header
Fußball 14.10.2019 von Alexander Stahl

1. Mannschaft: Erst eingewechselt, dann eingeschoben: Joker Reinhardt erzielt Siegtreffer (Bericht auf fussball.de)

Kreisliga B 2: SG Honigsessen/Katzwinkel – SSV Weyerbusch, 2:3 (2:0), Birken-Honigsessen

Die gute Serie von SG Honigsessen/Katzwinkel seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gastgeber verlor gegen den SSV Weyerbusch mit 2:3 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Die Ausgangslage sprach für den SSV Weyerbusch, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Nach nur 23 Minuten verließ Nils Florian Eßer vom Gast das Feld, Julian Görzen kam in die Partie. Das 1:0 von SG Honigsessen/Katzwinkel stellte Marcel Reuber für das Team von Coach Ingo Krämer sicher (32.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Ricardo Held den Vorsprung von SG Honigsessen/Katzwinkel auf 2:0 (41.). Mit der Führung für SG Honigsessen/Katzwinkel ging es in die Kabine. Mit einem Wechsel – Jannik Künstler kam für Pascal Heil – startete der SSV Weyerbusch in Durchgang zwei. Die Elf von Trainer Ingo Neuhaus meldete sich mit dem Anschluss zurück. Es war die 47. Spielminute, als Künstler vor 100 Zuschauern zur Stelle war. Die komfortable Halbzeitführung von SG Honigsessen/Katzwinkel hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Dustin Ring schoss den Ausgleich in der 67. Spielminute. SG Honigsessen/Katzwinkel kam nicht mehr ins Spiel zurück, Jan Reinhardt brachte den SSV Weyerbusch sogar in Führung (80.). Mit dem Abpfiff von Maximilian Fohr hatte SG Honigsessen/Katzwinkel das Polster der ersten Hälfte verspielt, sodass es letzten Endes nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Durch diese Niederlage fiel SG Honigsessen/Katzwinkel in der Tabelle auf Platz vier zurück.

Der SSV Weyerbusch führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Die Offensivabteilung des SSV Weyerbusch funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 40-mal zu. Der SSV Weyerbusch setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon neun Siege auf dem Konto. Während SG Honigsessen/Katzwinkel am kommenden Sonntag SG Bruchertseifen/Eichelhardt empfängt, bekommt es der SSV Weyerbusch am selben Tag mit SV Betzdorf-Bruche zu tun.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 13.10.2019 um 21:14 Uhr automatisch generiert)

Fußball 11.10.2019 von Alexander Stahl

1. Mannschaft: Erste gastiert zum Spitzenspiel der Kreisliga B2 in Honigsessen (Vorbericht auf fussball.de)

Kreisliga B 2: SG Honigsessen/Katzwinkel – SSV Weyerbusch (Sonntag, 15:00 Uhr)

SG Honigsessen/Katzwinkel hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den SSV Weyerbusch zum Gegner. Letzte Woche siegte SG Honigsessen/Katzwinkel gegen HC Harbach mit 2:1. Somit nimmt SG Honigsessen/Katzwinkel mit 20 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Am letzten Sonntag holte der SSV Weyerbusch drei Punkte gegen SG Bruchertseifen/Eichelhardt (5:1).

SG Honigsessen/Katzwinkel erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler. Das Heimteam ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sechs Siege und zwei Unentschieden zu Buche.

Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den SSV Weyerbusch zu stoppen. Von den acht absolvierten Spielen hat der Gast alle gewonnen. Die Mannschaft von Coach Ingo Neuhaus führt das Feld der Kreisliga B 2 mit 24 Punkten an.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über vier Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Nach dem SSV Weyerbusch stellt SG Honigsessen/Katzwinkel mit 36 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 09.10.2019 um 07:53 Uhr automatisch generiert)

Fußball 08.10.2019 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: Meisterschaft: SSV I - SG Bruchertseifen 5:1 (1:0)

SSV entscheidet spät das Spiel gegen die SG Bruchertseifen - 3 Tore in der Schlußphase

Als erwartet unangenehmer Gegner erwies sich die SG Bruchertseifen am vergangenen Sonntag. Über weite Strecken konnte der SSV ein kontrolliertes Aufbauspiel nicht auf dem Platz umsetzen, da der Gegner intensiv im Zweikampf gut gegen den Ball arbeitet. Beide Seiten hatten in der ersten Hälfte nur wenige gute Möglichkeiten, so dass eher der Zufall dem 1:0 (23.) durch Björn Abel vorausging. Eine durch Kai Gippert scharf getretene Ecke aufs Tor gezirkelt, kann SG Torwart Dirk Udo Knopp nur kurz und genau ins Gesicht von Abel fausten, von wo aus der Ball zurück ins Tor fliegt. Kurzes Durchatmen dann noch in der 32. Minute als aus dem Nichts der Innenpfosten, für die Hausherren das 1:1 verhindert.

Nach dem Pausentee kontrollierte der SSV nun immer mehr das Geschehen und gut vorgetragene Angriffe verpufften noch rund um den Strafraum der Gäste. Überraschend dann das 1:1 in der 65. Minute. Mit einem abgefälschten Freistoß aus 20 Metern lässt SG Angreifer Nicolaj Dubrovin, SSV Schlussmann Kevin Kollikowski keine Chance. 

Angestochen durch den unnötigen Ausgleich legte der SSV nun noch mal einen Zahn zu und Justus Hassel erzielt mit einem wuchtigen Kopfball, nach Ecke Kai Gippert, aus kurzer Distanz das 2:1 (71). Dies war nun auch die Vorentscheidung zum richtigen Zeitpunkt. Nun ließen auch die Kräfte der Gäste nach und nach einigen guten ausgelassenen Möglichkeiten, schraubten Robin Schulz (85)., mit einem wunderschönen Heber aus 25m spitzem Winkel, der eingewechselte Jannik Künstler (89.)  mit einem satten Schuss aus 16 Metern, sowie Benedict Eckenbach (90.+2) nach einem tollen Solo rund um den Strafraum, das Ergebnis auf 5:1 für die Hausherren. 

Ein am Ende ein etwas zu hoch ausgefallener Sieg, aber unterm Strich verdient gewinnt der SSV auch das 11. Spiel in Folge. "Bruchertseifen hat uns das Leben über weite Strecken sehr schwer gemacht. Mit den erfahrenen Spielern in Ihren Reihen ist es schwer, als junges Team, die richtigen Mittel zu finden. Trotzdem Kompliment an die Jung, die auch mal ein durchaus schlechtes Spiel deutlich für sich entscheiden kann", zeigt sich SSV Coach Ingo Neuhaus nach dem Spiel teils zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft.

Am kommenden Sonntag geht es zu einem der Mitfavoriten der Liga. Auf dem Rasen in Honigsessen ist man zu Gast beim Tabellendritten SG Honigsessen/Katzwinkel. Anstoß am 13.10.19 ist um 15:00 Uhr

Bilder zum Spiel gibt's ByJogi - Herzlichen Dank dafür.

"MACHEN - Jetzt erst Recht!"

Fußball 08.10.2019 von Alexander Stahl

AH Ü50: Mosel-Wanderung der AH-Ü60 des SSV Weyerbusch

Eine stattliche Anzahl von achtzehn ehemaligen Fußballern des SSV verbrachte drei Tage an der Moselschleife bei Ediger-Eller. Bereits die Hinfahrt bot den Teilnehmern einige Überraschungen. Sie wurde aufgelockert durch ein zweites Frühstück am Moselufer in Niederfell und dem anschließenden Besuch der Geierlay, der längsten Hängeseilbrücke Deutschlands. Wolfgang Schmidt, ein Kenner der Region, gab Hintergrundinformationen über die Entstehungsgeschichte der Brücke. Bei 360 Meter Länge und 100 Meter Höhe kommt Abenteuer-Atmosphäre auf; ein Adrenalinkick ist gewiss. Im Hotel erwartete uns ein moselländisches Abendessen. Höhepunkt des ersten Tages war eine Weinprobe in einem benachbarten Weingut. Man erfuhr viel Wissenswertes und Lustiges über den Anbau und die Lese der  Moselweine. Am zweiten Tag stellte der Calmont, die steilste Weinberglage Europas, eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Es war für alle eine Naturkulisse der ganz besonderen Art. Alle Wanderer erreichten stolz das Gipfelkreuz und ließen sich von den Köstlichkeiten der Berghütte verwöhnen. Am Abschlusstag hatten die Organisatoren noch ein Besuch des Mittelalterstädtchens Beilstein vorgesehen, das auch das Dornröschen der Mosel genannt wird. Das Ständchen einer holländischen Blaskapelle bildete den Abschluss einer ereignisreichen und abwechslungsvollen Moselfahrt.

Fußball 04.10.2019 von Alexander Stahl

SSV-Hallen-Cup am 29.02. und 01.03.2020 in Altenkirchen

Im Jahr 2020 veranstaltet der SSV seinen dritten SSV-Hallen-Cup in der Sporthalle an der Glockenspitze in Altenkirchen! Hier ist die Ausschreibung! Bei Fragen oder zur Anmeldung bitte eine Mail an alexanderstahl@t-online.de

Wir freuen uns auf EUCH!!!
 

Fußball 04.10.2019 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: Kreispokal 19/20: SSV I - SG 06 Betzdorf 1:0 n.V. (0:0 / 0:0)

Jan Reinhardt schießt den SSV ins Halbfinale des Bitburger Kreispokals 19/20

Als der wieder einmal souverän gut leitende Schiedsrichter Yasin Demiray (Wissen) das Pokalspiel nach 120 Minuten abpfiff, konnten die zahlreichen Zuschauer einen verdienten Sieger jubeln sehen. In Abwesenheit Ihres Cheftrainers Ingo Neuhaus, der sich in der Sportschule Kaiserau auf dem Lizenzlehrgang "DFB Elite Jugend Lizenz" befand, hatte Interimstrainer Alexander Völz und Co Trainer Jürgen "Hein" Pohl die Mannschaft gut gegen den A-Ligisten aus Betzdorf eingestellt. Auch der stark dezimierte Kader (gleich  9 Spieler fehlten aus den verschiedensten Gründen) tat der Einstellung des SSV keinen Abbruch dass Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Auch die Spieler aus der 2. Mannschaft trugen ihren Anteil dazu bei in die nächste Runde einzuziehen.

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften, hatte der Gastgeber das Geschehen weitestgehend im Griff. Der ehemalige Oberligist aus Betzdorf kam über 90 Minuten auf lediglich eine gute Möglichkeit und enttäuschte vor allem in der Offensive. Im Laufe des Spiels rückte nun Kai Gippert im zentralen Mittelfeld in den Vordergrund, der sein Team ständig anpeitschte und mehr und mehr die Führungsrolle übernahm. Es ergaben sich wenig Möglichkeiten für beide Teams und so ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

Beginnend mit der zweiten Hälfte drückte man nun weiter nach vorne und neben den vergebenen hochkarätigen Chancen von Jan Reinhardt, Kai Gippert und Pascal Heil half Betzdorf nun auch noch der Pfosten (66.), sich in die Verlängerung zu retten. Nun hatte man endgültig das Gefühl den A-Ligisten aus dem Pokal zu schmeißen und Jan Reinhardt erlöste den SSV in der 109. Minute mit dem längst überfälligen 1:0, welches auch den Endstand bedeutete. Wundern musste man sich dann doch über die ein oder andere Aussage eines Offiziellen von Betzdorf mit der Fahne des Linienrichters in der Hand, der nicht nur unseren Torwart beleidigte, sondern auch mit Aussagen wie "Wir wollen eh nicht weiter kommen!", "Das ist nur unsere B-Elf" und zeigte sich als schlechter Verlierer nach einer eigentlich bescheidenen Vorstellung "seines" Teams.

Aus der Ferne zeigte sich Cheftrainer Ingo Neuhaus hochzufrieden und freute sich mit seinem Team. "Das ist der Hammer was die Jungs im Moment leisten, auch die zahlreichen Ausfälle sind kein Grund zu jammern, oder werden als Ausrede genommen, nicht die Einstellung und Willen an den Tag zu legen, die man für den Erfolg benötigt. Alle ziehen an einem Strang. Großes Kompliment geht ans ganze Team und vor allem an die Spieler der "Zweiten", die hier ohne zu überlegen sofort in die Presche gesprungen sind, um die Mannschaft zu unterstützen."

Am kommenden Sonntag 06.10.19 (15 Uhr) geht es bereits in der Liga weiter, wenn man, zum Schlachtfest-Heimspiel, gegen die SG Bruchertseifen antreten muss.

"MACHEN - Jetzt erst Recht!"

Fußball 03.10.2019 von Alexander Stahl

1. Mannschaft: Kreispokal 19/20: SSV I - SG 06 Betzdorf 1:0 n.V. (0:0/0:0) - Erste ist im Halbfinale

Mit dem Heimsieg über die SG 06 Betzdorf, konnte sich die Erste des SSV erstmals wieder seit der Saison 2009/2010 für das Halbfinale im Kreispokal qualifizieren. Im gestrigen Spiel war Jan Reinhardt der Matchwinner mit seinem Treffer in der Verlängerung. Beim letzten Pokalsieg im Jahr 2010 schoss Henry Aquah Junior den entscheidenden Treffer im Finale gegen Herschbach. Trainer des SSV war damals Dirk Klawcynski, der nach einigen Jahren mit dem SSV in der Bezirksliga, den Pokalsieg mit seinem Team feiern durfte. Lange ist es her, also endlich wieder Zeit den Pokal nach Weyerbusch zu holen!

Hier für Nostalgiker die Ergebnisse der Pokalsieger von 2010 ab dem Achtelfinale!

"MACHEN! - Jetzt erst Recht!"

Fußball 02.10.2019 von Alexander Stahl

F2-Junioren SSV Weyerbusch U9: Klasse Spiel der F2 im Spiel mit den Kindern aus Niederhausen

In einem tollen Spiel, musste die F2 erst in den letzten Minuten den 3:3 Ausgleich hinnehmen. Das Spiel war von großer Fairness geprägt und absolut auf Augenhöhe und das obwohl unsere F2 ein Team komplett mit Kindern des jüngeren Jahrgangs ist. Unserem Stürmer gelang in diesem Test ein Traumtor per Kopfball, bei dem sowohl die eigenen als acuh die Gästeeltern begeistert waren. Ein klasse Spiel mit phantastischen Aktionen aller Kinder! Wir bedanken uns bei den Gästen aus Niederhausen für den Kick und freuen uns schon auf eine Wiederholung.

Fußball 02.10.2019 von Daniel john

Stadionheft "Vorspiel" Ausgabe 7/2019

Zu den Heimspielen (u.a. 1. Mannschaft gegen SG Bruchertseifen/Eichelhardt) der drei Seniorenmannschaften am kommenden Sonntag, 6. Oktober 2019, erscheint die nächste Ausgabe unseres Stadionheftes.

Fußball 29.09.2019 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 ... 21 22
Beitragsarchiv