header
Fußball 27.03.2022 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II U15: C1 der JSG springt an die Tabellenspitze

JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch gegen JSG Lahn Diez-Freiendiez 4:1 (1:1)

Bereits in der 3. Minute gingen die Gäste aus Diez mit 1:0 in Führung. Die Heimmannschaft konnte aber bereits in der 17. Minute durch Finn Schneider den Ausgleichtreffer erzielen. Die Gastgeber taten sich in der ersten Hälfte schwer, kamen aber zum Ende des ersten Abschnitts besser ins Spiel und wurden feldüberlegen. Nach dem Seitenwechsel traf Sandro Grigoli (38. Minute) zur ersten Führung der JSG. Das 3:1 fiel durch einen Foulelfmeter, den Gabriel Hüntner in der 42. Minute sicher im Tor der Diezer unterbrachte. Mit dem 4:1 in der 49. Minute stellte Ezan Merovci den Endstand her und sorgte für klare Verhältnisse. Insgesamt geht der Heimsieg in einer intensiv geführten Partie in Ordnung und bringt der JSG aktuell den ersten Tabellenplatz in der Rheinlandliga ein.

Fußball 27.03.2022 von Alexander Stahl

A-Junioren JSG Altenkirchen/Weyerbusch/Neitersen U19: A-Jugend der JSG erringt den zweiten Heimsieg

Nach der bitteren Auswärtsniederlage in Wirges galt es für die A-Jugend der JSG an die gute Leistung des Spiels gegen Trier-Tarforst anzuknüpfen. Dabei hatte das Team einige Ausfälle zu verkraften, wobei es hier den Gästen aus der Vulkaneifel nicht besser ging.

Nach einem Abwechslungsreichen Beginn war es die Mannschaft der JSG, die die Initiative ergriff und zu guten Offensivaktionen kam. Nach ca. 15 Minuten entschied der Unparteiische auf Strafstoß, nachdem Bram Dehaerne in den Strafraum eingedrungen war, unwiderstehlich in Richtung Tor zog und nur durch ein Foul gebremst werden konnte. Zum Strafstoß trat der gefoulte selbst an, scheiterte mit seinem Schuss aber am linken Pfosten. Auch im Anschluss war die JSG spielbestimmend und hatte gute Chancen, die zumeist über die Außenbahnen vorgetragen wurden. Glück hatte man auf der Gegenseite, als ein Zufallsprodukt der Gäste am Pfosten der JSG landete und Torhüter Felix Lehmann, der ein sehr gutes Spiel absolvierte, die Situation bereinigen konnte. Nach etwas mehr als einer halben Stunde gelang Philip Krahn mit einem satten Linksschuss der Treffer zum 1:0 für die Stahl-Schützlinge, die sich so für ihr couragiertes Spiel belohnten. In der Folge wurde die Partie ruppiger und es gab viele Unterbrechungen, die bis zum Pausenpfiff kaum Spielfluss entstehen ließen und in einer Zeitstrafe für die Gäste mündeten. Somit ging es mit der zwar knappen, aber durchaus verdienten Führung für die JSG in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel hatte die JSG, wie schon im letzten Heimspiel, ihre schwächste Phase. Die Gäste konnten daraus zum Glück kein Kapital schlagen und die Heimmannschaft fand im Anschluss ihre Ordnung wieder. Da das Team des JFV Vulkaneifel mit zunehmender Spieldauer immer weiter öffnete, ergaben sich für die Heimmannschaft Räume. Leider wurden diese nicht konsequent genutzt und kleine Ungenauigkeiten verhinderten die Vorentscheidung. „Insgesamt haben wir das zwar defensiv gut wegverteidigt, allerdings selbst größte Chancen nicht mit der letzten Konsequenz in Tore verwandelt. Damit blieb es dann bis zum Schlusspfiff unnötig spannend“, bilanzierte Stahl.

Mit dem Sieg verbesserte sich die JSG auf den sechsten Tabellenplatz. Ein großes ob an das Team, das mit Leidenschaft für den Sieg arbeitete. An dieser Stelle ist sicherlich auch die vorbildliche Haltung der Ersatzspieler zu erwähnen, die sich mit ihrer Unterstützung toll einbrachten. Jetzt gilt es im zweiten Heimspiel in Folge am kommenden Samstag die Heimserie auszubauen, um den anvisierten Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen. Dazu wird es wieder einer geschlossenen Mannschaftsleistung bedürfen!

Fußball 25.03.2022 von Alexander Stahl

Löwen-Apotheke Weyerbusch unterstützt die Fußballjugend des SSV und der JSG

Viele Koffer hatte Apotheker Jürgen Greis für die Jugendfußballer*innen des SSV im Gepäck! Die Löwen-Apotheke stellt allen Jugendmannschaften neue Sanitätskoffer zur Verfügung und zeigt damit ein außerordentliches Engagement für unsere Fußballjugend. Gleichzeitig zeigt sich darin natürlich auch die Wertschätzung durch Jürgen Greis für die Arbeit des SSV im Jugendbereich, die so eine verdiente Unterstützung erfährt.

Wir bedanken uns sehr herzlich für sage und schreibe fünfzehn neue Sanitätskoffer!!!

Das Bild zeigt die Kinder der F-Jugend des SSV mit Unterstützer Jürgen Greis, Initiator Martin Trifan und Jugendleiter Alexander Stahl.

Fußball 21.03.2022 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch I U15: C1 bleibt auch in Trier in der Erfolgsspur

SV Eintracht Trier II gegen JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch 1:4 (0:1)

Unsere JSG tat sich gegen Eintracht Trier II in der ersten Halbzeit schwer. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte erzielte Ezan Merovci in der 16. Minute den Führungstreffer, der auch gleichzeitig den Halbzeitstand markierte. Nach dem Seitenwechsel kamen unsere Jungs etwas besser ins Spiel und nach dem 2:0 durch Mika Nauroth war bereits die Vorentscheidung gefallen. Bei einer Vielzahl von guten Einschussmöglichkeiten konnten im weiteren Spielverlauf lediglich zwei weitere Treffer durch Sandro Grigoli (56. Minute) und Finn Schneider (61. Minute) verbucht werden. Der Treffer für die Gastgeber in der 70. Minute war nur noch Ergebniskosmetik und änderete nichts mehr am verdienten Auswärtserfolg unserer JSG.

Fußball 21.03.2022 von Alex Jeske

Frauen: Rückrundenauftakt gelungen! Frauen besiegen TuS Fischbacherhütte mit 4:1 (1:0)

Das lang ersehnte und aufgrund vieler Corona-Ausfälle verschobene erste Ligaspiel unserer Frauen konnten wir auf heimischem Geläuf mit 4:1 für uns entscheiden.

Sah es in den vergangenen 3 Wochen aufgrund der Vielzahl an Corona erkrankten doch etwas dürftig im SSV-Frauenlager aus, so konnten wir am gestrigen Sonntag mit nahezu dem kompletten Kader gegen die erfahrene Fischbacher Mannschaft überzeugen.

Das Team, heute an der Seitenlinie durch Anke Feurich-Löhmer vertreten, trat von Anfang beherzt und leidenschaftlich auf. Die Sorge, den guten Lauf der Hinrunde nicht bestätigen zu können erübrigte sich. In Halbzeit eins sahen die Zuschauer bei herrlichem Wetter eine gut geführte Partie der SSV-Frauen. Bereits im ersten Durchgang machte sich die Überlegenheit bemerkbar. Einige zunächst ungenutzte hochkarätige Torchancen konnten dann endlich kurz vor der Pause nach schönem Flügelspiel über die rechte Seite und Zuspiel der starken Amaly Bullert von Leonie Broermann zum 1:0 (42.) Führungstreffer genutzt werden.

In der Halbzeit wechselten wir, Victoria Hayward kam für Leonie Broermann ins Spiel. Eine kurze Unaufmerksamkeit der heimischen Hintermannschaft sorgte für das zwischenzeitliche 1:1 (56.). Davon unbeeindruckt netzte Sara Bente bereits zwei Minuten später zur 2:1 (58.) Führung ein. Die eingewechselte Vitoria Hayward sorgte im weiteren Spielverlauf für ordentlichen Wind in der gegnerischen Hälfte. Durch gutes Zusammenspiel und viele tolle Spielzüge konnten wir unsere Führung in der 78. Spielminute 3:1 mit einem Tor von Victoria Hayward weiter ausbauen. Kurz danach lenkte eine Abwehrspielerin des TuS den von Victoria Hayward getretenen Ball in die eigenen Maschen und sorgte für den 4:1 (79.) Endstand. Im restlichen Verlauf pressten wir weiterhin früh, und kontrollierten das Spiel ohne jedoch einen weiteren Treffer zu erzielen.

Am Ende halten wir verdiente 3 Punkte in Weyerbusch und freuen uns auf das kommende Heimspiel gegen die Zweitvertretung des SV Diez-Freiendiez II. Das Spiel beginnt kommenden Sonntag, 27.03.2022 um 17:00 Uhr. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Fußball 20.03.2022 von Alexander Stahl

A-Junioren JSG Altenkirchen/Weyerbusch/Neitersen U19: Auswärtsniederlage nach 2:0 Führung in Wirges

Eine bittere Auswärtsniederlage musste die A-Jugend der JSG in Wirges hinnehmen. Die Partie begann flott und die Heimmannschaft lief sehr früh und auch konsequent an. Nach der ersten Findungsphase kam aber auch die JSG in ihr Anlaufverhalten und konnte schnelle Ballgewinne mit guten Umschaltmomenten verbuchen. Nach einem langen Abschlag gelang Sebastian Rosbach der Führungstreffer für die JSG. Auch in der Folge blieb die JSG Altenkirchen mit ihren Aktionen am Drücker und Hamza Aouadi konnte nach ca. 15 Minuten die Führung auf 2:0 ausbauen. Im Anschluss beruhigte sich das Spiel etwas, bis Wirges nach 25 Minuten zum Anschlusstreffer kam. Es wurde für die JSG aber noch viel schlimmer, denn innerhalb weniger Minuten wurde die Führung verspielt und die Gastgeber zogen auf 4:2 davon. In dieser Phase fehlten Kompaktheit, Zweikampfeinsatz und Zuordnung komplett.

Nach dem Seitenwechsel wollte man eigentlich die Wende herbeiführen und zurück ins Spiel finden. So wirklich gelang dies leider nie und als nach etwas mehr als einer Stunde der Treffer zum 5:2 fiel, war die Begegnung zu Gunsten der Hausherren gelaufen. Unsere Jungs kamen nicht in ihre Momente, brauchten zu lange für Verlagerungen und Abschlüsse, sodass der Gegner es letztendlich zu einfach hatte das Spiel für sich zu entscheiden. Den Schlusspunkt setzten die Wirgeser eine Minute vor Spielschluss, als ihnen der Treffer zum 6:2 Endstand gelang.

Insgesamt ein gebrauchter Tag für die JSG, die gut begann, aber dann dem Gegner und seiner Spielweise unterlegen war. Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass Wirges das wirklich gut gemacht hat und auch Umstellungen unserer JSG nicht den verhofften Schub brachten. Vielleicht war die Spielplanung auch nicht ganz ideal und man hätte von Trainerseite anders reagieren können. Team und Trainer werden in der kommenden Woche das Spiel aufarbeiten und die richtigen Schlüsse ziehen, um im Heimspiel gegen den JFV Vulkaneifel zurück in die Erfolgsspur zu finden. Dieses Spiel findet dann am Sonntag, den 27. März um 12.30 Uhr auf der “Emma“ in Neitersen als Vorspiel der Ersten statt. Die Jungs würden sich über viele Zuschauer freuen, geht es doch gegen den aktuellen Zweiten der Tabelle.

Fußball 20.03.2022 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Fußball 14.03.2022 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch I U15: C1 der JSG startet mit einem Heimsieg in die Meisterrunde der Rheinlandliga

JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich 3:0 (0:0)

Im ersten Heimspiel der Meisterrunde traf die JSG auf die SG 2000 Mülheim-Kärlich. Nachdem die JSG bereits eine Woche zuvor im Rheinlandpokal gegen die Gäste im Elfmeterschießen weitergekommen war, war das Spiel wie auch in der Vorwoche vollkommen offen. Die körperlich überlegenen Gäste hatten mehr Spielanteile, konnten aber keine nennenswerten Torchancen verbuchen. Dagegen hatten die Gastgeber kurz vor der Halbzeit zwei Lattentreffer und agierten insgesamt zielstrebiger. Nach dem Seitenwechsel konnte Luca Breitenbach (49. Minute), im Anschluss an einem Freistoß, das 1:0 erzielen. Nur drei Minuten später war es erneut Luca Breitenbach, der zum zweiten Mal treffen konnte und das vorentscheidende 2:0 für die Gastgeber markierte. Der Doppelschlag zeigte Wirkung bei den Gästen, die im Folgenden offensiver versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen, aber bis auf eine gute Einschussmöglichkeit ließ die JSG nichts mehr zu. In der 65. Minute traf Sandro Grigoli nach einem Konter zum 3:0 Endstand und machte endgültig den Deckel auf den Heimsieg der JSG.

Ein gelungener Start in die Meisterrunde, an den die Jungs beim kommenden Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung der Eintracht aus Trier anknüpfen wollen!

Fußball 13.03.2022 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Fußball 12.03.2022 von Alexander Stahl

A-Junioren JSG Altenkirchen/Weyerbusch/Neitersen U19: Erfolgreicher Start der A-Jugend in die Rückrunde

Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung empfing die A-Jugend der JSG den Dritten der Tabelle aus Trier. Die Gäste konnten sich am vergangenen Wochenende für die nächste Pokalrunde qualifizieren, wohingegen die JSG sich in ihrem letzten Vorbereitungsspiel nicht von ihrer besten Seite zeigte.

Diesmal ging es allerdings um Punkte und die Jungs hatten schon im Aufwärmen eine andere Spannung, die sich auch direkt im Spiel zeigte. Zum Start in die Partie attackierte man früh und zwang die Gäste zu einigen Fehlern. Leider war man zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der Lage diese in Tore zu verwandeln. Nach der starken Drangphase wurde das Spiel immer verteilter, wobei die Gäste eher durch Fehler der JSG oder glückliche Aktionen zu Möglichkeiten kamen. Auf der anderen Seite vergaben die Stahl-Schützlinge einige Gelegenheiten, als man den entscheidenden Abschluss nicht setzten konnte. So blieb es bis zur Pause beim leistungsgerechten Unentschieden.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zunächst etwas stärker auf und die JSG hatte einige Ungenauigkeiten im Spiel. Nach ca. 55 Minuten hatte man aber wieder den nötigen Zugriff und konnte gefährliche Aktionen auf das Tor der Gäste kreieren. Zunächst wurden allerdings zwei sehr gute Möglichkeiten vergeben, ehe Sebastian Rosbach mit seinem Tor zum 1:0 den Führungstreffer markieren konnte. Zuvor war Gabriel Zulauf noch am Pfosten gescheitert, doch den Abpraller nahm Rosbach auf und verwandelte aus 16 Metern. Im Anschluss ergaben sich weitere gute Angriffe mit leider zu ungenauen Abschlüssen. So kamen die Jungs aus Trier-Tarforst mit ihrer Schlussoffensive zu einige Aktionen, die das JSG-Team aber mit Geschick und auch etwas Glück verteidigen konnte. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit sorgte Sebastian Rosbach mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung in diesem spannenden, fairen und sehr guten Spiel. Für die JSG war das ein Start nach Maß in die Runde der besten Teams der Rheinlandliga.

Trainer Stahl fand nach dem Spiel lobende Worte für sein Team, das eine tolle Reaktion zeigte und sowohl kämpferisch als auch spielerisch zu überzeugen wusste. “Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung meiner Jungs, die mit einem verdienten Heimsieg belohnt wurde. Jetzt freuen wir uns auf das Derby am kommenden Freitag in Wirges!“

Wir bedanken uns sehr herzlich für die tollen Sportfotos bei balu! Ganz lieben Dank!!!

1 2 3 5 7 8 9 ... 19 20
Beitragsarchiv