header
Fußball 11.10.2021 von Alexander Stahl

E1-Junioren SSV Weyerbusch U11: Vierter Saisonsieg für die E1 des SSV

Ihr erstes Heimspiel der Saison bestritt die E1 des SSV gegen das Team der JSG Wied II. Die jungen Kicker des SSV kamen nicht so richtig in ihr Spiel und Wied machte es wirklich gut. Zu selten wurde die richtige Entscheidung getroffen, oft nur der Weg nach vorne gesucht und der Abschluss zu überhastet durchgeführt. So war es das Team der Gäste, das die Führung für sich verbuchen konnte. Im Anschluss berappelte sich die Mannschaft des SSV und es wurden einige gute Lösungen gefunden, die zu vier Treffern bis zur Pause führten.

Nach dem Seitenwechsel war die E1 weiterhin spielbestimmend, konnte aber viele Chancen nicht bis zum Torerfolg ausspielen. Es reichte allerdings noch zu einem weiteren Treffer, der den 5:1 Endstand bedeutete.

Insgesamt ein verdienter Erfolg gegen einen guten Gegner, der noch Luft nach oben lässt. In den kommenden Trainingseinheiten und Spielen wird es darum gehen die jeweils sinnvolle Entscheidung zu treffen und dabei schnell, aber nicht überhastet zu agieren. Mal schauen, ob uns das gelingt!

Als kleine Überraschung für die Kinder der E1 und E2 lud Trainer Björn Adam die Teams im Anschluss zu Limo und Würstchen ins Vereinsheim ein. Das war ganz groß und deshalb bedanken wir uns sehr herzlich bei Björn!

Fußball 11.10.2021 von Alexander Stahl

E2-Junioren SSV Weyerbusch U11: Sehr gutes Spiel der E2 bringt am Ende doch noch drei Punkte

Im Spiel gegen das Team des VfL Hamm II hatte die E2 einen denkbar schlechten Start. Nur wenige Sekunden waren vergangen, als der Ball schon im SSV-Gehäuse lag. Nach zwei Spielminuten hatten die Gäste auf 2:0 erhöht und es sah zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich gut für den SSV aus. Im Anschluss kamen die Kinder des SSV aber immer besser ins Spiel und zu guten eigenen Aktionen. Nach einem Freistoß gelang der Anschlusstreffer und kurz vor der Pause sogar der Ausgleich. Die Kinder hatten sich zu diesem Zeitpunkt toll in die Partie zurückgespielt!

Mit dem Seitenwechsel ergriff die Mannschaft des SSV direkt die Initiative und hatte einige gute Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Besser machten es die Gäste, die quasi aus dem Nichts zur Führung kamen und diese sogar weiter ausbauten. Die Moral des SSV war aber ungebrochen und die Kinder suchten ihr Glück weiter in der Offensive. Das gute Spiel der Kinder des SSV wurde schließlich belohnt und es konnten bis zum Schlusspfiff vier eigene Treffer erzielt werden, die zum verdienten 6:4 Heimsieg führten.

Immer wieder ins Spiel zurückgekämpft und an sich geglaubt, das war klasse und macht Lust auf mehr!

Fußball 11.10.2021 von Alexander Stahl

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: D1 des SSV hat weiterhin kein Schussglück

Im Auswärtsspiel in Betzdorf erwischte unsere D1 einen guten Start und konnte sich mehr Spielanteile erarbeiten. Dabei sprangen auch einige gute Torchancen heraus, die aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Beim torlosen Unentschieden blieb es damit bis zum Pausenpfiff.

Der zweite Durchgang startete ähnlich und wieder hatte die Mannschaft des SSV ein leichtes Übergewicht. Das erste Tor des Tages gelang allerdings der Heimmannschaft. Die Jungs des SSV machten jetzt noch mehr Druck, um den Ausgleich zu erzielen. Leider lief man so in zwei Konder der Betzdorfer, die so das Ergebnis auf 3:0 ausbauen konnten.

Als Fazit bleibt, dass die Kicker des SSV keinesfalls chancenlos waren und ein gutes Spiel machten. Im Abschluss muss man in den nächsten Partien versuchen sich für den großen Aufwand in den letzten Spielen zu belohnen. Jetzt gilt esdranzubleiben und durchzubeißen, dann kommt der Erfolg sicherlich bald wieder zurück!

Fußball 11.10.2021 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Fußball 08.10.2021 von Alex Jeske

Frauen: Wiedergutmachung gelungen!

Am vergangenen Mittwochabend reisten unsere Damen ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielerinnen zum ersten Auswärtsspiel der Woche nach Fischbacherhütte. Die Zielsetzung war jedoch von Anfang klar, 7 Gegentreffer wie zuletzt gegen Montabaur, darf es nicht hageln. Stattdessen war die Devise: Hinten dicht und vorne effektiv sein. Mit zwei kleinen taktischen Änderungen zeigte sich bereits in der Anfangsphase der Partie, dass heute einiges möglich ist.

Kapitänin Celina Sander räumte nahezu jeden Ball der Gastgeberinnen an der Mittellinie ab und leitete so immer wieder zusammen mit den Doppel 6ern Desiree Bay und Rebecca Böhm gefährliche Angriffe ein. Die enorm agile und engagierte Sara Bente hatte bereits nach 10 Minuten zwei hochkarätige Chancen zum Führungstreffer, scheiterte allerdings an ihren ungenauen Abschlüssen.

Die seltenen Vorstöße der Fischbacherinnen, welche überwiegend auf lange Bälle in die Spitze oder Außenbahn setzten, wurden von unserem sicher stehenden Abwehrblock um Torhüterin Celina Heines vereitelt.

Die immer größer werdende Dominanz unserer Seitz ließ die Gastgeberinnen zunehmend unzufriedener und hektisch werden und somit ergaben sich viele Lücken und Möglichkeiten um und im 16er der Gastgeberinnen. So scheiterte Sara in der 30. Minute ganz knapp aus spitzem Winkel am Lattenkreuz. Die aus diesem Klärungsversuch folgende Ecke setzte Desiree Bay mit einem Kopfball knapp über die Latte. Es hätte locker 2:0 für uns stehen müssen….!

Wir ließen uns jedoch nicht aus der Ruhe bringen, unsere schnellen Außen Anna Bay und Vici Hayward setzten den Gegner weiter früh unter Druck und so folgte eine Ecke, diese konnte aus einer recht unübersichtlichen Situation von Sara zur überfälligen Führung über die Linie geschoben werden.

Nach der Halbzeit zeigten wir direkt das wir nachlegen wollen und müssen. Die immer härter agierenden Gastgeberinnen konnten sich abermals nur durch ein Foul 10 Meter zentral vor dem eigenen 16er helfen. Den fälligen Freistoß verwandelte Sara Bente unwiderstehlich mit einem satten Schuss in den rechten Winkel. Weiter dominierend hätten wir in der 55 Minute den dritten Treffer nachlegen müssen. Victoria Hayward scheiterte allerdings alleinstehen an ihren nerven. Gleiches gilt für die eingewechselte Chiara Braun.

Ab der 75 Minute merkte man dann, das die körperlich angeschlagenen SSVlerinnen einen Gang zurückschalteten, so konnte Fischbacherhütte kurz vor Schluss auf 1:2 verkürzen. Im Nachgang ließen wir jedoch nichts mehr anbrennen und konnten die Führung vollkommen verdient über die Zeit bringen.

Trainerin Alexandra Jeske nach dem Spiel: „Ich bin absolut zufrieden mit der Leistung der kompletten Mannschaft. Jetzt reisen wir mit ordentlich Rückenwind zur nächsten Auswärtspartie nach Diez.“

Bild: Doppeltorschützin Sara Bente

Fußball 06.10.2021 von Alexander Stahl

E2-Junioren SSV Weyerbusch U11: Gut gespielt und doch deutlich verloren

Am gestrigen Dienstag gastierte unsere E2 in Elkenroth. Mit Spielbeginn fing es an zu regnen, doch alle SpielerInnen trotzten den Bedingungen und zeigten ein gutes E-Jugendspiel. Den besseren Start hatten die Gastgeber, die jedoch am Aluminium scheiterten. Im Anschluss hatte der SSV eine gute Phase, aber ebenfalls Alupech. Ab der fünfzehnten Minute waren die Gastgeber dann doch die bessere Mannschaft und erzielten folgerichtig drei Treffer zum 3:0 Halbzeitstand.

Die Kinder des SSV ließen sich aber nicht entmutigen und spielten weiter gut mit, denn einen Treffer wollte man unbedingt erzielen. Nachdem die Heimmannschaft schnell das 4:0 erzielen konnte, kam auch der SSV wieder besser ins Spiel. Zwar waren erst noch zweimal der Gebhardshainer mit Toren erfolgreich, doch dann gab es durch einen Fernschuss den verdienten Torerfolg für den SSV.

Insgesamt haben die Kicker des SSV das wirklich sehr gut gemacht und immer wieder dagegengehalten und das gegen einen Gegner, der weit oben in der Tabelle steht. Vielen lieben Dank auch für die Unterstützung aus der E3! Jetzt gilt es im Training weiter gut zu üben und dann im nächsten Spiel noch besser zu spielen und vielleicht auch wieder zu punkten.

Fußball 06.10.2021 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II U15: Pokalkrimi geht für die C2 leider verloren

JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II gegen VfL Neuwied 3:3 (1:1) 4:6 nach Elfmeterschießen

Am Mittwoch, den 29. September 2021 spielten wir in der 2. Rheinlandpokal Runde gegen den Leistungsklassenvertreter der Staffel WW/Wied, den VfL Neuwied. Der Beginn des Spiels lief vielversprechend, als Philip Schupp mit dem ersten Angriff das 1:0 (1. Minute) für uns markierte. Die Gäste waren jedoch wenig geschockt und erzielten in der 23. Spielminute den 1:1 Ausgleich. Einen Tick offensiver gestaltete sich im Anschluss das gesamte Spiel,aber mit dem gerechten Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Im Zweiten Durchgang versuchten wir immer wieder zu Torchancen zu gelangen und so schoss David Janz in der 43. Minute den 2:1 Führungstreffer. Aber Neuwied erhöhte daraufhin erneut den Druck und so gelang Ihnen in der 49. Minute der 2:2 Ausgleich. Zum Entsetzen aller gerieten wir dann noch in der 56. Minute mit 2:3 in Rückstand, aber der Kampfgeist und die Moral unserer Jungs ging dadurch nicht verloren. So bekamen wir in der Nachspielzeit noch eine letzte Ecke zugesprochen. Der Ball flog hoch in den Fünfmeterraum und Philip Schupp schoss das runde Leder entschlossen über die Torlinie (70.+3). Danach war Abpfiff und das Elmeterschiessen musste die Entscheidung bringen. Hier hatten wir aber leider kein Zielwasser getrunken und so wurden drei Elfmeter verschossen. Auch ein gehaltener Elfmeter und der Treffer von Yousef Hassen konnten die Niederlage nicht verhindern und Neuwied siegte 1:3. Schade! Gut gekämpft und trotzdem verloren!

Das nächste Meisterschaftsspiel (6. Spieltag) bestreiten wir am Samstag, den 09. Oktober 2021 um 16:00 Uhr in Neitersen gegen die JSG Liebenscheid. Dann sollen die nächsten Punkte in der Meisterschaft her und so ein guter STart in die Herbstferien gelingen.

Fußball 06.10.2021 von Alexander Stahl

B-Junioren JSG Weyerbusch/Neitersen/Altenkirchen III U17: Verdiente Heimniederlage für die B3 gegen Herschbach

Im Heimspiel gegen die JSG Herschbach trafen wir auf einen uns in allen Belangen überlegenen Gegner. So war es keine Überraschung, dass das Spiel mit 1:7 verloren ging. Nach gutem Start, in dem wir einiges umsetzten was wir uns vorgenommen hatten, ging unser Gast mit zwei Fernschüssen kurz vor der Halbzeit in Führung und baute diese sogar noch zur 3:0 Halbzeitführung aus. Bis zu diesem Zeitpunkt ließen wir keine Torchancen zu, umso bitterer war natürlich der Halbzeitstand.

Jetzt war leider und nicht unbedingt nachvollziehbar die Moral in unserer Truppe gebrochen und man hatte nichts mehr entgegen zu setzen. Daran änderte auch der Anschlusstreffer duch Luca Lenz zum zwischenzeitlichen 1:4 nichts mehr. Leider ging die Niederlage nicht Spurlos an dem ein oder anderen vorbei und man vergriff sich auf dem Platz und in der Kabine im Ton. Dies wird nicht geduldet und diejenigen sollten sich überlegen, ob sie in der Lage sind einen Mannschaftssport auszuüben. Im Fußball hat noch nie jemand etwas ohne seine Mitspieler erreicht und man geht als Team durch Niederlagen und feiert Siege!

Fußball 04.10.2021 von Alexander Stahl

Ergebnisse der Jugendteams vom Wochenende

Fußball 04.10.2021 von Alexander Stahl

Keine Punkte für den SSV am Wochenende

Zurück 1 2 4 5 6 7 8 9 ... 20 21
Beitragsarchiv