header
Fußball 20.09.2019 von Alexander Stahl

F1-Junioren SSV Weyerbusch U9: Heimsieg im Spiel mit der F-Jugend aus Neitersen

Nach zwei Wochen ohne Spiel, kamen die Kinder aus Neitersen zum ersten Heimspiel unserer F1 nach Weyerbusch. In den ersten Minuten legten die Weyerbuscher los wie die Feuerwehr und erzielten teilweise sehr schön herausgespielte Tore. Gut wurde der Ball ins Mittelfeld gespielt und von dort die nächste Anspielstation gesucht. Das klappte wirklich super und brachte tolle Torchancen. Im zweiten Drittel war etwas der Stecker gezogen und der SSV spielte unkonzentrierter bzw. die Gäste hatten auch ihre Aktionen, die uns am Spiel hinderten. Das Schlussdrittel gehörte dann wieder den jungen Kickern des SSV und brachte neben guten Spielzügen auch wieder einige Torerfolge bis zum 11:0 Endstand.

Insgesamt ein klasse Spiel aller Kinder, die phasenweise sehr schön kombinierten und den Blick für die Mitspieler zeigten. Wenn die Kinder so weiter machen und fleißig trainieren, wird das bestimmt nicht das letzte positive Spielergebnis gewesen sein.

Fußball 20.09.2019 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: Knappe Heimniederlage gegen Wippetal II

Bei bestem Fußballwetter begrüßte die F2 des SSV die Kinder der JSG Wippetal II. In einem spannenden Spiel wogte die Partie hin und her. Dabei hatten die Gäste am Ende etwas mehr Glück und konnten den Kunstrasenals Sieger verlassen. Zwischenzeitlich lagen die SSV-Kicker gegen die etwas älteren Kinder der JSG Wippetal in Front, konnten die Führung aber leider nicht halten. Kopf hoch! Es war ein tolles und faires Spiel mit klasse Aktionen auf beiden Seiten. Jetzt weiter mit viel Spaß und Freude trainieren und dann kommt das Glück auch wieder auf die Seite des SSV.

Fußball 20.09.2019 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: Neue Trikots für unsere F2 vom AXA-Büro Peter Nattermann

Die F2 durft sich über tolle Trikots in Streifenoptik freuen. Die neuen Leibchen sind ein echter Hingucker und die Kinder haben bisher klasse in ihnen gespielt. Der SSV Weyerbusch dankt Peter Nattermann sehr herzlich für die Unterstützung der Mannschaft und des Vereins. Das Bild zeigt das junge Team mit ihrem Trainer Mark Velten und dem "Möglichmacher" Peter Nattermann.

Fußball 17.09.2019 von Alexander Stahl

B-Junioren SSV Weyerbusch U17: Gutes Spiel trotz Niederlage

Im 3. Auswärtsspiel nacheinander für die B-Jugend des SSV, musste das Team um Kapitän Jannis Heiden einige Ausfälle hinnehmen. So reiste man mit nur 13, teils sogar angeschlagenen, Spielern zum Spiel nach Hamm. Das Team, das dann aber auf dem Platz stand, war bereit hier alles zu geben. Der SSV war in den ersten Minuten das bessere Team und ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Paul Becker verdient in Führung. Auch im Anschluss war die Mannschaft auf Augenhöhe mit dem Gastgeber, doch mit zunehmender Spieldauer kam die JSG Hamm besser ins Spiel und erzielte den Ausgleich. Nun machte sich auf Seiten des SSV auch die nur dünn besetzte Ersatzbank bemerkbar und die Kräfte des SSV ließen nach, somit konnte Hamm bis zur Halbzeit auf 4:1 wegziehen. Nach der Pause war Hamm weiterhin das dominierende Team, aber der SSV war mit seinen schnellen Stürmern immer wieder bei Kontern gefährlich. So war es dann auch hochverdient, dass Daniel Rudnev, nach Vorarbeit von Nils Müller, noch den 2. Treffer für Weyerbusch erzielte.

Am Ende stand vom Ergebnis her ein vielleicht etwas zu hoch ausgefallenes 7:2 für Hamm, aber auch eine gute Leistung des weyerbuscher Teams. Alle Spieler konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein und man sah die Fortschritte die das junge Team schon gemacht hat. Auch wenn es weitere Rückschläge in dieser schweren Saison geben wird, kann man zuversichtlich sein, dass die Mannschaft ihren Weg weiter verfolgt und weiterhin alles geben wird.

Fußball 16.09.2019 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: Meisterschaft: SSV I - SG Herdorf II 5:2 (1:1)

SSV I bleibt weiter ohne Punktverlust

Mit 5:2 konnte der SSV Weyerbusch an die Ergebnisse der letzten Wochen anknüpfen und hat weiterhin die Tabellenführung mit 15 Punkten inne. Wie bereits in der ersten Runde des Kreispokals (2:1) konnte man gegen den Gast aus Herdorf die Oberhand behalten. Diesmal wurde es etwas deutlicher, insbesondere auch aufgrund einer guten 2. Halbzeit, als man die, in der ersten Hälfte vergebenen, Chancen konsequenter nutzte. 

Der SSV begann druckvoll und hatte insbesondere in den ersten 25 Minuten mehrere 100%, durch Jan Reinhardt, Robin Schulz, Justus Hassel und vor allem Benedict Echenbach auf dem Fuß, aus denen lediglich eine knappe 1:0 Führung (7.) durch Kevin Etzbach, nach toller Vorarbeit durch Jan Reinhardt, herausgespielt werden konnte. Prompt rächte sich das inkonsequente Verhalten vor dem Tor der Gäste und mit Ihrer ersten Chance erzielte der Gast das schmeichelhafte 1:1 durch den agilen Taskin Murcak (40.), als es im SSV Strafraum, nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung drunter und drüber ging.

Aus der Halbzeitpause kommend, setzte der SSV den Hebel wieder richtig an und konnte nun das Spielgeschehen wieder in die Hand nehmen. Bereits in der 46. Minute erzielt Benedict Eckenbach das wichtige 2:1 für die Hausherren, welchem er in der 60. Minute das 3:1 folgen lies. Nun war Herdorf endgültig in die Knie gezwungen und der eingewechselte Pascal Heil sowie Jan Reinhardt schraubten das Ergebnis auf 4:1 (63.) und 5:1 (70.).

Auch im Anschluss lies man einiges vor den Gäste-Tor liegen und das Spiel verflachte zunehmend. Den komfortablen Vorsprung nun verwaltend, lies man Herdorf nochmal am Spiel teilhaben und der eingewechselte Abdullah Pikakci betrieb in der 85. Minute mit dem 2:5 noch Ergebniskorrektur. Der Souverän leitende Schiedsrichter Uli Fenstermacher machte dem Spiel dann pünktlich ein Ende und er SSV ging als verdienter Sieger vom Platz. Wie schon nach dem Pokalspiel zeigte sich der Gegner aus Herdorf als guter und sympatischer Verlierer. Einer tollen Truppe mit viel Potential wünschen wir viel Erfolg in der Saison.

"Es ist ein perfekter Saisonstart, mit 5 Liga-Siegen und den beiden gewonnenen Pokalspielen. Trotzdem dürfen wir die Situation nicht so hoch bewerten und auf dem Boden bleiben. Die Saison ist lang und die Top-Teams der Liga müssen noch bespielt werden. Wir müssen konsequent weiter arbeiten, um das Level nicht nur zu halten, sondern Schritt für Schritt verbessern", mahnt SSV Trainer Ingo Neuhaus vor Wohlgefallen, und den kommenden schweren Aufgaben.

Das nächste Spiel am kommenden Sonntag auf der "Emma" gegen die SG Altenkirchen II ist bereits eine dieser schweren Aufgaben. Anstoß am 22.09.19 ist bereits um 12:30 Uhr.

"MACHEN! - Jetzt erst Recht!"

Fußball 15.09.2019 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Fußball 15.09.2019 von Alexander Stahl

C-Junioren SSV Weyerbusch U15: Zweite Punkteteilung in Folge

Bei herrlichem Fußballwetter hatten wir am Sonntag die JSG Siegtal/Heller zu Gast. Zu Spielbeginn entwickelte sich ein zerfahrenes und von Fehlpässen geprägtes Spiel. So lagen wir schnell durch einen Freistoß und ein Eigentor, gegen robuste und  immer an der Grenze spielende Gegner, mit 0:2 zurück. Nachdem der SSV begann Fußball zu spielen, kamen die Jungs zu immer mehr Gelegenheiten un erspielten sich Feldvorteile. Folgerichtig schafften wir kurz vor der Pause noch den Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit drängten die Weyerbuscher den Gegner in deren Hälfte und machten ein richtig gutes Spiel, was schließlich mit dem 2:2 belohnt wurde. Nach einem Eckball, den wir nicht gut abwehrten, lagen wir wie aus heiterem Himmel 2:3 zurück. Mit einer klasse Schlussoffensive schafften die  Jungs des SSV noch den vielumjubelten und hochverdienten Ausgleich.
Toll Jungs, weiter so!

Fußball 14.09.2019 von Alexander Stahl

E2-Junioren SSV Weyerbusch U11: Auswärtsniederlage in Hamm

Im Spiel gegen die JSG Hamm/Niederhausen II, traf der SSV auf den erwartet starken Gegner. Dieser hatte sich noch zusätzlich mit eingen Spielern aus der E1 verstärkt, sodass die Aufgabe noch schwieriger wurde. In die Halbzeitpause ging es mit einem 5:1 für Hamm, wobei die Führung insgesamt etwas zu hoch ausfiel. Der zweite Spielabschnitt konnte ausgeglichener gestaltet werden, aber man musste schon eingestehen, dass die Heimmannschaft besser war und so verdient gewann.

Fußball 14.09.2019 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: Klasse Spiel in neuen Trikots mit Sieg belohnt

Bei bestem Fußballwetter trafen die Kicker der F2 auf die Kinder der JSG Derschen. In einem interessanten Spiel gegen einen starken gleichaltrigen Gegner des Jahrgangs 2012, konnten die Kinder des SSV 4:1 gewinnen. Glücksbringer waren dabei die neuen Trikots, welche von Peter Nattermann (AXA) gesponsert wurden. Mit dem Sieg hatten auch die Trikots einen tollen Einstand!

Die JugendfußballerInnen und besonders die Kinder der F2 bedanken sich sehr herzlich für die Unterstützung und Förderung der Jugendarbeit durch Peter Nattermann. Wir sind in der glücklichen Situation, dass es viele Menschen und Firmen gibt, die den Jugendfußball in Weyerbusch vorbildlich unterstützen. Das ist nicht selbstverständlich und darüber freuen wir uns alle sehr!

Fußball 12.09.2019 von Alexander Stahl

A-Junioren SSV Weyerbusch U19: Erster Sieg im ersten Heimspiel für die neuformierte A-Jugend

Am gestrigen Mittwoch konnte sich unsere A-Jugend im ersten Heimspiel mit 4:3 gegen die JSG/CSV Neuwird durchsetzen. Dabei begann der SSV stark und war in den ersten 15 Minuten die bessere Mannschaft, die sich, aus einer kompakten Deckung heraus, sehr gute Konterchancen erspielte. Eine davon wurde mit einem tollen Fernschuss erfolgreich abgeschlossen. Leider gab es dann einen Bruch im Spiel und die Gäste kamen zu einem Übergewicht im Zentrum und durch eine Unachtsamkeit dann auch zum Ausgleich. So ging es dann auch in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel war der SSV wieder besser im Spiel und griffiger in den direkten Duellen im Mittelfeld. Dadurch gab es jetzt wieder vermehrt Chancen, von denen eine zum Führungstreffer genutzt werden konnte. Leider fiel kurze Zeit später aus heiterem Himmel der Ausgleich. Die Mannen des SSV zeigten aber die nötige Einstellung im Spiel und ließen sich auch nicht durch eine Zeitstrafe beirren. So kam man durch klasse Aktionen zu zwei weiteren Treffern und die Partie schien entschieden. Einen Fehler in der Hintermannschaft des SSV nutzte der Gast ca. fünf Minuten vor Spielende und so wurde es nochmals spannend. Jetzt ließ der SSV allerdings nichts mehr anbrennen und man brachte den letztlich verdienten Heimsieg in trockene Tücher.

Gute Reaktion des Teams auf die vielen Niederlagen der Vorbereitung, allerdings muss weiterhin die Einstellung und Bereitschaft stimmen! Mal sehen, wie es bereits am Wochenende weitergeht.

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 ... 19 20
Beitragsarchiv