header
Fußball 26.07.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: Halbfinale Bitburger Kreispokal 19/20

Es geht wieder los ...

Was sich seit einigen Wochen abzeichnete, wurde am Freitag in einer Mail an die verbleibenden Mannschaften im Kreispokal 19/20, durch den Fußballverband Rheinland e.V., bestätigt.
Am 16.08.2020 15:00 Uhr spielt der SSV Weyerbusch I, auf heimischen Kunstrasen, das Halbfinale des Bitburger Kreispokals 19/20 gegen den VFL Hamm/Sieg - Fußball, welches durch die Corona-Pandemie abgesagt wurde.
Eine zusätzliche Motivation für das Team um Cheftrainer Ingo Neuhaus ist sicherlich die erfreuliche Nachricht, dass der SSV Weyerbusch auch der Ausrichter der Finalspiele um den Bitburger Kreispokals 19/20 der C/D Klasse sowie A/B-Klasse am darauffolgenden Wochenende (22.-23.08.2020) ist. Treffen könnten man hier, vorausgesetzt einem Sieg gegen den VfL Hamm, auf die Zweitvertretung der SG BWLO oder die SG Herdorf
Trainer Neuhaus hatte, aufgrund der detaillierten Ausführungen des FVR zum Spielbetrieb in den letzten Wochen, bereits frühzeitig darauf hingewiesen, dass es am 16.08.20 los gehen könnte und in lockeren Einheiten sein Team bereits Anfang Juli zum Aufgalopp gebeten.
Am kommenden Dienstag beginnt dann die offizielle Vorbereitung auf das Kreispokalhalbfinale, wie auch die Saison 20/21, die voraussichtlich am 05./06.09.2020 startet. (Weitere Infos hierzu, insbesondere zu den geplanten Testspielen, folgen in Kürze)
Am Wochenende zuvor (30.08.2020 15:00 Uhr) ist unsere "Zweite" bereits im Einsatz, wenn in der 1. Runde des Bitburger Kreispokals 20/21 die TuS Honigsessen II zu Gast in Weyerbusch ist.
!!! Bei allen Spielen gilt weiterhin die aktuelle Corona-Schutzverordnung, sowie das Hygienekonzepte der VG-AK, sowie die Umsetzung des SSV Weyerbusch hierzu. Informationen zu diesem Thema findet Ihr auf unserer Webseite, sowie auch am Stadiongelände des SSV vor Betreten der Anlage. !!!
 

"Wir haben es gemacht!!"

Fußball 26.07.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: "Erste"startet in die Vorbereitung...

Ab Dienstag den 28.07.2020 nimmt die 1. Mannschaft des SSV den offiziellen Trainingsbetrieb wieder auf

Nachdem man seit Anfang Juli wieder mit dem leichten Training in Gruppen trainieren durfte, konnte Trainer Ingo Neuhaus auf freiwilliger Basis fast die komplette Mannschaft zu den lockeren Einheiten begrüßen. Mit der "Videobotschaft" von FVR Präsident Walter Desch Mitte Juli, war dann auch klar, dass man zum einen wieder in Mannschaftsstärke trainieren konnte und davon ausgehen musste dass es Mitte August mit dem Spielbetrieb wieder los geht. 

Ab kommenden Dienstag geht es dann in die offizielle Vorbereitung auf die Saision 20/21. Auf die Spieler kommen nun die härteren Trainingseinheiten zu bis es dann am 16.08.20 gegen den VfL Hamm um den Einzug in das Finale des Bitburger Kreispokal 19/20 geht. "Die Jungs sind hoch motiviert und heiß auf den Restart. Wir wollen die tolle Saison, die wir nicht gebührend abschließen konnten, krönen, dafür bedarf es wieder volle Konzentration und viel Arbeit", freut sich auch Trainer Neuhaus auf die kommenden Wochen.

Auch Testspiele sind während der Vorbereitung vereinbart worden. Im Anhang findet Ihr die Termine. 

!!! Bei allen Spielen gilt weiterhin die aktuelle Corona-Schutzverordnung, sowie das Hygienekonzept der VG-AK und die Umsetzung des SSV Weyerbusch hierzu. Informationen zu diesem Thema findet Ihr auf unserer Webseite (https://www.ssv-weyerbusch.de), sowie auch am Stadiongelände des SSV vor Betreten der Anlage. !!!

"Wir haben es gemacht!"

Fußball 19.07.2020 von Alexander Stahl

SSV-Jugend startet bald wieder ins Training

In der zweiten Augustwoche starten die Jugendteams des SSV wieder ins Training. Mit dabei sind dann auch die Bambinis, die seit März auf ihr Training verzichten mussten. Wer Spaß am Fußball hat und zudem Lust mit uns zu kicken, ist jederzeit herzlich willkommen! Informationen gibt es bei unserem Jugendleiter.

Alexander Stahl, 0151-12430250 oder alexanderstahl@t-online.de

Fußball 07.07.2020 von Ingo Neuhaus

2. Mannschaft: Schmidt & Schmitt übernehmen ...

Marius Schmidt und Fabian Schmitt übernehmen das Kommando der II. Mannschaft

Nachdem Christian Brey bereits im Januar sein Traineramt zur abgelaufenen Saison, aus persönlichen Gründen, zur Verfügung gestellt hat, konnte der SSV nun die Nachfolge festlegen.

Mit Fabian Schmitt und Marius Schmidt hat man eine interne Lösung gefunden die von allen Beteiligten positiv aufgenommen wurde. Beide freuen sich auf den neuen Aufgabenbereich, sowie die Zusammenarbeit mit der Mannschaft und Cheftrainer Ingo Neuhaus. "Es ist eine tolle Herausforderung und die Möglichkeit einen Neustart mit dem Team zu wagen", sehen beide in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft. 

Mit einer Kaderstärke von 15 Spielern und den zusätzlichen Kräften der 1. Mannschaft an den Spielsonntagen ist die "Zweite" gut aufgestellt für die kommenden Aufgaben in der Kreisliga C. Auch hat man sich neue Ziele gesteckt, welche die letzten doch bescheidenen Jahre vergessen lassen sollen. "Wir wollen wieder erfolgreicher Fußball spielen und die Jungs motivieren sich mehr ins Zeug zu legen", sind sich beide Trainer einig.

Galt die Priorität in der letzten Saison klar der I. Mannschaft, mit dem Aufstieg in die Kreisliga A, will man nun auch mehr und mehr ein Augenmerk auf die Zweite richten. "Wir wollen die Jungs noch näher an die Erste heranführen und eine Gesamteinheit im Verein bilden. Nicht nur auf dem Platz, sondern insbesondere auch neben den Trainingseinheiten und Spielen, muss wieder der SSV Weg des Zusammenhalts eingeschlagen werden, wo man sich unterstützt und gemeinsam Erfolge feiern wie auch Misserfolge verarbeiten kann. Wir haben in den Gesprächen ein klares Ziel formuliert, welches wir akribisch verfolgen werden", freut sich auch Ingo Neuhaus auf die Zusammenarbeit. "Mit Fabian und Marius ist die am Ende Ideale Lösung gefunden worden. Sie kennen die Mannschaft in- und auswendig und haben klare Vorstellungen, wie die Zukunft des Teams und auch des Vereins aussehen soll", fügt Vorsitzender Alexander Völz hinzu.

Wir wünschen den beiden alles erdenklich Gute zum Neustart in der II. Mannschaft und auf eine erfolgreiche Zukunft

"Wir haben es gemacht!!"

Fußball 01.07.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1.Mannschaft: Neuzugänge aus der U19 des SSV

7 Eigengewächse wechseln aus der U19 in den Seniorenbereich

Nachdem der SSV in den letzten Wochen einige externe Neuzugänge (Wir berichteten) präsentieren konnte, kann sich der Seniorenbereich auf 7 Talente aus der eigenen Jugend freuen. In engem Kontakt mit Andreas Reinhardt haben die "ehemaligen" A-Jgd Spieler die Zusage gegeben, ab der kommenden Saison, die Mannschaften zu verstärken.

"Hier bekommen wir interessante Spieler in den Seniorenbereich, die zunächst in der 2. sowie 3. Mannschaften Fuß fassen sollen, aber unter ständiger Beobachtung für höhere Aufgaben bleiben. Ich freue mich besonders, dass die Jungs, trotz Abmeldung der A-Jgd vom Spielbetrieb während der vergangenen Saison, dem Verein treu geblieben sind. Das ist in der heutigen Zeit nicht unbedingt als Normailtät anzusehen", zollt Cheftrainer Ingo Neuhaus der Entscheidung der Jugendspieler Respekt. 

Ab Sommer werden dann Alex Zacharias (Torspieler), Leon Katschek (Mittelfeld), Moritz Dielmann (Mittelfeld), Luca Künstler (Sturm / Mittelfeld), Tom Reinhardt (Abwehr), Nico Küthe (Abwehr) und Claudius Weigand (Abwehr) in das Mannschaftstraining der Senioren einsteigen. Ein Dankeschön an Andreas Reinhardt mit unermüdlicher Arbeit die Jungs überzeugt hat, weiterhin die Fussballstiefel für den SSV zu tragen.

Herzlich Willkommen Jungs und viel Erfolg auf Eurem weiteren Weg, in einem sicherlich neuen und ungewohnten Umfeld.

"Wir haben es gemacht!"

Fußball 30.06.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: "Dankeschön"

Kai Gippert, Nikolaj Lohmann und Simon Stanek "treten kürzer"

Nachdem die Kaderplanung für die kommende Spielzeit 20/21, mit (bis dato) 6 externen Neuzugängen sowie Rückkehrer Christian Klein, sehr erfolgreich vorangetrieben worden ist, möchten wir nicht vergessen, dass wir ein "Dankeschön" an unsere, aus der 1. Mannschaft, scheidenden Spieler richten wollen. 

Mit Kai Gippert tritt ein Spieler kürzer, der über Jahre hinweg das Herzstück des Mittelfeldes des SSV I gewesen ist. Eigentlich hatte er diesen Schritt bereits im letzten Sommer geplant, wollte aber auch er die, mit dem Abstieg verbundene, verkorkste Saison 2018/2019 nicht auf sich sitzen lassen und führte als Leader im Zentrum des Spiels, die Mannschaft zum Aufstieg in die Kreisliga A. Kai widmet sich nun u.a. seinem Familienleben rund um Frau und seiner zwei Kinder. "Wenn Not am Mann ist, stehe ich zur Verfügung, außerdem werde ich bei der "Zweiten" und den "Alten Herren" weiter gegen den Ball treten", bleibt Kai natürlich dem Verein erhalten.

Mit Nikolaj Lohmann und Simon Stanek zog Trainer Ingo Neuhaus, nach seiner Übernahme im Sommer 2019, gleich zwei interessante Spieler der zweiten Mannschaft mit in den Kader der "Ersten", die sich ohne Probleme einfügten und mit viel Engagement in den Kader integrierten. Leider hat sich die berufliche Situation bei beiden Spielern so positiv verändert, dass es zeitlich einfach nicht mehr passt, dass Team weiter zu unterstützen. "Diese Entscheidung muss man nachvollziehen und ich habe hier natürlich vollstes Verständnis. Beide Spieler haben ein tolles fußballerisches Potential, welches sich mit Sicherheit auf Dauer bei der 1. Mannschaft entfaltet hätte. Die Prioritäten liegen aber nun mal nicht bei dem Hobby Fußball und im Fall von Nico und Simon absolut richtig", trauert Neuhaus den beiden etwas hinterher. Natürlich bleiben auch Nico und Simon dem Verein erhalten und werden wieder die "Zweite", soweit möglich, unterstützen.

Allen Dreien ein herzliches Dankeschön und vor allem alles Gute weiterhin beruflich wie auch Familiär. Schön dass Ihr dem Verein weiterhin treu bleibt.

"Wir haben es gemacht!!" 

Fußball 03.06.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Neuzugang

++Signed !!++ Neuzugang Nr. 7 – Dominik Küpper wechselt aus Eitorf zum SSV.

Und weiter geht’s mit dem nächsten Neuzugang für den SSV. Wie schon Falk Scheel, kennt Trainer Ingo Neuhaus auch Dominik Küpper aus seiner Zeit in Leuscheid. Der 23-jährige Mittelfeldspieler ist defensiv wie auch offensiv flexibel einsetzbar. Dominik ist ein Ehrgeiziger, technisch versierter und dribbelstarker Spieler, der in Eitorf u.a. auch seine Torjägerqualitäten unter Beweiß stellen konnte.

Küpper kann, trotz seines noch jungen Alters, auf einiges an Erfahrung zurückblicken. Ausgebildet in Troisdorf (F-D Jgd Bezirksliga) sowie in Eitorf (C-A Jgd Bezirksliga), wechselt Küpper im letzten Jahr A-Jugend nach Leuscheid und wird hier bereits überwiegend in den Senioren eingesetzt. Nach einer kurzen Pause spielte er unter unserem Trainer Ingo Neuhaus wieder in Leuscheid, bevor er nach Eitorf wechselt. Nach einem kurzen Stopp beim TSV Germania Windeck, zog es Ihn wieder nach Eitorf, wo er als Stammspieler in der A-Klasse zum Führungsspieler avancierte.

„Ich freue mich auf Dominik. Er wurde in Leuscheid leider etwas unterschätzt und fühlte sich am Ende nicht mehr wohl. Nun starten wir einen zweiten Anlauf unter anderen Voraussetzungen. Ich bin mir sicher, dass Dominik hervorragend ins Team passt und gerade im zentralen Mittelfeld für ordentlich Konkurrenzkampf sorgen wird“, freut sich Trainer Neuhaus auf den nächsten Neuzugang.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe, auf den Verein und das Team. Obwohl ich weitere Anfragen hatte, war am Ende der SSV, auch aufgrund des guten Gespräches mit Ingo Neuhaus, die erste Wahl“, begründet Küpper seinen Wechsel aus dem Nachbarverband FV Mittelrhein.

Herzlich Willkommen Dominik Küpper und viel Erfolg für die zukünftigen Aufgaben.

Bild: Guido Barth (SSV)

"WIR haben es gemacht!!"

Fußball 01.06.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Ein Torwart auf "Abwegen"

Ungewöhnliches Umfeld für einen Torwart  - Max Steffen's Weg in die Charts

Als Max Steffen uns im vergangenen Sommer, als Torwart der 1. Mannschaft zugesagt hatte, schloss sich eine größere Baustelle im Team von Ingo Neuhaus. Hatte man bis kurz vor Toreschluss noch keinen Torspieler, mit dem man das Ziel Aufstieg angehen wollte, hatte man mit Max und Kevin Kollikowski gleich zwei mit einer herausragenden Qualität in den Reihen.

Leider verletzte sich Max Steffen zu Beginn der Saison so schwer, dass er lediglich wenige Einsätze zu verzeichnen hatte. Kollikowski erledigte dies aber auch alleine bravourös als bester Keeper der Liga, mit nur 13 Gegentreffern in 16 Spielen.

Max hingegen forcierte ein weiteres Hobby, in das er seit geraumer Zeit viel Zeit investierte. "Als Max mir, im Gespräch für die kommende Saison, mitteilte, dass er zeitlich nun sehr in seinem Hobby Gesang eingebunden sei, hatte ich dies noch eher mit einem Schmunzeln angesehen. Das er dem Verein treu bleibt stand außer Frage, er würde eben nur nicht mehr so trainieren können wie es üblich ist", erinnert sich Trainer Neuhaus an Steffen's Aussagen. "Auch das er nun einen Produzenten für sein neues Aktivitätenumfeld hat, war beiläufig erwähnt worden. In welche Richtung das nun gegangen ist konnte ich da noch nicht ahnen", so Neuhaus weiter. "Die Jungs wussten natürlich was Max so langsam auf die Beine gestellt hatte, nur ich stand im Dunkeln", schmunzelt Neuhaus.

Durch Zufall und einem Hinweis seiner Töchter, war Neuhaus dann überrascht, dass Max Steffen auf Spotify mit seinem Lied "Komm vorbei" auf Platz 10, in seinem Genre "Deutsch-Rap", erfolgreich durchstartet. Unter dem Künstlernamen "Makhulo" ist Max vor allem in und um Köln unterwegs und steigert stetig seinen Bekanntheitsgrad. "Natürlich ist Musik immer Geschmacksache, aber die Tatsache, dass er so etwas macht und vor allem durchzieht, verdient meinen größten Respekt", freut sich Neuhaus für den Shootingstar aus seinem Team.

Zu finden ist Max natürlich auch auf Instagram - Makhulo22 und mit seinem neuen Musikvideo "Komm vorbei" auch auf Youtube. Weitere Lieder sind "Du bist Sommer"sowie einige weitere, die Ihr u.a. auf Soundcloud  anhören könnt 

Als SSV Familie wünschen wir Dir alles erdenklich Gute bei Deinem aufsteigenden Weg als Musiker. Wir freuen uns, bald auf Deinem ersten Open-Air Konzert in erster Reihe zu stehen ;-).

"ER hat's gemacht!"

Fußball 30.05.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Erstes Corona-Training absolviert

1. Mannschaft wieder im Training - Neuzugänge alle an Bord

Nachdem wir seit 25.05.2020 wieder auf dem Platz trainieren dürfen, ist auch die 1. Mannschaft mit dem gestrigen Freitag im Corona-Training. 20 Spieler durfte Trainer Ingo Neuhaus bei herrlichem Wetter auf dem Kunstrasen begrüßen und beglückwünschte die Spieler nochmals persönlich zum Aufstieg in die A-Klasse. Auch unser Vorstand in Person von V1 Alexander Völz sowie Kassenwart Heiko Zelmer richteten noch einige positive Worte an die Truppe, über die doch einmalig verlaufene Saison.

Unter strengen Vorgaben und Auflagen der Kommune, die von unserem Jugendleiter Alexander Stahl hervorragend in ein umfassendes Hygiene-Konzept für den SSV umgesetzt worden ist, konnten die Spieler endlich wieder gegen den Ball treten. Auch wenn man eigentlich schon in der Sommerpause ist, waren die Jungs heiß auf den Ball, "In den kommenden Einheiten geht es nicht um Vorbereitung auf Spiele, oder gar die kommende Saison, sondern lediglich wieder auf dem Platz zu stehen, Kontakt zu den Mitspielern, und mit vielen Ballorientierten Übungen Spaß zu haben", freut sich auch Ingo Neuhaus wieder auf dem Platz zu stehen.

In Vier 5-er Gruppen, aufgeteilt über den ganzen Platz, wurde sich mit Abstand aufgewärmt, das klassische Rondo, angepasst, gespielt, Passübungen durchgeführt und auch der Torabschluss durfte am Ende nicht fehlen. Auch dass man das obligatorische Abschlussspiel nicht durchführen konnte trübte die gute Stimmung unter den Spielern nicht.

Begrüßen durfte der Cheftrainer auch die Neuzugänge Silas Eckenbach, Ömer Aksit, Gian-Luca Puligheddu und Mike Reser (Wir berichteten), die sich nahtlos ins Team integrierten. Neben den bereits vorgestellten Neuzugängen, ist seit gestern auch Falk Scheel (SV Leuscheid) ein Teil des Teams von Ingo Neuhaus (siehe Extra Bericht).

Unterm Strich ein gelungener Auftakt, der unter den strengen Auflagen toll umgesetzt werden konnte. 3 Weitere Einheiten folgen, bevor es dann tatsächlich in die Sommerpause geht und wir hoffentlich im Anschluss endlich wieder auf normalem Niveau trainieren dürfen.

Ein Dank geht an Regina Brühl (RZ)

Bericht: Regina Brühl (Rhein-Zeitung AK)

Bilder: Neuzugänge - Guido Barth (SSV)

"WIR haben es gemacht!!"

Fußball 30.05.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 1. Mannschaft: Neuzugang

++Signed !!++ Neuzugang Nr. 6 – Falk Scheel kommt aus Leuscheid

Der nächste Neuzugang für den SSV ist im Anflug. Falk Scheel wechselt zur kommenden Saison vom SV Leuscheid nach Weyerbusch. Scheel ist gelernter Innenverteidiger und soll den Konkurrenzkampf in der Defensive antreiben. Trainer Ingo Neuhaus kennt Scheel noch aus seiner Zeit beim SV Leuscheid. „Falk ist ein hochgewachsener, körperlich robuster Spieler der insbesondere im 1:1, sowie in der Luft seine Stärken hat. Er hat eine gute Übersicht und bringt mit seinen 29 Jahren jede Menge Erfahrung mit. Gerade auf der Innenverteidiger Position müssen wir flexibler sein, da berufsbedingt immer wieder Spieler ausfallen werden, die in der Vergangenen Saison anderweitig besetzt werden mussten“, sieht sich Neuhaus auf der Position nun auch gut aufgestellt, hat man mit Mike Reser vom VfL Hamm eine weitere Option auf der Position verpflichtet.

Falk Scheel hat seine fußballerische Ausbildung im Jugendbereich des RSV Meinerzhagen absolviert, bevor er in seiner 1. Seniorenstation beim FC Phoenix Halver in der Kreisliga A Lüdenscheid Erfahrungen sammelte. Nach weiteren Stationen in Finnentrop (B-Klasse Olpe), sowie beim FC Attendorn-Schwalbenohl (C-Klasse Olpe) konnte er, nach seinem beruflich bedingten Wechsel in den Westerwald auf Anhieb Stammspieler unter Ingo Neuhaus in Leuscheid werden.

„Die Verbindung zu Ingo ist nie abgerissen, daher standen wir ständig in Kontakt. Ich bin heiß drauf mit dem Team und Ingo zu arbeiten und vor allem nochmal Gas zu geben. Ingo hat mich in den Gesprächen richtig angefixt und mir das Gefühl gegeben, für den SSV eine Verstärkung zu sein“, fiebert Scheel bereits voller Motivation der neuen Saison entgegen.

„Ich wollte Falk bereits letzten Sommer, hat er sich aber nochmal der Herausforderung in Leuscheid gestellt. Leider hatte er dort starke Konkurrenz auf der Position, so dass er selten in der A-Klasse Sieg zum Zug kam.

Herzlich Willkommen Falk Scheel und viel Erfolg für die zukünftigen Aufgaben.

Bild: Guido Barth (SSV)

"WIR haben es gemacht!!"

1 2 3 4 6 8 9 10 ... 24 25
Beitragsarchiv