header
Fußball 02.04.2021 von Alexander Stahl

Frohe Ostern

WIR wünschen ALLEN frohe Ostern!

Haltet weiterhin die Ohren steif!

WIR kommen wieder und freuen UNS schon auf EUCH

Fußball 21.02.2021 von Alexander Stahl

2022 hoffentlich wieder SSV-Hallen-Cup

Am heutigen Sonntag wäre unser 4. SSV-Hallen-Cup mit dem Turnier der D-Jugendlichen beendet worden. Wir möchten aber bereits den Blick in die Zukunft richten und uns schon auf das Turnier im Jahr 2022 freuen! Uns allen fehlt die "Normalität", der Kontakt zu unseren MitspielerInen und FreundInnen. Es wird wieder bessere Zeiten geben und wir werden, so wünschen wir uns zumindest, noch enger zusammenrücken und noch mehr unsere Gemeinschaft zu schätzen wissen. Wir haben in der nächsten Zeit viele Dinge, über die wir uns schon jetzt beginnen dürfen zu freuen. Unser neues Vereinsheim wird bald fertig werden, wir erhalten ein weiteres Spielfeld und die Anlage in Weyerbusch wird ein echtes Schmuckstück werden. Es wird auch wieder einen "Gemütlichen Abend 2022" geben, der uns zusammenbringen wird. Und dann werden wir im kommenden Jahr auch hoffentlich unseren 4. SSV-Hallen-Cup nachholen können. Bis dahin achtet bitte miteinander aufeinander und nehmt Rücksicht, wo immer es möglich ist, denn wir kommen nur gemeinsam durch die Pandemie und das anschließende Feiern macht auch nur gemeinsam Spaß!

Fußball 19.02.2021 von Alexander Stahl

"Normal" wäre ab mogen wieder Budenzauber gewesen

Ab morgen hätte der Ball beim dann 4. SSV-Hallen-Cup rollen und fliegen sollen. Wieder wäre die Halle in Altenkirchen von Kinderlachen und Anfeuerungen von der Tribüne erfüllt worden. Die Bambinis wären von links nach rechts und von hinten nach vorne geflitzt. Hätten ihre Treffer bejubelt und in den Spielpausen in der Hallenmitte getobt. Alle anderen Altersklassen hätten mit vollem Einsatz und viel Begeisterung um Siege gespielt, sich gefreut und über Niederlagen geärgert.

Leider gibt es in diesem Jahr kein Hallenturnier um den 4. SSV-Hallen-Cup, aber wir kommen wieder!

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei allen Vereinen, den Kindern und Jugendlichen für die Teilnahme in den vergangenen Jahren zu bedanken. Unser Dank gilt zudem allen HelferInnen, Eltern, Großeltern, TrainerInnen, SponsorInnen und allen, die wir eventuell vergessen haben. Ohne EUCH ist nichts los und deshalb bleibt alle gesund, damit wir 2022 wieder alle zusammen den 4. SSV-Hallen-Cup nachholen können!

Fußball 17.02.2021 von Alexander Stahl

WIR sind sehr DANKBAR!!!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern und auch denen, die es in Zukunft gerne werden möchten!

Am Mittwoch, den 17. Februar erreichte uns um 16.12 Uhr die freudige Nachricht, dass unser Projekt vollständig mit Social Coins finanziert sei!

Das ist eine tolle Nachricht, die uns zeigt, wie sehr viele Menschen unseren Einsatz für Kinder und Jugendliche zu schätzen wissen. Diese Rückmeldung ist für uns eine klasse Sache und macht uns einfach GLÜCKLICH!

#nurGEMEINSAMstark

#dasWIRistwichtigeralsdasICH

Fußball 12.02.2021 von Alexander Stahl

Noch elf Prozent und ein paar Zerquetschte

Liebe SSV-Familie und die, die noch Teil unserer Gemeinschaft werden wollen,

wir bedanken uns sehr herzlich bei Euch/Ihnen für die tolle Unterstützung unserer Jugendarbeit. Nicht nur bei der Aktion der Sparkasse dürfen wir uns über Eure/Ihre großartige Hilfe freuen. Das macht uns sehr dankbar und deshalb hoffen wir umso mehr, dass wir uns alle bald wieder begegnen können, um miteinander Sport zu treiben, zu quatschen und Spaß zu haben.

Bleibt/Bleiben Sie gesund!

https://www.skwws-heimatliebe.de/project/materialien-und-geraete-fuer-das-neue-kleinspielfeld/

Fußball 03.01.2021 von Alexander Stahl

Schon über 60% erreicht - IHR/SIE seid/sind KLASSE!

Über die Feiertage sind wieder zahlreiche Social-Coins für unser Projekt eingegangen! Vielen herzlichen Dank für EURE/IHRE Spende. Wir sind sehr froh, dass IHR/SIE uns durch die für alle nicht gerade angenehme Zeit begleitet/begleiten. WIR sehen uns auf dem Platz, wann ist zwar nicht klar, aber es wird so sein!

#Das WIR ist wichtiger als das ICH!

Bitte weiterhin sammeln!!!

https://www.skwws-heimatliebe.de/project/materialien-und-geraete-fuer-das-neue-kleinspielfeld/

Fußball 02.01.2021 von Alexander Stahl

Über 4000 Vereinsscheine für den SSV - DANKE!

Wir bedanken uns bei EUCH/IHNEN für über 4000 Vereinsscheine! Wir haben mittlerweile auch schon bestellt und freuen uns hoffentlich bald die Materialien auszupacken und natürlich auch zu nutzen.

Fußball 30.12.2020 von Ingo Neuhaus

1. Mannschaft: 2 Winterneuzugänge für den SSV Weyerbusch

Javier Enrique Vera Cedeno (SV Buchholz 05) und Minh Phuc Tran (VFL Flammersfeld/Oberlahr) wechseln mit sofortiger Wirkung zum A-Ligisten

Auch wenn die momentane spiel- und trainingsfreie Zeit nicht viel Stoff für eine Berichterstattung bereithält, gibt es hin und wieder aus dem Verein durchaus etwas positives zu berichten. Der SSV konnte im Winter 2 Neuzugänge verpflichten, die die Mannschaft in der Breite weiter verstärken wird.

Mit Javier (Xavi) Enrique Vera Cedeno kommt ein spielstarker Aussenverteidiger zu den Schwarz-Weißen. Den 27-jährigen Linksfuß hat es beruflich aus Hamburg in den Westerwald verschlagen und kickte vorher 2,5 Jahre beim Oberligisten SV Buchholz 05, sowie dort auch dann überwiegend für die „Zweitvertretung“ (Bezirksliga).

Bevor der gebürtige Ecuadorianer 2017 nach Deutschland immigrierte, hatte er eine durchaus erfolgreiche Laufbahn in seinem Heimatland durchlaufen. Über Gualaceo SC (Serie B / 2. Liga), Deportivo Azogues U20 (Serie B U20) und seiner letzten Station beim Drittligisten (Segunda Categoría de Ecuador) Panama SC ging es dann auf die Reise nach Deutschland, wo er 2018 beim SV Buchholz 05 (Oberliga Hamburg) unter Vertrag genommen wurde.

Javier trainiert schon seit einiger Zeit beim SSV und konnte hier bereits seine Spielstärke beeindruckend unter Beweis stellen.

„Javier ist ein feiner Fußballer mit einem großartigen linken Fuß. Besonders sein genaues Passspiel, Technik und sein starkes Aufbauspiel, ist für das Team eine Bereicherung und vor allem ein Glücksfall“, lobt Trainer Ingo Neuhaus den Neuzugang aus Hamburg.

Spielberechtigt ist Javier Vera ab den 10.01.2021 und steht dem Team also sofort zur Verfügung, sobald es wieder los gehen kann.

---------------

Der Zweite Neuzugang ist kein Unbekannter beim SSV. Torspieler Minh (Mini) Phuc Tran (27) wechselt mit sofortiger Wirkung vom VFL Oberlahr/Flammersfeld zum SSV und ist ab 01.01.2021 spielberechtigt. Tran der schon von 2015-2019 das Tor des SSV gehütet hatte, wechselte im Sommer 2019 zurück zu seinem Heimatverein nach Flammersfeld, wo er in der Jugend, wie auch Senioren bis 30.06.2015 spielte, bevor er dann zum ersten Mal beim SSV landete.

„Der Kontakt ist eigentlich nie abgebrochen und bereits im Winter 2020 habe ich mich intensiv um Mini bemüht, zum SSV zurückzukehren, um den Konkurrenzkampf im Tor mit Kevin Kollikowski und Max Steffen zu beleben. Mini passt charakterlich, wie auch spielerisch hervorragend ins Mannschaftsgefüge, kennt die Truppe und schließt die Lücke im Tor, die Max Steffen, der durch seinen beruflichen Werdegang als Musiker, nicht mehr dauerhaft ausfüllen kann“, freut sich Neuhaus über die Rückkehr von Tran.

Beiden Neuzugängen ein herzliches Willkommen und viel Erfolg beim SSV Weyerbusch.

„Der nächste Schritt“

Bilder: SSV Weyerbusch

Fußball 20.12.2020 von Alexander Stahl

FUNiño wegen Corona oder wenigen Kindern?

In der Ausgabe der Rhein-Zeitung vom Samstag, dem 19.12.2020 ist ein Artikel mit der Überschrift ““FUNiño“ als Alternative“ abgedruckt. Grundsätzlich geht es darin um einige Inhalte, die allen Vereinen des Fußballkreises auch in einer eMail zugesandt wurden.

FUNiño ist allerdings eine Spielform, in der 3 gegen 3 auf je zwei Minitore gespielt wird und nicht 4 gegen 4. Die vierte Person eines jeden Teams ist dabei WechselspielerIn und rotiert mit den anderen SpielerInnen. Zudem kommt die Spielform nicht aus Südamerika, hier liegt wohl eine Verwechslung mit “Futsal“ vor, sondern hat ihren Ursprung in den Spielüberlegungen von Host Wein. Wein hat die Spielformen zu seiner Zeit beim Spanischen Fußballverband (Real Federación Española de Fútbol) entwickelt und etabliert. Seine Ideen sind auch in Deutschland seit den neunziger Jahren bekannt, aber leider nie konsequent verfolgt worden. Schade, dass Host Wein es nicht mehr erleben durfte, dass man auch bei uns seine Philosophie des Kinderfußballs mittlerweile noch mehr wertzuschätzen weiß. Er verstarb, leider viel zu früh, 2016 in Barcelona. Nun aber genug der “Klugscheißerei“, denn es geht um etwas sehr Wichtiges!

Die Spielform 3 gegen 3 ist nämlich nicht in erster Linie dazu gedacht Mannschaften im Spielbetrieb zu halten und auf eventuelle Abmeldungen wergen der Corona-Pandemie zu reagieren, vielmehr geht es darum den Kindern den Spaß am Spielen zu lassen. FUNiño bietet dabei alles, was man im “großen“ Fußball benötigt. Es kommt zu vielen Aktionen für jedes Kind mit Dribblings, vielen 1 gegen 1 Situationen, Pässen und natürlich auch Torabschlüssen. Jedes Kind ist dabei gefordert und nimmt aktiv am Spielgeschehen teil. Auch in einem FUNiño-Spiel gibt es Sieger und auch Leistungsunterschiede, aber in der richtigen Form gespielt, kommt es nach kurzer Zeit zu Spielen auf Augenhöhe.

Ich bin ein großer Fan der Spielform 3 gegen 3 und deshalb finde ich es sehr gut, dass sich etwas tut. Schade und auch problematisch finde ich, dass der Eindruck erweckt wird, dass die Teams kleiner werden müssen, weil zu wenige Kinder da wären. Gerade in den jungen Jahrgängen gibt es zum Glück noch viele Kinder, sie werden jedoch im Spiel 7 gegen 7 nicht ihrem jeweiligen Entwicklungsstand gemäß gefördert. Im aktuellen Zielspiel haben einige Kinder kaum Ballaktionen und zudem auch noch geringe Spielzeiten. Im FUNiño ist das anders, denn alle SpielerInnen müssen rotieren und die Ballaktionen sind häufiger. Das gilt im Übrigen nicht nur für eher schwächere SpielerInnen und AnfängerInnen, wie im Artikel suggeriert wird, sondern in gleichem Maße für die SpielerInnen mit bereits ausgeprägteren Fähigkeiten. Diese Spielform bringt allen Kindern etwas für ihre fußballerische Entwicklung, denn vom Zuschauen sind bisher die wenigsten Kinder besser geworden. Wenn FUNiño nur darauf reduziert wird, dass weniger Kinder für ein Spiel benötigt werden, greift das viel zu kurz und wird den Intensionen von Host Wein nicht im Ansatz gerecht. Es geht um den Spaß beim Kicken und darum sich auch immer weiter zu verbessern.

Der SSV Weyerbusch wird sich aktiv an der Entwicklung von FUNiño als Spiel der Kinder beteiligen und deshalb auch Teams für die Frühjahrsrunde 2021, so sie hoffentlich gespielt werden kann, melden. Wir machen das allerdings nicht, weil wir es müssen, sondern weil wir es wollen. Dafür werben wir in jedem Training und in jedem Gespräch mit Eltern und Erziehungsberechtigten.

Also lasst uns jedem Kind die Chance geben etwas zu lernen und hoffentlich bis ins hohe Alter Fußball als fantastisches Spiel zu empfinden. Das aber bitte nicht nur vor dem Fernseher oder der Konsole, sondern aktiv auf den Wiesen und Sportplätzen in Deutschland.

Mit sportlichen Grüßen

Alexander Stahl

Fußball 20.12.2020 von Alexander Stahl

Schon fast 50% erreicht

Wir freuen uns, dass bereits kurz vor dem Weihnachtsfest fast 50% der "Summe" für unser SSV-Projekt bei der Aktion Heimatliebe der Sparkasse zusammengekommen sind. Schön, dass wir auch eine solch große Unterstützung bauen dürfen und Ihr/Sie unsere Jugendarbeit wertzuschätzen wisst/wissen. Vielen Dank für das Vertrauen!

Da aber ja noch etwas fehlt, um die Gesamtsumme zu erreichen, bleibt bitte dran! Wir zählen auch Euch/Sie!

https://www.skwws-heimatliebe.de/project/materialien-und-geraete-fuer-das-neue-kleinspielfeld/

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Beitragsarchiv