header
Fußball 30.09.2021 von Alexander Stahl

B-Junioren JSG Weyerbusch/Neitersen/Altenkirchen II U17: Pokalsieg in Herschbach für die B2

Die Mannschaft der JSG hatte einen perfekten Start, setzte den Gegner früh unter Druck und führte schnell durch einen Doppelpack von Nick Axt. Anschließend schraubten Nikolas Balensiefen und Paul Becker per Elfmeter das Ergebnis in die Höhe. Mit dem hochverdienten 4:0 ging es dann auch in die Pause. Das Team zeigte eine insgesamt sehr gute Leistung und so hätte die Führung zur Halbzeit sogar noch höher ausfallen können, denn es gab noch zahlreiche weitere Chancen.

Zur Halbzeit wechselte Herschbach und wurde etwas stärker, was mit dem Anschlusstreffer belohnt wurde. Dieser Treffer und die vorgenommenen eigenen Wechsel brachten kurzzeitig estwas Unruhe in das Spiel der JSG, doch das Team stellte schnell um und konnte so wieder mehr Spielkontrolle erlangen. Einweiterer Foulelfmeter, den Paul Becker sicher verwandeln konnte, brachte dann mit dem 5:1 für die JSG die Vorentscheidung. Im Anschluss ließ die Kräfte und auch die Konzentration etwas nach und die Gastgeber kamen noch zu zwei weiteren Treffern, die aber keine wesentliche Veränderung am Spielergebnis brachten.

Es war ein sehr ordentliches Spiel der B2, die meist Ball und Gegner im Griff hatte und sich so verdient den Einzug in die nächste Pokalrunde sichern konnte.

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

B-Junioren JSG Weyerbusch/Neitersen/Altenkirchen III U17: Zweites Spiel bringt den esten Saisonsieg für die B3

Im zweiten Meisterschaftsspiel konnten unsere B3 Junioren den ersten Sieg einfahren. Nachdem man unter der Woche das Heimspiel gegen Puderbacherland unglücklich mit 0:2 verlor, konnten wir das Auswärtsspiel bei der JSG Siegtal/Heller 2 mit 4:1 gewinnen. In diesem Spiel waren wir die klar bessere Mannschaft und so dauerte es nicht lange da lag unsere Truppe schon mit 2:0 in Führung. Leider gab dies keine Sicherheit und wir machten uns das Leben durch falsche Raumaufteilung und mangelndes Zweikampfverhalten selbst schwer. Mit einer 2:1 Führung ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang sah man ein ähnliches Spiel. Auf Seite der JSG wurden zum Ärger des Trainers und der Fans eine Menge an Chancen vergeben und gleichzeitig bei einigen Kontern höchst seltsam verteidigt. Ein Doppelschlag Mitte der zweiten Hälfte beruhigte das Spiel und brachte uns den absolut verdienten Sieg. Schön war zu sehen, dass in den entscheidenden Phasen jeder für jeden eingesprungen ist und alle unsere Tore herausgespielt waren. In den nächsten Wochen haben wir ausschließlich Gegner aus der oberen Hälfte, wo es darum geht als Mannschaft weiter zusammen zu wachsen und gute Ergebnisse zu erzielen.

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II U15: Deutlicher Heimsieg bringt der C2 den ersten Saisondreier

JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II gegen JSG Weitefeld   12:0 (8:0)

Die C2 kantert sich zum ersten Saisonsieg. Am Samstag, den 25. September 2021 empfingen wir die Gäste aus Weitefeld. Von Beginn an dominierten wir die Partie und gingen durch einen Doppelschlag von Ezan Merovci (6.) und Philip Schupp (7.) früh mit 2:0 in Führung. In einem einseitigen Spiel erhöhten David Janz (15./21.) und Ezan Merovci (25.) schnell auf 5:0. Somit war das Spiel schon gelaufen. An diesem Tag waren wir einfach eine Klasse besser. Mit einem lupenreinen Hattrick in drei Minuten schraubte Kirill Dubrovin das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 8:0  (29./31./32.). Nach der Pause wurde dann kräftig durchgewechselt, das Spiel aber ging weiterhin nur in eine Richtung und zwar auf das Tor der Gäste. Kirill Dubrovin (43.), David Janz (52.) und Henry Blum (57.) markierten die Treffer neun, zehn und elf. Den Schlusspunkt setzte Jonathan Kizilcan (67.) mit dem 12:0 Endstand. Fazit: Ein verdienter erster Dreier gegen einen überforderten Gegner. Aktuell belegen wir den 6. Tabellenplatz mit 4 Punkten und 16:5 Toren. Das Nachholspiel am Montag, den 27. September 2021 muss erneut verschoben werden. Am Mittwoch, den 29. September 2021 geht’s weiter in Neitersen mit der zweiten Runde im Rheinlandpokal gegen den Leistungsklassenvertreter der Staffel WW/Wied, den VfL Neuwied. Anstoß ist um 18:45 Uhr. Bis dann!

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

A-Junioren JSG Altenkirchen/Weyerbusch/Neitersen U19: Punkteteilung gegen Spitzenteam aus Mülheim-Kärlich

JSG Altenkirchen/Neitersen/Weyerbusch gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich 0:0 (0:0)

In einem attraktiven und hochklassigen Flutlichtspiel am Samstagabend trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten 0:0. Die SG aus Mülheim-Kärlich war mit 2 Siegen aus 2 Spielen mit breiter Brust und leicht favorisiert an die Glockenspitze angereist. Die JSG aus Altenkirchen wollte die unnötige Niederlage gegen EGC Wirges korrigieren und war ihrerseits hochmotiviert.

Die JSG startete stark in die Partie, kontrollierte das Mittelfeld und ließ die Truppe vom Rhein erst gar nicht ins Spiel finden. Während der ersten 20 Minuten hatten die Hausherren zwei Mal die Gelegenheit, nach Ballgewinn im Mittelfeld und sehr schnellem Umschaltspiel, in Führung zu gehen. Einzig der letzte Pass bzw. eine gute Parade des Gästekeepers hielten das Unentschieden für die SG aufrecht. Auch in der Folge war die JSG aus Altenkirchen die spielbestimmende Mannschaft. In der 35. Minute war Trainer Fabian Molzberger dann zum ersten Mal gezwungen zu wechseln. Nach einem intensiven Zweikampf im Sechszehnmeterraum der Gäste, den man auch als Foulspiel und demzufolge als Elfmeter hätten werten können, musste Bram Dahaerne verletzt das Spielfeld verlassen. Bis zur Halbzeitpause konnte sich die SG aus Mülheim-Kärlich über mehr Spielanteile freuen, das gegnerische Tor war aber zu keiner Zeit gefährdet.

Die SG Mülheim-Kärlich hatte sich in der Pause offensichtlich einiges vorgenommen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Theisen fand besser ins Spiel und konnte sich gerade in den ersten 10 Minuten in der Hälfte der JSG Altenkirchen festsetzen. Die beiden herausgespielten Torchancen wurden aber auch hier vergeben bzw. durch den Torhüter der JSG vereitelt. Nachdem diese druckvolle Anfangsphase schadlos überstanden war, konnte die JSG Altenkirchen das Spiel wieder ausgeglichener gestalten und war dem 1:0 durch einen Lattentreffer von Sebastian Rosbach deutlich näher als der Gegner. In der Folge riskierten beide Mannschaften nicht mehr alles und die Absicherung des Ergebnisses hatte offensichtlich Priorität. So blieb es am Ende beim leistungsgerechten 0:0 in einer gutklassigen Begegnung.

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

E3 Junioren SSV Weyerbusch U10: Perfekter Start mit drei Siegen in Serie

Mit drei Siegen in den ersten drei Saisonspielen startete unsere E-Jugend des Jahrgangs 2012 in die Spielzeit. In allen Spielen war man das überlegene Team, wie die folgenden kurzen Spielberichte zeigen.

Zwei klare Siege erspielte sich die Mannschaft der 2012er des SSV. Zunächst konnte man sich in Westerburg mit 10:3 durchsetzen, um nur zwei Tage später einen Heimsieg gegen Rothenbach zu feiern. In dieser Partie gab es ein ungefährdetes 6:0 für das Team des SSV. Im bisher letzten Spiel war man in Kirchen bei der JSG Siegtal/Heller zu Gast. Auch in dieser Partie drehten die 2012er des SSV von Beginn an auf und ließen einen Angriff auf den anderen folgen. Bereits zur Pause war die Begegnung vorentschieden. Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild nicht, obwohl im Team des SSV kräftig durchrotiert wurde und viele Positionswechsel stattfanden.

Das war ein grandioser Start unserer E3 in die aktuelle Spielzeit, die sich in allen Duellen spielfreudig und sicher im Abschluss präsentierte.

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

D2-Junioren SSV Weyerbusch U13: D2 des SSV bleibt auch nach vier Spielen ohne Niederlage

Mit insgesamt zehn Punkten aus vier Spielen startete die D2 des SSV fast optimal in die Saison.

Drei Punkte in der Fremde konnte die D2 im Auswärtsspiel in Friesenhagen verbuchen. Der SSV startete gut und hatte gleich zu Beginn gute Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Wie so oft, gelang dann den Gastgebern die Führung, die der SSV jedoch relativ schnell ausgleichen konnte. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Pause. Nach dem Pausentee ergab sich leider die gleiche Situation wie im ersten Durchgang, der SSV machte das Spiel und die Gastgeber das Tor. Davon unbeeindruckt stemmten sich der SSV gegen die drohende Niederlage und konnte die Partie Mitte der zweiten Halbzeit drehen und zum Schluss einen verdienten 4:2 Auswärtssieg feiern. Das war eine insgesamt gute Leistung und die Punkte der verdiente Lohn.

Auch da erste Heimspiel ging zu Gunsten der D2 des SSV aus. Im Heimspiel gegen die JSG Siegtal/Heller hatte das Team des SSV alles im Griff. Von der ersten Spielminute war Fluss im Spiel und man bespielte den Gegner fast ausschließlich in seiner Hälfte. Am Ende des Spiels hatte der SSV neun Tore erzielt und damit den zweiten Saisonsieg auf der Habenseite.

Vom Gastspiel bei der JSG Wisserland II kehrte die D2 mit einer Punkteteilung zurück. In der sehr ausgeglichenen Partie egalisierten sich beide Teams weitegehend und Torchancen waren demzufolge eher Mangelware. Insgesamt hatte Wisserland jedoch die besseren Möglichkeiten, die der gutaufgelegte SSV-Keeper allerdings allesamt entschärfte. Spielerisch war leider diesmal etwas Sand im Getriebe des SSV, aber das wird bestimmt im nächsten Spiel schon wieder besser laufen.

Deutlich gewann die D2 ihr Lokalduell gegen die JSG Lautzert. Die Mannschaft des SSV war den Gästen in allen Belangen überlegen. Auch spielerisch wussten die Kinder zu überzeugen und erspielten sich Chancen fast im Minutentakt. Alle brachten sich sehr gut ins Spiel ein und so setzte man sich schließlich mit 10:1 Toren durch. Durch den Sieg steht man aktuell sogar an der Spitze der Tabelle und am kommenden Donnerstag kommt es zur Begegnung mit Wisserland I, die bisher alle ihre Spiele siegreich gestalten konnten.

Fußball 26.09.2021 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Fußball 26.09.2021 von Alexander Stahl

Nur die Dritte konnte ihr Spiel gewinnen

Fußball 25.09.2021 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II U15: C2-Jugend verliert in den Schlussminuten

JSG Gebardshainer Land Gebardshain gegen JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch 2:1 (0:0)

Am Mittwoch, den 22. September 2021 stand der 3. Spieltag auf dem Programm. In Malberg empfing uns die JSG Gebardshainer Land Gebardshain. Die erste Hälfte ist eigentlich schnell erzählt, denn Chancen auf beiden Seiten blieben Mangelware. So ging es mit einem gerechten 0:0 zum Pausentee. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Torchancen waren eher rar. Erst nach einer Ecke für die Gastgeber fiel aus dem Nichts das 1:0 (57. Minute). Unsere Jungs wollten aber nicht als Verlierer vom Platz gehen und so erzielten wir in der 62. Minute durch Yousef Hassan den verdienten 1:1 Ausgleich. Doch leider war das Glück an diesem Abend nicht auf unserer Seite und so mussten wir kurz vor Schluss in der 65. Spielminute noch den 2:1 Siegtreffer des Gastgebers hinnehmen. Schade eigentlich, denn dieses Spiel hatte keinen Gewinner vierdient und die Punkteteilung wäre gerecht gewesen. In der aktuelle Tabelle liegen wir mit einem Punkt und 4:5 Toren auf Rang 9. Das nächste Spiel ist am Samstag, den 25. September 2021 um 16:00 Uhr in Neitersen gegen die JSG Weitefeld. Im ersten Heimspiel der Saison soll natürlich ein Dreier her und das werden die Jungs mit vollem Elan angehen!

Fußball 25.09.2021 von Alexander Stahl

E2-Junioren SSV Weyerbusch U11: Deutliche Niederlage gegen bärenstarke Betzdorfer

Zum zweiten Heimspiel der Saison für unsere F2 gastierte die SG 06 Betzdorf in Weyerbusch. Von Beginn an drängte Betzdorf unsere Kinder in die Defensive und so fielen die ersten Tore zwangsläufig. Zwischenzeitlich konnte sich das Team des SSV zwar etwas befreien, aber Zählbares sprang leider nicht dabei heraus. Mit einem 0:5 ging es schließlich in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Betzdorf bestimmte das Spiel und die Kinder des SSV kämpften aufopferungsvoll gegen die Übermacht an. Belohnt wurde man durch einen Weitschusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:8. Am Ende war es eine sehr deutliche Niederlage von 1:12. Klasse war, dass man sich nicht aufgegeben hat und immer weiter versuchte zu spielen und zu rackern. Das haben die Kinder des SSV klasse gemacht und jetzt gilt es im Training fleißig zu üben, damit im nächsten Spiel ein besseres Ergebnis für die Mannschaft des SSV herausspringt. Wir bleiben dran!

Beitragsarchiv