header
Fußball 04.10.2021 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch I U15: C1 feiert drei Siege in nur sechs Tagen

Ein Mamutprogramm hatte die C1 der JSG seit dem vergangenen Dienstag zu betreiten. Zwei Meisterschaftsspiele in der Rheinlandliga und die zweite Runde im Pokal mussten bewältigt werden. Dass dabei drei Siege mit insgesamt acht eigenen Toren und keinem Gegentor heraussprangen, passt zur bisher sehr Erfolgreichen Saison des Teams. Wie immer sind es dabei nicht nur die Akteure auf dem Platz, die dazu beitragen, sondern Trainerteam und Elternschaft leisten ebenfalls einen unermesslichen Beitrag. Nun aber zu den jeweilgen Spielberichten:

JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch gegen JFV Wolfstein 1:0 (0:0)

Optimales Fußballwetter an einem Dienstagabend unter Flutlicht und deutlich mehr als 100 Zuschauer, was will man mehr. Die Heimelf ließ die spielstarken Gäste kommen und schaffte es bis auf ganz wenige Ausnahmen diese auch weit weg vom eigenen Tor entfernt zu halten. Nach dem Seitenwechsel kam es zu einem klaren Foulelfmeter, den Sandro Grigoli in der 43. Minute sicher verwandelte. In der Folgezeit wurden die Gäste über Standardsituation gefährlich vor dem Tor der JSG. Im Gegenzug konnte die JSG allerdings auch einige gute Konter nicht nutzten. Insofern blieb es bis zum Schlusspfiff, in einem schnellen und körperlich intensiv geführten Fußballspiel, bei einer 1:0 Führung und dem damit verbundenen Sieg für die JSG.

JSG Siegtal/Heller Kirchen gegen JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch 0:3 (0:1)

Keine 24 Stunden nach dem schweren Heimspiel gegen den JSV Wolfstein musste die Mannschaft im Rheinlandpokal gegen die JSG Kirchen antreten. Zwar war man über 70. Minuten spielbestimmend, aber das Spiel vom Vortag hatte Kraft gekostet. Auch das frühe 1:0 durch Leander Heiden nach vier Minuten konnte zu keinem zusätzlichen Schwung beitragen. Erst nach den Treffern von Ezan Merovci (55. Minute) und Luca Breitenbach (58. Minute) wurde das Spiel für die Gäste einfacher. Insgesamt ein klar verdienter Auswärtserfolg, der aber einiges an Anstrengung abverlangte.

FC Rot-Weiß Koblenz gegen JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch 0:4 (0:1)

Auf dem ungewohnten Geläuf der Hockeyanlage des FC Rot-Weiß Koblenz taten sich die Jungs der JSG zunächst schwer. Nach einem weiten Abschlag von Torwart Jonas Sanftleben in der 8. Minute setzte sich Sandro Grigoli gegen seinen Gegenspieler durch und traf zur 1:0 Führung. Die Gastgeber versuchten insbesondere durch Standardsituationen den Ausgleich zu erzielen, schafften aber nur vereinzelt gefährliche Situationen. In der zweiten Hälfte gab es nach einem Foul an Luca Breitenbach einen Strafstoß, den Sandro Grigoli sicher verwandelte. Zwei Minuten später schoss Luca Breitenbach das 3:0 und in der 49. Minute konnte Sandro Grigoli, mit seinem dritten Treffer an diesem Tag, den Sack endgültig zu machen. Innerhalb von 5 Minuten war das Spiel zu Gunsten der JSG entschieden. Die restliche Spielzeit verstrich ohne nennenswerte Aktionen von beiden Seiten, sodass die JSG zu einem verdienten Auswärtserfolg kam und auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken konnte.

Fußball 03.10.2021 von Alexander Stahl

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: Unnötige Niederlage im Heimspiel gegen die JSG Siegtal/Heller

Nach längerer Spielpause, wegen verschiedener Absagen und Verlegungen von Spielen, traf die D1 des SSV zum Heimspiel auf die JSG Siegtal/Heller. In der ersten Halbzeit zeigten sich die Gäste spielbestimmend und die Mannschaft des SSV teilweise noch etwas schläfrig. Zwar hatte auch der SSV seine Torchancen, aber die JSG Siegtal/Heller nutzte ihre Möglichkeiten konsequenter und erspielte sich so eine 3:0 Halbzeitführung.

Mit dem Seitenwechsel hatte der SSV buchstäblich Rückenwind. Man spielte schneller und mit mehr Zug in richtung Tor der Gäste. So sprengen einige gute Torgelegenheiten heraus, von denen eine zum Anschlusstreffer genutzt werden konnte. Im Anschluss machten die Jungs weiter auf, um weitere Treffer zu erzielen, was die Gäste zu zwei Kontertoren einlud. Das Team des SSV gab sich allerdings auch weiterhin nicht auf und konnte zwei Treffer zum letztlichen End stand von 3:5 erzielen.

Insgesamt eine verdiente Niederlage, denn die Jungs der JSG Siegtal/Heller waren einfach besser. Wenn die Jungs allerdings von Beginn an mit dem Einsatzwillen und der Überzeugung der zweiten Halbzeit gespielt hätten, wäre unter Umständen mehr für den SSV drin gewesen. Das war jetzt aber auch viel Konjunktiv, deshalb im nächsten Spiel voll konzentrieren und dann weitere Punkte einfahren!
 

Fußball 03.10.2021 von Alexander Stahl

E3 Junioren SSV Weyerbusch U10: E3 gewinnt im Lokalduell mit der JSG Ingelbach

In der ersten Halbzeit war das Spiel mit den Kindern der JSG Ingelbach ein offenes Duell. Die Kicker des SSV hatten zwar etwas Alupech im ersten Durchgang, denn gleich mehrfach retteten Pfosten und Latte für die Gäste, aber es ging trotzdem mit einer knappen Führung von 3:2 in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wechselten beide Teams durch und es wurde andere Spielpositionen ausprobiert. So spielte Anton Zerfass im Sturm und konnte gleich einige Treffer für sein Team erzielen und Luis Velten, der sonst im Sturm zuhause ist, zog nun mit den anderen Kindern des SSV im Mittelfeld das Spiel auf. Dem hatte die JSG Ingelbach immer weniger entgegenzusetzen , sodass am Ende ein deutlicher Sieg für den SSV heraussprang. Es war ein sehr faires Spiel und auch beim anschließenden Siebenmeterschießen hatten alle ihren Spaß!

Mit dem gewonnenen Spiel gegen Ingelbach bleibt die Siegserie der E3 des SSV ungebrochen und alle fiebern schon auf das Spiel gegen die JSG Wisserland III hin, das aber erst nach den Herbstferien ansteht. Zuvor muss am kommenden Freitag noch bei der JSG Alpenrod angetreten werden und auch dieses Spiel wollen die Jungs natürlich für sich entscheiden. Viel Erfolg!!!

Fußball 02.10.2021 von Alexander Stahl

E1-Junioren SSV Weyerbusch U11: E1 gewinnt auch das Lokalduell mit der JSG Altenkirchen

Die Kicker des SSV begannen die Partie engagiert und spielten mutig in Richtung des Tores der JSG. In vielen Aktionen war man aber zu langsam und verpasste den entscheidenden Moment. Dazu gehört aber auch, dass der Jungs des Gegners gut verteidigten und sehr tief standen. Es war also ein schwerer Start für den SSV und erst nach etwas mehr als 15 Minuten fiel der Führungstreffer. Auch im Anschluss beschränkte sich die Heimmannschaft auf Konter und überließ dem SSV das Spiel.

Nach dem Seitenwechsel kam die JSG im Anschluss an einen Eckball zum zwischenzeitlichen Ausgleich, doch nur wenige Minuten später hatten sich die Jungs des SSV berappelt und wieder die Führung übernommen. Diesmal wurde diese ausgebaut und so ein verdienter Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht. Am Ende stand es 5:2 für den SSV, der damit auch die Tabellenführung in der Staffel 1 übernehmen konnte.

Insgesamt ein gutes Spiel des SSV-Teams, das aber noch besser spielen kann, wenn der letzte Pass schneller und auch genauer gespielt wird. Daran wird im Training weiter fleißig gearbeitet, denn bereits am kommenden Donnerstag steht das nächste Match an, wenn man in Weyerbusch die Mannschaft der JSG Wied II empfängt. Mal schauen, wie sich das Team dann schlägt und in die Herbstferien verabschiedet.

Fußball 30.09.2021 von Alexander Stahl

Erste in Lautzert gefordert

Fußball 30.09.2021 von Alexander Stahl

E1-Junioren SSV Weyerbusch U11: E1 punktet auch in Wissen dreifach

Bevor der Bericht folgt, möchten wir uns zunächst bei der JSG Wisserland (Jugendleiter Sven Schmidt) und besonders ihrem E2-Trainer, Klaus Stahl, für die kurzfristige Verlegung des Spiels bedanken! Aufgrund vieler Erkrankungen hätte die Mannschaft des SSV am vergangenen Samstag nicht antreten können und die Wissener erklärten sich sofort mit einer Verschiebung einverstanden!

Im Spiel zeigte der SSV direkt gute Kombinationen und konnte bereits nach wenigen Minuten in Führung gehen. Auch im Anschluss ging es mit Tempo in Richtung des Tores der Gastgeber und so fielen weitere Treffer fast zwangsläufig. Immer wieder kombinierten sich die Kicker des SSV durch die gegnerische Verteidigung und kamen zum Abschluss. Bereits zur Pause war das Spiel vorentschieden

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel deutlich verteilter und die Kinder der JSG Wisserland hatten einige Angriffe, die das Tor des SSV in Gefahr brachten und auch zu insgesamt zwei Treffern führten. Da aber auch der SSV weiterhin mutig und druckvoll spielte, sprang am Ende ein verdienter Sieg für den SSV heraus.

Bereits am Samstag steht das nächste Spiel an, dann müssen die Kinder des SSV beim Nachbarn der JSG Altenkirchen in Neitersen antreten. Hier wartet ein sehr guter Gegner auf unsere E1, der bisher alle seine Saisonspiele erfolgreich gestalten konnte. Mal schauen, wie sich unsere Mannschaft schlagen wird!

Fußball 30.09.2021 von Alexander Stahl

B-Junioren JSG Weyerbusch/Neitersen/Altenkirchen II U17: Pokalsieg in Herschbach für die B2

Die Mannschaft der JSG hatte einen perfekten Start, setzte den Gegner früh unter Druck und führte schnell durch einen Doppelpack von Nick Axt. Anschließend schraubten Nikolas Balensiefen und Paul Becker per Elfmeter das Ergebnis in die Höhe. Mit dem hochverdienten 4:0 ging es dann auch in die Pause. Das Team zeigte eine insgesamt sehr gute Leistung und so hätte die Führung zur Halbzeit sogar noch höher ausfallen können, denn es gab noch zahlreiche weitere Chancen.

Zur Halbzeit wechselte Herschbach und wurde etwas stärker, was mit dem Anschlusstreffer belohnt wurde. Dieser Treffer und die vorgenommenen eigenen Wechsel brachten kurzzeitig estwas Unruhe in das Spiel der JSG, doch das Team stellte schnell um und konnte so wieder mehr Spielkontrolle erlangen. Einweiterer Foulelfmeter, den Paul Becker sicher verwandeln konnte, brachte dann mit dem 5:1 für die JSG die Vorentscheidung. Im Anschluss ließ die Kräfte und auch die Konzentration etwas nach und die Gastgeber kamen noch zu zwei weiteren Treffern, die aber keine wesentliche Veränderung am Spielergebnis brachten.

Es war ein sehr ordentliches Spiel der B2, die meist Ball und Gegner im Griff hatte und sich so verdient den Einzug in die nächste Pokalrunde sichern konnte.

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

B-Junioren JSG Weyerbusch/Neitersen/Altenkirchen III U17: Zweites Spiel bringt den esten Saisonsieg für die B3

Im zweiten Meisterschaftsspiel konnten unsere B3 Junioren den ersten Sieg einfahren. Nachdem man unter der Woche das Heimspiel gegen Puderbacherland unglücklich mit 0:2 verlor, konnten wir das Auswärtsspiel bei der JSG Siegtal/Heller 2 mit 4:1 gewinnen. In diesem Spiel waren wir die klar bessere Mannschaft und so dauerte es nicht lange da lag unsere Truppe schon mit 2:0 in Führung. Leider gab dies keine Sicherheit und wir machten uns das Leben durch falsche Raumaufteilung und mangelndes Zweikampfverhalten selbst schwer. Mit einer 2:1 Führung ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang sah man ein ähnliches Spiel. Auf Seite der JSG wurden zum Ärger des Trainers und der Fans eine Menge an Chancen vergeben und gleichzeitig bei einigen Kontern höchst seltsam verteidigt. Ein Doppelschlag Mitte der zweiten Hälfte beruhigte das Spiel und brachte uns den absolut verdienten Sieg. Schön war zu sehen, dass in den entscheidenden Phasen jeder für jeden eingesprungen ist und alle unsere Tore herausgespielt waren. In den nächsten Wochen haben wir ausschließlich Gegner aus der oberen Hälfte, wo es darum geht als Mannschaft weiter zusammen zu wachsen und gute Ergebnisse zu erzielen.

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

C-Junioren JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II U15: Deutlicher Heimsieg bringt der C2 den ersten Saisondreier

JSG Neitersen/Altenkirchen/Weyerbusch II gegen JSG Weitefeld   12:0 (8:0)

Die C2 kantert sich zum ersten Saisonsieg. Am Samstag, den 25. September 2021 empfingen wir die Gäste aus Weitefeld. Von Beginn an dominierten wir die Partie und gingen durch einen Doppelschlag von Ezan Merovci (6.) und Philip Schupp (7.) früh mit 2:0 in Führung. In einem einseitigen Spiel erhöhten David Janz (15./21.) und Ezan Merovci (25.) schnell auf 5:0. Somit war das Spiel schon gelaufen. An diesem Tag waren wir einfach eine Klasse besser. Mit einem lupenreinen Hattrick in drei Minuten schraubte Kirill Dubrovin das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 8:0  (29./31./32.). Nach der Pause wurde dann kräftig durchgewechselt, das Spiel aber ging weiterhin nur in eine Richtung und zwar auf das Tor der Gäste. Kirill Dubrovin (43.), David Janz (52.) und Henry Blum (57.) markierten die Treffer neun, zehn und elf. Den Schlusspunkt setzte Jonathan Kizilcan (67.) mit dem 12:0 Endstand. Fazit: Ein verdienter erster Dreier gegen einen überforderten Gegner. Aktuell belegen wir den 6. Tabellenplatz mit 4 Punkten und 16:5 Toren. Das Nachholspiel am Montag, den 27. September 2021 muss erneut verschoben werden. Am Mittwoch, den 29. September 2021 geht’s weiter in Neitersen mit der zweiten Runde im Rheinlandpokal gegen den Leistungsklassenvertreter der Staffel WW/Wied, den VfL Neuwied. Anstoß ist um 18:45 Uhr. Bis dann!

Fußball 27.09.2021 von Alexander Stahl

A-Junioren JSG Altenkirchen/Weyerbusch/Neitersen U19: Punkteteilung gegen Spitzenteam aus Mülheim-Kärlich

JSG Altenkirchen/Neitersen/Weyerbusch gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich 0:0 (0:0)

In einem attraktiven und hochklassigen Flutlichtspiel am Samstagabend trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten 0:0. Die SG aus Mülheim-Kärlich war mit 2 Siegen aus 2 Spielen mit breiter Brust und leicht favorisiert an die Glockenspitze angereist. Die JSG aus Altenkirchen wollte die unnötige Niederlage gegen EGC Wirges korrigieren und war ihrerseits hochmotiviert.

Die JSG startete stark in die Partie, kontrollierte das Mittelfeld und ließ die Truppe vom Rhein erst gar nicht ins Spiel finden. Während der ersten 20 Minuten hatten die Hausherren zwei Mal die Gelegenheit, nach Ballgewinn im Mittelfeld und sehr schnellem Umschaltspiel, in Führung zu gehen. Einzig der letzte Pass bzw. eine gute Parade des Gästekeepers hielten das Unentschieden für die SG aufrecht. Auch in der Folge war die JSG aus Altenkirchen die spielbestimmende Mannschaft. In der 35. Minute war Trainer Fabian Molzberger dann zum ersten Mal gezwungen zu wechseln. Nach einem intensiven Zweikampf im Sechszehnmeterraum der Gäste, den man auch als Foulspiel und demzufolge als Elfmeter hätten werten können, musste Bram Dahaerne verletzt das Spielfeld verlassen. Bis zur Halbzeitpause konnte sich die SG aus Mülheim-Kärlich über mehr Spielanteile freuen, das gegnerische Tor war aber zu keiner Zeit gefährdet.

Die SG Mülheim-Kärlich hatte sich in der Pause offensichtlich einiges vorgenommen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Theisen fand besser ins Spiel und konnte sich gerade in den ersten 10 Minuten in der Hälfte der JSG Altenkirchen festsetzen. Die beiden herausgespielten Torchancen wurden aber auch hier vergeben bzw. durch den Torhüter der JSG vereitelt. Nachdem diese druckvolle Anfangsphase schadlos überstanden war, konnte die JSG Altenkirchen das Spiel wieder ausgeglichener gestalten und war dem 1:0 durch einen Lattentreffer von Sebastian Rosbach deutlich näher als der Gegner. In der Folge riskierten beide Mannschaften nicht mehr alles und die Absicherung des Ergebnisses hatte offensichtlich Priorität. So blieb es am Ende beim leistungsgerechten 0:0 in einer gutklassigen Begegnung.

1 3 5 6 7 8 9 ... 20 21
Beitragsarchiv