header
Fußball 08.04.2019 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: Gutes Spiel gegen den VfL Hamm

Am vergangenen Freitag hatten unsere Jungs die Kinder aus Hamm zu Gast. In einem guten Spiel hatte Hamm die besseren Chancen und nutzte bis zum Pausenpfiff zwei davon. Unsere Jungs hielten gegen die körperlich überlegenen Hämmscher toll dagegen und verdienten sich zwei Treffer im zweiten Spielabschnitt. Letztlich konnte Hamm auch noch einige Treffer erzielen und gewann am Ende mit 6:2 Toren. Wirklich toll gekämpft und immer wieder angerannt. Gegen eine fast komplette 2010er Mannschaft war das richtig gut und im nächsten Spiel versuchen wir wieder den Gegner zu ärgern und Tore zu schießen!

Fußball 07.04.2019 von Timo Heiden

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: Heimsieg

Gestern am 06.04.19 konnten wir im Kampf um die Meisterschaft wichtige 3 Punkte in Weyerbusch behalten.

Zu Gast war die Mannschaft der JSG Westerburg , die wir verdient und ungefährdet mit  3 zu 1 besiegen konnten.

 

Fußball 01.04.2019 von Timo Heiden

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: Zweite Saisonniederlage

Am Samstag reisten wir als Tabellenführer zur JSG Atzelgift, gespielt wurde auf dem Rasenplatz in Merkelbach. Nach einer sehr starken ersten Halbzeit und unzähligen Chancen, mussten wir uns am Ende leider mit zwei zu eins geschlagen geben. Im Kampf um die Meisterschaft ist in den verbleibenden fünf Spielen aber noch alles möglich.

 

Fußball 01.04.2019 von Alexander Stahl

C-Junioren SSV Weyerbusch U15: 3:1 Heimerfolg gegen JSG Berod

Mit der JSG Berod trat eine Mannschaft in Weyerbusch an, gegen die der SSV in der Quali-Runde zur Leistungsklasse noch verloren hatte. Das Team des SSV übernahm früh die Kontrolle im Spiel und kam auch zu einigen Möglichkeiten. Es war dann letztlich Mittelstürmer Daniel Rudnev, der ein mustergültiges Zuspiel von Kevin Franke unhaltbar zum überfälligen 1:0 versenkte. Mit der Führung im Rücken spielte der SSV nun stark auf und erzielte durch Nicki Balensiefen den Treffer zum 2:0. Berod stellte nun um und beorderte seinen Abwehrchef und Kapitän ins Mittelfeld. Mit dieser Umstellung wurde der Gast nun stärker und der SSV konnte kaum noch Offensivakzente setzen. Jetzt zeigte sich aber auch die Stärke der SSV Abwehr mit Kjell Berners, Jan Hollerbach und Noel Schick die keine wirkliche Chance des Gegners zuließ. Kurz vor der Pause kam dann noch das Glück hinzu, als Berod einen Elfmeter verschoss.

In der Halbzeit stellte der SSV auch um und Florian Müller rückte ins zentrale Mittelfeld, auf der Position des Sechsers ließ er den Spielführer des Gegners nicht mehr ins Spiel kommen und leitete immer wieder die Angriffe des SSV aus der eigenen Hälfte ein. So war es auch wieder der SSV, der zu Beginn des zweiten Spielabschnitts die Kontrolle übernahm. Umso überraschender fiel dann der Gegentreffer zum 1:2, nach einem unhaltbaren Kopfball der JSG. Doch Weyerbusch war nun wieder so gut im Spiel, dass sich die Mannschaft hiervon nicht beeindrucken ließ, sondern weiter Druck in Richtung Tor des Gegners machte. Nach einigen guten Möglichkeiten war es dann Niki Balensiefen, der einen Konter eiskalt vollendete und seine starke Leistung an diesem Tag krönte. Man musste aber auch an diesem Tag das gesamte SSV Team loben, da hier durchweg eine gute Leistung erbracht wurde und man verdient als Sieger vom Platz ging.

Nächste Woche erwartet der SSV zu ungewohnter Zeit, Sonntag 10:00 Uhr, das Team des JFV Oberwesterwald.

Fußball 30.03.2019 von Bjoern Adam

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: F2 startet siegreich in die Rückrunde

Nach der sehr erfolgreichen Hinrunde unserer F2, treffen wir in der Rückrunde nun auf einige der stärksten Gegner des Fussballkreises. Im ersten Spiel mussten wir den langen Weg zum TSV Liebenscheid auf uns nehmen. In Liebenscheid trafen wir auf einen körperlich sehr überlegenen Gegner dessen Spieler ausnahmslos im Jahr 2010 geboren waren. 

Mit entsprechendem Respekt starteten wir nach unserem Aufwärmprogramm in das Spiel. Nach einer kurze Druckphase des Gegners, konnten wir mit einem perfekt gespielten Konter das 1:0 markieren. Im Gegenzug gelang den Gastgebern jedoch durch einen Distanzschuss der Ausgleich. 
Unsere Jungs ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und fanden immer besser ins Spiel. Basierend auf einer stabilen Abwehr, wurde immer wieder der Spielaufbau versucht. Die Bemühungen wurden durch weitere toll herausgespielte Tore belohnt . Unsere Abwehr konnte den Spielaufbau des Gegners quasi komplett zum Erliegen bringen. Doch die körperliche Überlegenheit zeigt sich auch in der Tatsache, dass der Gegner immer mal wieder mit Distanzschüssen gefährlich wurde. Trotz einer starken Leistung unseres Torwarts, fand der ein oder andere, zum Teil auch abgefälschte Ball, den Weg in unser Tor. Da war nichts zu halten! Kurz vor Schluss stand es 4:4. 
Unsere Jungs wollten sich allerdings mit diesem Unentschieden nicht zufrieden geben und setzen in den letzten drei Minuten den Gegner nochmal mächtig unter Druck. Dem hohen Tempo unserer Spieler konnte der Gegner nicht standhalten, sodass unsere Jungs in den letzten Minuten noch zwei Tore erzielten. Alle Jungs waren zufrieden und glücklich. Der Sieg ist aus unserer Sicht auch verdient und die Jungs haben ein tolles Spiel gezeigt!

Wir bedanken uns bei einem fairen und starken Gegner aus Liebenscheid und freuen uns auf die kommenden Spiele.

Fußball 29.03.2019 von Daniel john

Stadionheft "Vorspiel" Ausgabe 1/2019

Zum Heimspiel der ersten Mannschaft gegen die SG Gebhardshainer-Land erscheint die erste Ausgabe des Stadionheftes "Vorspiel" im Jahr 2019.

Fußball 20.02.2019 von Alexander Stahl

Zweite Auflage des SSV-Hallen-Cup war ein riesen Erfolg

Der erste Turniertag startete mit den Spielen der Bambinis. Um auf zwei Feldern parallel spielen zu können, wurden extra unsere neu angeschafften Bambinitore von Weyerbusch nach Altenkirchen gebracht. Ein herzliches Dankeschön dafür an die Spedition Höhner sowie Björn und Tobi. Zwölf Teams spielten in zwei Gruppen und zeigten den begeisterten Eltern und Zuschauern tolle Schüsse, schnelle Dribblings und umjubelte Tore. Es war eine wirkliche Freude, wie es in der Halle wuselte und die Kinder voller Freude dem runden Leder hinterherjagten. So gab es bei der großen Siegerehrung zum Abschluss lauter freudestrahlende Gesichter, als jedes Kind mit einer Medaille ausgezeichnet wurde.

Direkt im Anschluss fand das Turnier der E-Jugendlichen statt. Neun Mannschaften traten dabei zunächst in drei Vorrundengruppen an und wurden für die Hauptrunde in neue Gruppen eingeteilt. Das Format kam grundlegend gut an, weil man in der zweiten Turnierphase mit relativ gleichstarken Mannschaften in Kontakt kommt, sodass immer die reelle Chance auf einen Sieg bestand. Nach spannenden Spielen stand die JSG Alpenrod als Turniersieger fest, gefolgt von der JSG Altenirchen, der JSG Bitzen/Siegtal und der JSG Lautzert.

Den Schlusspunkt des Turniertages gestalteten die C-Jugendteams. Der Turniermodus wie bei den E-Jugendlichen fand hier Anwendung. Viele Duelle waren sehr interessant, wobei häufig der Kampf etwas im Vordergrund stand. Die Spiele waren sehr schnell und es ging hin und her. Nach vielen hochinteressanten Spielen, stand das Team der JSG Altenkirchen fest. Zweiter wurde die JSG Hammerland, vor der SG Leuscheid und dem Team des SSV Weyerbusch II.

Am Sonntag begannen die Kinder der F-Jugend mit ihrem Turnier. Die stolze Anzahl von zwölf Teams konnte die Turnierleitung begrüßen. Auch hier wurde in Vorrundengruppen die spätere Endrunde ermittelt. Viele Spiele waren sehr eng und ausgeglichen und mussten erst im 6-Meter-Schießen entschieden werden, was für die Neueinteilung nach der Vorrunde spricht. So war es immer interessant und kaum ein Spiel war vom Ergebnis her hervorsehbar. Bei der großen Siegerehrung bekamen alle SpielerInnen den Lohn für ihre tollen Spiele in Form einer Medaille und eines Pokals.

Zum Abschluss zeigten die D-Jugendlichen ihr fußballerisches Können. Hier schlugen die Emotionen teilweise sehr hohe Wellen und nicht alle Aktionen waren von besonderer Fairness geprägt. Die vielen Spiele waren allerdings spielerisch meist sehr gut und es gab viele schöne und von Toren gekrönte Spielzüge zu sehen. Bei den D-Junioren setze sich die JSG Altenkirchen die Krone des Turniersiegers auf, wobei die drei Erstplatzierten sowohl Punkt- als auch Torgleich waren. Zweiter wurde nach Sechsmeterschießen das Team des SV Eitorf vor der JSG Hamm und dem Team des SSV Weyerbusch II. Zum Abschluss gab es noch einen wirklich bemerkenswerten Moment, der für wahre Fairness stand. Die platzierten Teams klatschten sich untereinander ab und ließen die Meinungsverschiedenheiten hinter sich, das war Fairplay vom Feinsten – Danke!

Der SSV Weyerbusch bedankt sich sehr herzlich bei allen HelferInnen, den Eltern für die Übernahme der Dienste, sowie die Kuchen und Waffelteigspenden. Besonderer Dank gilt den Schiedsrichtern, die sich bereit erklärten die vielen Spiele zu leiten. Zudem bedanken wir uns für die große Unterstützung unserer Sponsoren und Förderer.

Das nächste Großereignis der Jugendfußballer steht bereits bald an, denn an Pfingsten steigen die großen Jugendturniere im Rahmen der Pfingstsportwoche.

Fußball 06.02.2019 von Daniel john

2. Mannschaft: Übersicht Saisonvorbereitung Winter 2019 SSV II und SSV III

Der aktuelle Vorbereitungsplan ist auf der Homepage eingestellt.

Fußball 06.02.2019 von Daniel john

3. Mannschaft: Übersicht Saisonvorbereitung Winter 2019 SSV II und SSV III

Der aktuelle Vorbereitungsplan ist auf der Homepage eingestellt.

Fußball 31.12.2018 von Alexander Stahl

Wir sagen DANKE und wünschen alles Gute für das Jahr 2019

Liebe SSV-Familie,

mit dem Jahresschluss ist es an der Zeit, um einen kurzen Blick zurück auf das vergangene Jahr zu werfen. In Erinnerung bleiben dabei natürlich die sportlichen Erfolge und Höhepunkte der einzelnen Mannschaften. Auch im Jahr 2018 durften wir davon viele feiern und so mancher Moment wird uns hoffentlich noch lange im Gedächtnis bleiben. Dazu zählen sicher auch Ausflüge, unser "Gemütlicher Abend", Mannschaftsfeieren und die vielen Aktivitäten des Jahres.

Leider haben wir von lieben Menschen Abschied nehmen müssen, haben mit den Angehörigen getrauert und werden EUCH nie vergessen. Wenn wir zusammen in fröhlicher Gemeinschaft von den Zeiten mit euch erzählen und so manche Geschichte wieder und wieder die Runde macht, werdet ihr in unserer Mitte sein. Wir sind froh, dass wir diese Zeit mit euch hatten - MACHTS GUT!

Der SSV Weyerbusch möchte sich aber auch herzlich bei allen TrainerInnen, SportlerInnen, Ehrenamtlichen, Eltern, Sponsoren, UnterstützerInnen, Freundinnen und Freunden bedanken. Unzählige Stunden wurden ehrenamtlich geleistet, Schweiß bei Training und Spiel vergossen und in vielen Szenen mitgefiebert und auch mitgelitten. Das ist Sport, das ist unser SSV. Wir freuen uns, dass der SSV eure/unsere "Heimat" ist.

2019 stehen wieder viele Aktivitäten an, denn unser 90-jähriges Bestehen ist das letzte Jubiläum vor dem 100. Geburtstag des SSV im Jahr 2029. Den Anfang machen wir gleich am 19. Januar, wenn wir unseren "Gemütlichen Abend" ein klein wenig größer als sonst feiern werden.

Für das Jahr 2019 wünschen wir euch/uns, dass es viele schöne Erlebnisse geben wird, die haften bleiben. Dass Emotionen und Freude den Spaß am Sport und unserer Gemeinschaft erhalten, hoffen wir sehr. Dabei 2019 wieder auf euch/sie zählen zu dürfen/können würde uns sehr freuen und wäre ein tolles Geschek zum Neunzigsten. In diesem Sinne wünschen wir ALLEN nur das BESTE - Freunde SSV!

1 2 3 5 7 8 9 ... 14 15
Beitragsarchiv