header
Fußball 20.10.2019 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams des SSV

Fußball 19.10.2019 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: F2 mit Heimsieg in einem schönen Spiel

Mit der JSG Wisserland III hatten die Jungs des SSV ein Team zu Gast in Weyerbusch, das ebenfalls aus Kindern des 2012er Jahrgang bestand. Es war der erwartet gute Gegner, auf den der SSV traf. So war es ein Spiel auf Augenhöhe mit tollen Teamleistungen der Kinder. Im letzten Drittel konnte sich das Team des SSV absetzen und die Begegnung mit 5:1 für sich entschieden. #Super gemacht #Erstes Flutlichtspiel #Faires Spiel ohne Fouls

Fußball 19.10.2019 von Alexander Stahl

F1-Junioren SSV Weyerbusch U9: Gastspiel der F1 in Scheuerfeld

Auf dem schönen Rasenplatz in Scheuerfeld spielten die Jungs des SSV eine tolle Partie. Nachdem die Kinder bei den beiden letzten Trainingseinheiten pitschenass geworden waren, hatte man in Scheuerfeld Glück mit dem Wetter und sogar die Sonne ließ sich lange blicken. So begannen die Kicker des SSV furios und spielten in der Anfangsphase klasse Tore heraus. Der Ball lief schön in den eigenen Reihen und die Dribblings hatten viel Tempo. Im zweiten Drittel kam die Heimmannschaft auch zu Toren und es war ein schönes F-Jugendspiel mit Chancen auf beiden Seiten. So verlief auch das Abschlussdrittel, in dem beide Teams jubeln konnten. Am Ende verdiente sich die Mannschaft des SSV den Sieg durch viele gelungene Aktionen und Kombinationen. Zum abschließenden Siebenmeterschießen traten alle Kinder an und freuten sich über weitere Tore oder munterten die Kinder auf, die den Ball nicht im Netz versenken konnten.

Wirklich ein sehr schönes und faires Kinderspiel, das allen viel Spaß gemacht hat!

Fußball 19.10.2019 von Alexander Stahl

1. Mannschaft: Herrenteams des SSV gemeinsam auf Tour

gemeinsam kicken - gemeinsam feiern - gemeinsam durch Sieg und Niederlage

#FreundeSSV
 

Fußball 16.10.2019 von Alexander Stahl

B-Junioren SSV Weyerbusch U17: Trotz Niederlage solider Auftritt der B-Jugend

Nachdem die B-Jugend schon beim Gastspiel in Herdorf trotz vieler Ausfälle, vor allem in der zweiten Hälfte, einen ordentlichen Auftritt zeigte, waren auch beim Spiel in Rennerod unter ähnlichen Bedingungen gute Ansätze zu erkennen. Beim Meisterschaftsfavoriten, JSG Irmtraud, gab es für den SSV erneut eine klare Niederlage, jedoch konnte man hier verbuchen, dass man gegen den Tabellenführer drei Tore erzielen konnte. Nick Axt und zweimal Daniel Rudnev  erzielten in diesem Spiel mehr Treffer gegen die JSG Irmtraud als diese in den bisherigen fünf Spielen zuvor kassierte. Gegen einen starken Gegner konnte man nicht über die volle Distanz gegenhalten, aber auch in diesem Spiel konnte man wieder Fortschritte der jungen SSV-Mannschaft erkennen.

Besonders muss man die Moral der Mannschaft nochmal hervorheben, die trotz der besonderen Anforderungen dieser Saison in jedes Spiel und jedes Training hochmotiviert hineingeht.

Fußball 16.10.2019 von Alexander Stahl

1. Mannschaft: Erste am Sonntag gegen SV Betzdorf-Bruche gefordert (Vorbericht auf fussball.de)

Kreisliga B 2: SSV Weyerbusch – SV Betzdorf-Bruche (Sonntag, 15:00 Uhr)

SV Betzdorf-Bruche steht beim SSV Weyerbusch eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kam der SSV Weyerbusch zu einem 3:2-Erfolg über SG Honigsessen/Katzwinkel. SV Betzdorf-Bruche musste am letzten Spieltag die neunte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern.

Offensiv sticht der SSV Weyerbusch in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 40 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Mit 27 Punkten aus neun Partien ist die Heimmannschaft noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz.

Im Angriff von SV Betzdorf-Bruche herrscht Flaute. Erst sechsmal brachte der Gast den Ball im gegnerischen Tor unter. Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz des Teams von Coach Nijas Adilovci derzeit nicht. Der Tabellenletzte ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SSV Weyerbusch vor. SV Betzdorf-Bruche muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SSV Weyerbusch zu stoppen. Beim SSV Weyerbusch sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ die Mannschaft von Coach Ingo Neuhaus das Feld als Sieger, während SV Betzdorf-Bruche in dieser Zeit sieglos blieb.

SV Betzdorf-Bruche muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SSV Weyerbusch etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist SV Betzdorf-Bruche lediglich der Herausforderer.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 16.10.2019 um 08:08 Uhr automatisch generiert)

Fußball 16.10.2019 von Alexander Stahl

Frauen: Topspiel der Frauen-Bezirksliga steigt am Sonntag in Weyerbusch (Vorbericht auf fussball.de)

BZL Ost Frauen: SSV Weyerbusch – SV Rengsdorf II (Sonntag, 17:00 Uhr)

SSV Weyerbusch fordert im Topspiel die Reserve von SV Rengsdorf heraus. Letzte Woche siegte SSV Weyerbusch gegen TuS Ahrbach mit 4:0. Damit liegt SSV Weyerbusch mit 15 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Am letzten Sonntag holte SV Rengsdorf II drei Punkte gegen SV Hellenhahn (7:0).

SV Rengsdorf II hat 16 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang drei. Wer den Gast besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst sechs Gegentreffer kassierte die Mannschaft von Trainer Matthias Gilgert.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Aufpassen sollte SSV Weyerbusch auf die Offensivabteilung von SV Rengsdorf II, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. SSV Weyerbusch oder SV Rengsdorf II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 16.10.2019 um 07:54 Uhr automatisch generiert)

Fußball 16.10.2019 von Alexander Stahl

Frauen: Heimsieg der Frauen gegen Ahrbach (Bericht auf fussball.de)

BZL Ost Frauen: SSV Weyerbusch – TuS Ahrbach, 4:0 (2:0), Weyerbusch

Die gute Serie von TuS Ahrbach seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gast verlor gegen SSV Weyerbusch mit 0:4 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich SSV Weyerbusch als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Anna Bay musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für sie spielte Sara Bente weiter. Für das erste Tor sorgte Leonie Broermann. In der 34. Minute traf die Spielerin von SSV Weyerbusch ins Schwarze. Vor 25 Zuschauern bewies Bente Nervenstärke, als er mit einen Elfmeter zum 2:0 traf. Mit der Führung für SSV Weyerbusch ging es in die Kabine. Die erste erfolgreiche Aktion nach dem Seitenwechsel gelang Denise Steinert, die in der 47. Minute zum 3:0 für den Gastgeber traf. Anika Pfeil zeichnete mit ihrem Treffer aus der 65. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg der Elf von Coach Alexandra Jeske aufkamen. Wenig später kamen Eva Dittmann und Melissa Keller per Doppelwechsel für Pfeil und Julia Müller auf Seiten von SSV Weyerbusch ins Match (68.). Letzten Endes schlug SSV Weyerbusch im siebten Saisonspiel TuS Ahrbach souverän mit 4:0 vor heimischer Kulisse.

SSV Weyerbusch machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem vierten Platz.

Durch diese Niederlage fiel TuS Ahrbach in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Weiter geht es für SSV Weyerbusch am kommenden Sonntag daheim gegen die Zweitvertretung von SV Rengsdorf. Für TuS Ahrbach steht am gleichen Tag ein Duell mit der Reserve von SV Diez- Freiendiez an.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 15.10.2019 um 20:14 Uhr automatisch generiert)

Fußball 15.10.2019 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: Meisterschaft: SG Honigsessen/Katzwinkel - SSV I 2:3 (2:0)

SSV dreht 0:2 und bleibt im 9. Ligaspiel ohne Punktverlust - Joker stechen zu !!!

Vor 150 Zuschauern auf dem "Uhlenberg" in Honigsessen hielt das Spitzenspiel zumindest von der Anzahl der Tore, was es versprechen sollte. Beide Team begannen abtastend mit zaghaften Vorstössen, ohne direkt mit offenem Visier auf die Abwehrreihen zu stürmen. Die anfangs leichten Feldvorteile für den SSV münzten in eine gute Möglichkeit von Björn Abel, dessen Schuss aus 20m, zum Glück für die Hausherren, zur Ecke abgefälscht werden konnte. Ansonsten blieben zunächst beide Angriffsreihen blass und das Spiel fand überwiegend in den beiden Dritteln hinter der Mittellinie statt. Lediglich der Schiedsrichter brachte über die gesamte Spielzeit "Leben in die Bude". Mit 14 gelben Karten und einer gelb-roten sollte man meinen, dass hier um jeden Grashalm gekämpft worden ist, waren sich aber nach dem Spiel, vor allem Spieler und Verantwortliche einig, dass über die gesamte Dauer des Matchs fair miteinander umgegangen worden ist und die teilweise nicht zu erkennende Linie des jungen Schiris, mit einigen merkwürdigen Entscheidungen, etwas Unruhe ins Spiel brachte. 

Nichts desto trotz entwickelte sich nun tatsächlich ein rasantes und rassiges Spiel. Nach einem Eckball ging Honigsessen, die nun mehr vom Spiel hatten, in der 32. durch Marcel Reuber überraschend mit 1:0 in Führung. Nach einem Eckball reichte ein Stellungsfehler in der SSV Hintermannschaft und Reuber köpft ungehindert aus 5m ein.

Unter tatkräftiger Mithilfe des Schiedsrichters, der ein grobes Foulspiel an Benedict Eckenbach, in der Vorwärtsbewegung der Gäste, übersah, fiel das 2:0 für die Hausherren. SG Stürmer Ricardo Held schaltete nach dieser Situation am schnellsten, gewinnt das Laufduell gegen Julian Görzen und schiebt überlegt zum 2:0 (41.) für die SG ein. Nicht ganz unverdient nahm Honigsessen die Führung mit in die Halbzeitpause, in der wohl auch SSV Trainer Neuhaus die richtigen Worte fand, sowie ein glückliches Händchen bei der Auswechslung hatte. Der zur zweiten Hälfte eingewechselte Jannik Künstler brauchte gerade mal 90 Sekunden, um einen Rückpassfehler der Gastgeber aufzunehmen und ins untere Eck, zum 1:2 (47.) Anschlusstreffer einzuschieben. 

Von nun an bestimmte der SSV das Geschehen und ließ Honigsessen nicht mehr ins Spiel kommen. Lediglich eine sehr gute Möglichkeit, nach einem Konter, auf 3:1 zu stellen, ließ der Gastgeber ungenutzt, so dass der SSV weiter im Spiel blieb. Weiter angetrieben durch die nun agilen Jannik Künstler, Benedict Eckenbach und vor allem den nun eingewechselten Sturmführer Jan Reinhardt, der aufgrund einer Erkältung zunächst geschont wurde, drückte die Neuhaus-Truppe auf den Ausgleich. Der unermüdliche Dustin Ring war es dann, der, nach einem Eckball, einen zu kurz abgewehrten Ball aus 12m an Freund und Feind durch eine Vielzahl an Spielern und Beinen ins Tor zum überfälligen 2:2 (67.) beförderte. 

Nun wollte der SSV mehr. Honigsessen schwanden mehr und mehr die Kräfte und zum Ende spielte sich das Geschehen weitestgehend nur noch in deren Hälfte ab. In der 80. Minute dann der Auftritt des zweiten Jokers, Jan Reinhardt der aus spitzem Winkel, unter mithilfe des Innenpfostens, das viel umjubelte 3:2 für die Gäste erzielt. Als der Schiedsrichter die Partie nach 96 Minuten abpfiff, tat auch die fragwürdige Gelb-Rote Karte für Benedict Eckenbach (90.+5), wegen angeblichem Ball wegschlagen, nichts mehr zu Sache. Am Ende verdient, verließ man den Platz als Sieger und die makellose Serie konnte weiter ausgebaut werden.

Ein Dankeschön an dieser Stelle für die tolle Gastfreundschaft der SG Honigsessen/Katzwinkel, die nach dem Spiel dem SSV den verdienten Sieg bestätigten und nach kurzem Frust, auch wieder mit uns anstoßen konnten. So muss Fußball sein.

Am kommenden Sonntag den 20.10.19 gastiert das Schlusslicht der Liga auf heimischem Kunstrasen. Anstoß gegen die SG Betzdorf/Bruche ist um 15 Uhr.

"MACHEN! - Jetzt erst Recht!"

Fußball 14.10.2019 von Alexander Stahl

1. Mannschaft: Erst eingewechselt, dann eingeschoben: Joker Reinhardt erzielt Siegtreffer (Bericht auf fussball.de)

Kreisliga B 2: SG Honigsessen/Katzwinkel – SSV Weyerbusch, 2:3 (2:0), Birken-Honigsessen

Die gute Serie von SG Honigsessen/Katzwinkel seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gastgeber verlor gegen den SSV Weyerbusch mit 2:3 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Die Ausgangslage sprach für den SSV Weyerbusch, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Nach nur 23 Minuten verließ Nils Florian Eßer vom Gast das Feld, Julian Görzen kam in die Partie. Das 1:0 von SG Honigsessen/Katzwinkel stellte Marcel Reuber für das Team von Coach Ingo Krämer sicher (32.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Ricardo Held den Vorsprung von SG Honigsessen/Katzwinkel auf 2:0 (41.). Mit der Führung für SG Honigsessen/Katzwinkel ging es in die Kabine. Mit einem Wechsel – Jannik Künstler kam für Pascal Heil – startete der SSV Weyerbusch in Durchgang zwei. Die Elf von Trainer Ingo Neuhaus meldete sich mit dem Anschluss zurück. Es war die 47. Spielminute, als Künstler vor 100 Zuschauern zur Stelle war. Die komfortable Halbzeitführung von SG Honigsessen/Katzwinkel hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Dustin Ring schoss den Ausgleich in der 67. Spielminute. SG Honigsessen/Katzwinkel kam nicht mehr ins Spiel zurück, Jan Reinhardt brachte den SSV Weyerbusch sogar in Führung (80.). Mit dem Abpfiff von Maximilian Fohr hatte SG Honigsessen/Katzwinkel das Polster der ersten Hälfte verspielt, sodass es letzten Endes nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Durch diese Niederlage fiel SG Honigsessen/Katzwinkel in der Tabelle auf Platz vier zurück.

Der SSV Weyerbusch führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Die Offensivabteilung des SSV Weyerbusch funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 40-mal zu. Der SSV Weyerbusch setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon neun Siege auf dem Konto. Während SG Honigsessen/Katzwinkel am kommenden Sonntag SG Bruchertseifen/Eichelhardt empfängt, bekommt es der SSV Weyerbusch am selben Tag mit SV Betzdorf-Bruche zu tun.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 13.10.2019 um 21:14 Uhr automatisch generiert)

1 2 ... 5 6 7 9 11 12 13 ... 19 20
Beitragsarchiv