der Gäste immer ungenauer und der JSG boten sich nun wieder Möglichkeiten konstruktiv ihre Angriffe vorzutragen. Erlöst wurden die Stahl-Schützlinge aber erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit, als Bram Dehaerne auf der rechten Angriffsseite im Strafraum zum Abschluss kam und Moussa Varolgil den Abpraller des Gästekeepers in den Maschen unterbringen konnte. Danach pfiff der Unparteiische die Begegnung ab und der Sieg der JSG war somit in trockenen Tüchern.

Trainer Stahl sprach nach der Partie von einer sehr intensiven Begegnung, in der sein Team zwar nicht spielerisch, aber mit einer tollen kämpferischen Leistung zu überzeugen wusste. „Wir haben gut begonnen, dann etwas den Faden verloren, aber als Team den Sieg über die Zeit gebracht“, resümierte Stahl. Am Montag, den 09. Mai kommt es zum Lokalduell mit der JSG Wisserland. Hier möchte sich die JSG bei den Gästen schon jetzt für die Verlegung des Spiels bedanken, denn am eigentlichen Spieltermin wären aufgrund des Varietés am Westerwald-Gymnasium in Altenkirchen viele Spieler verhindert gewesen. Vielen Dank nach Wissen!

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.