header
Fußball 19.05.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Neuzugang

++Signed !!++ Neuzugang Nr. 4 - Mike Reser wechselt vom VfL Hamm

Die Planungen für die kommende Saison in der A-Klasse, laufen auf vollen Touren. Mit Mike Reser (auf dem Bild links) wechselt der 4. Neuzugang nach Weyerbusch. Hier war insbesondere die Hartnäckigkeit einiger Spieler des SSV, sowie ein gutes Gespräch mit unserem Trainer ausschlaggebend für Reser, das Team in Zukunft zu verstärken.

Reser ist ausgebildeter Defensivmann, hat aber in letzter Zeit beim VfL Hamm auch an vorderster Front in der Sturmspitze gespielt. "Mike wird nochmal den Konkurrenzkampf in der Defensive antreiben um flexibel zu bleiben", freut sich Trainer Neuhaus über die Verpflichtung von Reser.

Reser wurde beim VfL Hamm komplett ausgebildet und lediglich mit einem Kurztrip zur JSG Altenkirchen 1 Jahr A-Jugend in der Rheinland-Liga geschnuppert. Nach Rückkehr in die Senioren des VfL Hamm avancierte Reser zum Stammspieler in der Bezirksliga Ost. Durch einige Verletzungen wurde Reser dann etwas zurückgeworfen, wodurch er in letzer Zeit wenig Einsätze zu verzeichnen hatte. 

"Ich freue mich riesig über die neue Herausforderung. Ich kenne viele Jungs im Team, dass machte mir den Wechsel umso einfacher. Letztendlich war dies, wie auch das Telefonat mit Ingo Neuhaus entscheidend", sieht Reser der Zukunft positiv entgegen.

Herzlich Willkommen Mike Reser und viel Erfolg für die zukünftigen Aufgaben.

"WIR haben es gemacht!!"

Fußball 17.05.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: AUFSTIEG !! SSV ist "Corona-Meister"

SSV schafft, nach einem Kurztrip durch die B-Klasse, den direkten Wiederaufstieg ins Kreisoberhaus

Nachdem am gestrigen Samstag den 17. Mai 2020 der Beirat des FV Rheinland in einer außerordentlichen Sitzung den Abbruch der aktuellen Saison 19/20 beschlossen, und entschieden hat, dass es Aufsteiger (geltende Tabellenstände zum 13.03.2020) aber keine Absteiger gibt, war die Freude bei den Jungs um Trainer Ingo Neuhaus groß. Mit dieser Entscheidung war dann auch klar, dass der SSV ab der kommenden Saison 2020/2021 wieder zurück in der Kreisliga A WW/Sieg ist.

"Natürlich ist es schöner die Emotionen einer Meisterschaft, verbunden mit dem Aufstieg auf dem Platz zu erleben, aber wir werden mit Sicherheit noch die Gelegenheit haben mit dem ganzen Verein den Erfolg gebührend zu feiern. Wir sind zwar nicht offiziell Meister, aber die Jungs sind es für mich. Wer solch eine Leistung über einen langen Zeitraum abruft, hat es auch verdient sich dann, zumindest intern, Meister zu nennen", freut sich Trainer Neuhaus über den Aufstieg.

Der ehemalige "A-Klassen Dino" bewies, in der nun vorzeitig beendeten Saison, eindrucksvoll, dass der Abstieg aus der A-Klasse im vergangenen Sommer nur ein Ausrutscher sein sollte. Mit 15 Siegen in 15 Spielen (45 Punkte) sowie einem Torverhältnis von 68:13 (+55) , dazu 4 Pokalsiege, welche den Einzug ins Halbfinale des Bitburger Kreispokals bedeutete, avancierte der SSV nicht nur zur erfolgreichsten Mannschaft der Kreisliga B2, sondern stellte auch den besten Angriff, sowie die beste Abwehr der Liga. 

Zu diesem historischen Erfolg setzte Trainer Ingo Neuhaus insgesamt 24 Spieler in den insgesamt 19 Pflichtspielen ein, die alle einen großen Anteil am Aufstieg in die Kreisliga A beigetragen haben.

Mit Benedict Eckenbach stellte man den zweitbesten Torjäger der Liga (19 Tore), der sich nur knapp Marco Karmann (SG Honigsessen / 20 Tore) geschlagen geben musste. Erfolgreichster Torhüter der Liga wurde mit nur 13 Gegentreffern in 15 Saisonspielen unser Rückhalt Kevin Kollikowski, der in allen Spielen herausragende Leistungen abrief und vor allem in den engen Matches gegen den VfB Wissen II, die SG Mittelhof sowie die SG Honigsessen ein Garant für die Siege darstellte. 

Allen Spielern, sowie dem Trainerteam Ingo Neuhaus, Jürgen "Hein" Pohl, sowie Betreuer Dieter Schneider, ein großes Kompliment für die gezeigte Leistung und Arbeit. Nicht zu vergessen die unermüdliche Arbeit von Alexander Völz (V1), Andreas Reinhardt sowie Guido Barth, die in der eigens ins Leben gerufenen "Transfer-Gruppe", hervorragende Arbeit geleistet haben.

Wir wünschen der Truppe von Ingo Neuhaus bereits jetzt viel Erfolg für die kommenden Aufgaben und das wir bald wieder interessanten und guten Fußball zu sehen bekommen.

Bilder: Archivbilder SSV 1

"Machen - Jetzt erst Recht!!" - "Wir haben es gemacht!"

Fußball 24.04.2020 von Alexander Stahl

GEMEINSAM MITEINANDER FÜREINANDER

Liebe SSV Familie,

wir stehen derzeit vor einer großen Herausforderung. Diese werden wir zusammen meistern, wenn wir aufeinander achten und uns gegenseitig unterstützen. In diesem Sinne möchten wir uns bei den Unterstützern unseres SSV Weyerbusch bedanken. Es sind nicht nur die vielen ehrenamtlichen Helfer, sondern auch unsere Sponsoren, die es ermöglichen das Angebot und die Freude am Sport und der Gemeinschaft aufrecht zu erhalten.

  Adrian Vosskühler KFZ-Werkstatt, Birnbach

  Altenkirchener Bestattungshaus Arbeiter

  Andreas Zöller, Heizung, Sanitär, Kroppach

  AOK Krankenkasse, Ak

  Autohaus Adorf, Ak

  Autohaus Ernst Weller

  Autohaus Hottgenroth

  Autohaus Ramseger, Mammelzen

  Autohaus Sturm, Altenkirchen

  AXA-DBV Hauptvertretung - Peter Nattermann

  Backhaus Hehl, Müschenbach

  Baumarkt Bender GmbH

  Bender & Bender Immobilien, Altenkirchen

  Berger, Ralf

  Bestattungen Lorenz Spahr

  Bierhäusel-Imbiss Müller

  Bischoff – Touristik GmbH & Co. KG

  Blumenhaus und Gartenbau

  Dahs Tore

  Dege, Klaus

  DEVK Versicherungen

  Dirk Müller Elektro, Heizungsbau, Oberirsen

  Dittmann, Sascha

  DLO Autolackierung, Altenkirchen

  Döner Pizzeria Ali Simsek

  Dott Bedachungen GmbH

  EAM GmbH & Co. KG, Energieversorgung, Kassel

  Edeka Markt Jakobs

  Erwin Seifen & Sohn

  Erzquell Brauerei Siegtal

  Farbenspiel Malerbetrieb Uwe Schmidt

  Fertigbeton Kumm GmbH

  Frank Koch, Walterschen

  Friseur Henzel

  Friseur Müller

  Friseursalon Tanja Fenstermacher, Ak

  Fuchs Personal, Altenkirchen

  Gilgen's

  Glaserei Thomas Stengl

  Glashandel Uellenberg

  H. + R. Bellersheim, Neitersen

  H. Wassermann Vermessungsbüro, Ak

  Haarstudio U3 Ute Gehrig, Ak

  Hammer Intersport GmbH

  Hartmann, Josef

  Haustechnik Jansen, Gieleroth

  Haustechnik Schick

  ISR Maschinenbau GmbH

  J. & H. Klöckner GmbH

  Jochen Räder Elektro, Helmenzen

  Jürgen Schmidt, Metzgerei/Partyservice, Flammersfeld

  Kader Tahtaci, Beauty Stars, Altenkirchen

  Kober und Balensiefen

  Krombacher Brauerei

  Küchen Hoffmann, Breibach

  Kurzawa und Lobitz KFZ-Werkstatt, Flammersfeld

  Lichtenthäler, Dirk

  Löffert-Kunststoffe, Altenkirchen

  Löwen Apotheke

  LVM-Versicherung Thomas Schumacher, Flammersfeld

  LVM-Versicherungsagentur

  Malerwerkstätte Diels

  Marc Abresch Erdarbeiten, Lautzert

  MBS Gebäudetechnik GmbH

  Metallbau Klein GmbH

  Metzler Container u. Entsorgung, Kroppach

  Michael Kumm, Hasselbach

  Möbel Hoffmann, Breibach

  Möbelwerkstätte Schumann, Ak

  Müller Tiefbau GmbH

  Optik Bosch

  Osterkamp Draht & Zaun GmbH

  Pascal Siedler Bedachungen, Mehren

  Physiotherapie Mareike Schumacher

  Planen Schmitz GmbH

  Proanimo Alexander Au, Weyerbusch

  Provinzial Versicherung - Markus Becker

  Reifen Molly GmbH

  Restaurant Murgana

  Rikutec, Ak

  Rolf Fensterbau GmbH

  S & S Haustechnik GmbH

  S + S Versicherungsservice, Weyerbusch

  S. & M. Moritz

  Sandro Marrazza KFZ-Werkstatt, Ak

  Sascha Fein, Fein Energy, Helmenzen

  Schmidt & Hassel Kanal-Service GmbH

  Schneider und Bitzer Bauunternehmen, Stürzelbach

  Schuhhaus Schmidt, Flammersfeld

  Schünke Bauzentrum Rhein-Main GmbH

  Seniorenpflegehaus Sonnenhang GmbH

  Sparkasse Westerwald-Sieg

  Sparda Bank, Ak

  Spedition Höhner

  Stephan Hörter Heizung Sanitär, Mammelzen

  Thomas Woelki Nova-Getränkemarkt, Ak

  Tierarztpraxis Dr. Höhne

  Voth, Wadim

  Weinert's Autoglas

  Weller

  WEST Elektro GmbH

  Westerwald Bank eG

  Zaunbau Strickhausen, Orfgen

Zeigen wir uns solidarisch und geben etwas zurück, kaufen lokal ein und lassen vielleicht etwas mehr in der Kaffeekasse. Unterstützen uns mit einem warmen und aufmunternden Wort und lächeln einander zu. Stärken wir uns gegenseitig und kommen gemeinsam durch diese Zeit.

Bleiben Sie gesund und positiv eingestellt

Auf das wir uns bald am Sportplatz wiedersehen

Eine Familie – SSV Weyerbusch

MACHEN – Jetzt erst recht!

Fußball 21.04.2020 von Alexander Stahl

Pfingstturnier 2020 - ABGESAGT!!!

Fußball 16.04.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Neuzugang

++Signed !!++ Neuzugang Nr.2

Nur wenige Tage nach dem ersten Transferkracher (Silas Eckenbach), konnte Trainer Ingo Neuhaus den nächsten Hochkaräter überzeugen in Zukunft Schwarz-Weiß zu tragen.

Aus Wallmenroth (Bezirksliga Ost) wechselt mit sofortiger Wirkung der 21-jährige Allrounder Gian-Luca Puligheddu. Puligheddu (links auf dem Bild noch in Diensten der SG Wallmenroth) ist auf vielen Positionen einsetzbar und hat unter Trainer Ingo Neuhaus bereits in Betzdorf seine ersten Seniorenerfahrungen gesammelt.

„Gian-Luca ist mit einer hohen Schnelligkeit, Zweikampfstärke, einem starken Linken Fuß, sowie der richtigen Einstellung zum Fußball ausgestattet, was ihm einen großartigen Character verleiht. Er passt zu 100% ins Team und gibt dem vorhandenen Konkurrenzkampf in allen Bereichen nochmal den richtigen Schub“, freut sich Neuhaus über den Transfer. Der Mittelfeldspieler hat unter Neuhaus in Betzdorf fast alle Positionen über Außen gespielt und ist defensiv wie auch offensiv, sowie auch in vorderster Front einsetzbar.

Gian-Luca ist fußballerisch in Betzdorf aufgewachsen, hat alle Jugendmannschaften bis hin zur A-Jugend (u.a. Regionalliga / Rheinlandliga) durchlaufen und wird sicherlich auch beim SSV eine Rolle spielen.

Wir freuen uns Gian-Luca in unserer SSV Familie begrüßen zu dürfen und wünschen Ihm alles Gute und viel Erfolg

„MACHEN – Jetzt erst recht!“

Fußball 12.04.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Neuzugang

++Signed !! ++ Neuzugang Nr.1

Kurz nachdem Trainer Ingo Neuhaus seinen Vertrag beim SSV verlängert hat, macht Vorsitzender Alexander Völz sein Versprechen wahr und präsentiert ihm als Ostergeschenk den ersten Neuzugang.

Silas Eckenbach (links im Bild in Diensten des SV Schönenbach) wechselt zu den Schwarz-Weißen. Eckenbach spielte zuletzt beim A-Ligisten SV Schönenbach und wechselt mit sofortiger Wirkung nach Weyerbusch. Der offensive Mittelfeldspieler, der in Betzdorf (Regionalliga), Wirges (Regionalliga) sowie in Neitersen (Rheinlandliga) im Jugendbereich seinen Feinschliff erhalten hat, war bereits im vergangenen Sommer einer der Wunschspieler von Neuhaus.

„Silas bringt alles mit was man als Fußballer auf den Platz benötigt, um erfolgreich zu spielen. Schnelligkeit, Technik sowie Zweikampfstärke zeichnen den 21-jährigen besonders aus. Ich freue mich Ihn im Team zu haben und hoffe, dass er seine Stärken so schnell wie möglich auch auf dem Platz zeigen kann. Er wird definitiv die Mannschaft bereichern, da er vor allem auch flexibel einsetzbar ist“, zeigt sich Neuhaus begeistert von der Verpflichtung.

Den besonders hartnäckigen und intensiven Bemühungen von Alex Völz und nicht zuletzt sicher auch die Tatsache, dass sein Bruder Benedict Eckenbach bereits in Weyerbusch spielt, sind es zu verdanken, dass sich Silas für den SSV entschieden hat.

Wir freuen uns Silas in unserer SSV Familie begrüßen zu dürfen und wünschen Ihm alles Gute und viel Erfolg

„MACHEN – Jetzt erst recht!“

Fußball 09.04.2020 von Alexander Stahl

Tolle Unterstützung für die Fußballjugend des SSV auch, oder besser gerade in schwierigen Zeiten

Über neue Trainingsanzüge bzw. neue Trainingsshirts dürfen sich ganz aktuell die F-Jugendlichen des Jahrgangs 2011 und die Mädchenmannschaft des SSV freuen. Wir finden es großartig, dass die Betriebe Elektro-Müller aus Oberirsen und Malerwerkstätte-Diels aus Flammersfeld die Fußballjugend unseres SSV auch in der aktuellen Situation unterstützen. Beide Unternehmen sind langjährige Förderer des SSV und untermauern mit ihrem Sponsoring ihr Engagement im Kinder- und Jugendfußball. Dirk Müller hat ja bekanntlich selbst die Jugendmannschaften des SSV durchlaufen und war einer der herausragenden Spieler unserer Bezirksligamannschaft bei den Senioren. Schön für den SSV, dass Dirk und so viele weitere Ehemalige sich für die Jugend des SSV einsetzen. Die JugendfußballerInnen des SSV Weyerbusch sagen den beiden Betrieben Elektro-Müller und Malerwerkstätte-Diels daher - ganz lieben Dank und bleibt ALLE gesund!

Unser Motto der Jugend ist aktueller denn je! Das WIR ist wichtiger als das ICH!

Fußball 09.04.2020 von Alexander Stahl

Beim Räumen in die Hände gefallen - "Freunde SSV"

Vielleicht erinnern sich einige noch dunkel. Am Dienstag, den 21. Mai 2002 holte sich unser SSV als Meister der Kreisliga A auch den Kreispokal. Im Endspiel, auf dem Rasenplatz in Siegtal, stand man dem Meister der Kreisliga B2, der SG Daaden gegenüber und erspielte sich mit einem 4:0 den ersten Kreispokalsieg der Vereinsgeschichte. Unter Meistertrainer Robert Walterschen lief damals folgendes Team für den SSV auf:

SSV: Balensiefen - Trifan, Uellenberg, Saygan, Zelmer, Welzel, Dirk Müller, Stahl, Christian Müller, Dielmann (69. Götze), Engelhardt.

Die damaligen Betreuer des Teams waren Ulli Trifan, Hartmut Hassel und Erhard Abel. Unvergessen, wie sie mit einer Flasche Wasser auch die schwersten Verletzungen heilen konnten! Ulli Trifan war es auch, der auf die Idee kam, auf den Glaskrug, den alle Halbfinalisten bei einer Brauereibesichtigung geschenkt bekamen, die Namen der Spieler eingravieren zu lassen. Die Bilder zeigen das Mannschaftsfoto vor dem Spiel und zwei der Sieger bei der Ehrenrunde mit dem Pokal.

Wir hoffen alle, dass die aktuelle Mannschaft von Ingo Neuhaus in diesem Jahr noch die Meisterschaft feieren darf und zudem endlich wieder den Pokal nach Weyerbusch holt. Dies gelang zuletzt 2010. Bis dahin bleibt ALLE gesund und denkt an Ullis Aufkleber - "Freunde SSV"! Freunde halten zusammen, in schwierigen Zeiten erst recht!

Fußball 07.04.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Vertragsverlängerung

++Signed !++ Cheftrainer Ingo Neuhaus verlängert seinen Vertrag.

Auch wenn die momentane Situation nicht viel Spielraum für positive Vereinsmeldungen hergibt, können wir trotzdem eine wichtige und richtungsweisende vermelden.

Ingo Neuhaus, Trainer der 1. Mannschaft des SSV, hat seinen laufenden Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert. Neuhaus der nach dem Abstieg im Sommer 2019 das Amt von Stefan Hertling übernommen hat, geht somit in sein zweites Jahr für den SSV.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Ingo weiter an uns binden konnten. Die laufende Saison zeigt das die Verpflichtung nach dem Abstieg die richtige gewesen ist. Ingo hat in den vergangenen Monaten hervorragende Arbeit geleistet und verfolgt zu 100% die Philosophie des SSV. Er hat in kürzester Zeit, nach dem bitteren Abstieg in die B-Klasse, die Mannschaft aus einem Tief geholt, sie weiterentwickelt und zu einem richtigen Team geformt“, freut sich der 1. Vorsitzende Alexander Völz, dem es gelungen war den Elite-Jugend Lizenz Inhaber nach Weyerbusch zu lotsen.

„Meine Arbeit hier hat erst begonnen und ich freue mich, weiter mit dem Team, in dem noch viel Potential schlummert, zu arbeiten. Die Mannschaft ist hoch motiviert dazuzulernen und sich Schritt für Schritt weiterzuentwickeln, welches sie in den letzten Monaten auch eindrucksvoll bewiesen hat.“

Bis eine kleine Ausnahme haben auch alle Spieler ihre Zusage gegeben, die Fußballschuhe weiterhin für den SSV zu schnüren, unabhängig wie die Entscheidung des Fußballverbandes für die laufende Saison ausfällt.

In Bezug auf die kommende Spielzeit, sieht es im Moment so aus, dass noch eine kleine Überraschung für Ingo Neuhaus bereitsteht. „Mal schauen ob wir seine Vertragsverlängerung mit einem Neuzugang als Ostergeschenk etwas aufwerten können. Die Gespräche mit seinem potenziellen Wunschkandidaten sind bereits weit fortgeschritten, so dass wir Ingos Osternest vielleicht noch etwas füllen können,“ schmunzelt Alexander Völz.

„MACHEN – Jetzt erst Recht!!“

Fußball 13.03.2020 von Alexander Stahl

Spielbetrieb bis mindetsens zum 31. März 2020 ausgesetzt!!!

Der Spiel-und Trainingsbetrieb in der Fußballabteilung des SSV Weyerbusch ruht ab dem heutigen Tag! Der Fußballverband Rheinland hat heute beschlossen, dass alle Spiele und Verbandsmaßnahmen (Trainerlehrgänge und Verbandsauswahlmaßnahmen) vorerst bis einschließlich 31. März 2020 eingestellt werden. Wir bleiben mit dem Fußballverband und den zuständigen Stellen in engem Kontakt und werden bei Veränderungen schnellstmöglich Informationen weitergeben.

Hier die Mitteilung des Verbandes im Wortlaut:

Liebe Fußballfreunde,

der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März 2020. Neben den angesetzten Partien des regulären Spielbetriebs sind auch Freundschaftsspiele von der Generalabsage betroffen. Schiedsrichter können in diesem Zeitraum nicht angefordert und eingesetzt werden. Damit ruht der Spielbetrieb in den nächsten Wochen komplett. Der FVR weist darauf hin, dass die Durchführung des Trainingsbetriebs in der Verantwortung der Vereine liegt. Oberste Priorität hat derzeit die Senkung der Infektionsrate. Daher spricht der Fußballverband Rheinland die ausdrückliche Empfehlung aus, in dieser Zeit auch den Trainingsbetrieb auszusetzen.

Auch der Lehrgangsbetrieb sowie alle weiteren Maßnahmen wie Vereinsdialoge und der Einsatz des DFB-Mobils werden bis zum 31. März 2020 ruhen.

„Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, angesichts der aktuellen Lage ist sie aber ohne Alternative. Die nicht abzusehende Entwicklung der Infektionsgefahr durch den Coronavirus macht es im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung zwingend erforderlich, dass auch der Amateurfußball dazu beiträgt, die Weiterverbreitung des Virus zu hemmen“, sagt Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland. „Die Führungsebene des Fußballverbandes Rheinland ist im ständigen Kontakt mit staatlichen Institutionen und dem DFB, um die Wiederaufnahme des Spielbetriebs zu gegebener Zeit wieder zu ermöglichen.“

Über aktuelle Entwicklungen zum Thema Coronavirus informiert der Fußballverband Rheinland auf der Verbandswebsite: https://www.fv-rheinland.de/coronavirus-informationen-zum-spielbetrieb-im-fvr/

Mit freundlichen Grüßen

Ihr FVR-Team

Beitragsarchiv