header
Vereinsanschrift
SSV Weyerbusch 1929 e. V.
Waldstraße 4
57635 Mehren
Tel.: 02686/1459
Gesamtverein - 18.11.2021

Harmonische Jahreshauptversammlung des SSV Weyerbusch

Am Montag, den 08.11.2021 versammelten sich etwas mehr als 30 Mitglieder im “Gasthof zur Post“, um das Jahr 2020 auf Vereinsebene abzuschließen un... [mehr]

Gesamtverein 18.11.2021 von Alexander Stahl

Harmonische Jahreshauptversammlung des SSV Weyerbusch

Am Montag, den 08.11.2021 versammelten sich etwas mehr als 30 Mitglieder im “Gasthof zur Post“, um das Jahr 2020 auf Vereinsebene abzuschließen und zudem ein neues Präsidium zu wählen.

Nachdem Präsident, Friedhelm Kohl, die Anwesenden begrüßt hatte, wurde die Totenehrung vorgenommen. Leider hatte der SSV den Verlust einiger Ehrenmitglieder und langjähriger Freunde zu beklagen, sodass Friedhelm Kohl die verstorbenen würdigte und die SSV-Familie Anteil nahm. Im Anschluss wurde die Tagesordnung verlesen.

Es folgten die Geschäftsberichte der einzelnen Abteilungen. Mike Ramme machte den Anfang für die Fußballer*innen und ging kurz auf die Besonderheiten des Jahres 2020 ein. Hierbei stellte er den Kreispokalsieg der Ersten heraus, wobei er gleichzeitig dem Fußballkreis für das Vertrauen zur Ausrichtung der Endspiele danke und die großen Anstrengungen aller Ehrenamtlichen bei der Umsetzung des Trainingsbetriebs unter Corona-Bedingungen in den Focus rückte. Dem SSV war es gelungen als einer der ersten Vereine im Kreis den Weg zurück auf den Platz zu finden und seinen zahlreichen Jugendlichen ihren Sport zu ermöglichen. Jugendleiter Alexander Stahl nahm den Impuls auf, um die Jugendarbeit zu würdigen. Es ist gelungen, die Kinder und Jugendlichen zu halten und das mit großem Engagement der Trainer*innen, die stets den Kontakt zu ihren Teams hielten und alle Regelungen vorbildlich umsetzten. Es folgte der Geschäftsbericht der Tennisabteilung, den der Vorsitzende, Alexander Lenz, verlas. Es sprach von einem ungewohnten Jahr mit vielen ausgefallenen Aktivitäten und Feiern, nannte dabei das traditionelle Schleifchenturnier und den Weihnachtsmarkt. Auch er nahm Bezug auf die Pandemie und dankte allen Aktiven und Ehrenamtlichen für die Unterstützung der Tennisabteilung. Der sich anschließende Bericht des Präsidiums wurde von Friedhelm Kohl übernommen, der die Bautätigkeiten am Sportplatz in den Blick nahm und auch kurz auf die Abteilungen Turnen und Ho-Sin-Do einging. Die Hallensportler*innen waren in der Corona-Zeit des Jahres 2020 besonders betroffen und konnten nur sehr eingeschränkt ihre Sportarten durchführen. Hier galt der Dank allen Übungsleiter*innen, die unermüdlich versuchten ein Angebot an die Sportler*innen zu richten. Froh war er, dass man noch den “Gemütlichen Abend“ durchführen konnte, der im Januar 2020 stattfand und ein voller Erfolg war. Er bedankte sich herzlich bei Martin Trifan für die Tombola mit großartigen Preisen und allen Helfer*innen für die Organisation und den schönen Abend. Zum Schluss übergab Präsident Kohl einen Gutschein an seinen Vize, Martin Trifan, der gemeinsam mit Guido Barth, der leider nicht anwesend sein konnte, für die Einrichtung eines Testzentrums am Sportplatz, welches rege genutzt wurde und ein wichtiger Beitrag des SSV in gesellschaftlicher Hinsicht war und ist. Lieber Martin, lieber Guido, euer Einsatz ist nicht hoch genug zu loben und wir sind sehr froh, solche Sportsleute in den Reihen des SSV zu wissen!

Die Kassenberichte der einzelnen Abteilungen und des Gesamtvereins übernahmen Daniel John für die Fußballabteilung, Alexander Lenz für den Bereich Tennis und Heiko Zelmer für den Gesamtverein, sowie Turnen und Ho-Sin-Do. Alle sprachen von einem Jahr mit Herausforderungen auch in finanzieller Hinsicht, wobei man gut durch das Geschäftsjahr 2020 gekommen sei. Niedrigeren Einnahmen standen auch geringere Ausgaben gegenüber, sodass die Finanzen aller Abteilungen und des Gesamtvereins sehr solide sind und auch die Aufwendungen der Zukunft gemeistert werden können. Elke Hollerbach und Udo Dietrich bescheinigten anschließend eine vorbildliche Kassenführung und baten die anwesenden Mitglieder um Entlastung des Präsidiums, was auch einstimmig geschah.

Um für die Zukunft gewappnet zu sein, wurden anschließend durch die Mitglieder Satzungsänderungen verabschiedet, die zum Teil redaktioneller Natur waren, aber auch die zukünftigen Abläufe von Wahlen neugestalten werden. So ist es zum Beispiel nun möglich die Wahlen der einzelnen Abteilungen auch im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins durchzuführen. Damit wird der Gestaltungsspielraum erweitert und die Terminflut kann verringert werden.

Vor den Neuwahlen des Präsidiums wurde Alexander Völz zum Versammlungsleiter gewählt, der zunächst dem bisherigen Präsidium für die geleistete Arbeit dankte und damit bei den anwesenden Mitgliedern auf offene Ohren stieß. Der Beifall im Raum lief erahnen, dass Völz mit seinem Dank goldrichtig lag. Er präsentierte im Folgenden einen Vorschlag für ein geschäftsführendes Präsidium mit Friedhelm Kohl an der Spitze, Martin Trifan als Vize, Heiko Zelmer als Kassierer und Niklas Marenbach als Geschäftsführer. Bei der anschließenden Wahl gab es ein einstimmiges Votum, wodurch der Vorschlag angenommen wurde und Alexander Völz das Wort an den alten und neuen Präsidenten des SSV übergab. Friedhelm Kohl dankte daraufhin für das Vertrauen und warb fast gleichzeitig dafür, dass auch ein Verjüngungsprozess eingeleitet werden solle. Bevor die Wahlen zum Beirat des Präsidiums folgten, dankte Kohl allen ausscheidenden Mitgliedern für ihren Einsatz und erwähnte dabei stellvertretend Ottmar Hassel, der sich zuletzt sehr verdient um seinen SSV gemacht hat, indem er die Baumaßnahmen am Sportplatz maßgeblich mit Uli Balensiefen begleitete. Lieben Dank Ottmar und Uli für die Zeit und die hervorragende Umsetzung der Baumaßnahmen. Der Dank des SSV gilt auch der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, in deren Trägerschaft sich die Sportanlage in Weyerbusch befindet. Im Jahr 2022 werden weitere Baumaßnahmen erfolgen, welche die Anlage noch weiter aufwerten werden und den Trainingsbetrieb der Jugendmannschaften deutlich verbessern, sodass sich der SSV auch hier für die Zukunft gewappnet sieht. Den neuen Beirat bilden in der nächsten Amtsperiode Manuela Semmler, Alexandra Jeske, Justus Hassel, Philipp Bohlscheid, Hagen Treudt, Alexander Lenz, Andreas Reinhardt und Alexander Stahl. Elke Hollerbach und Udo Dietrich nehmen mit der Wahl der Mitglieder und zur Freude aller SSV´ler*innen weiterhin das Amt der Kassenprüfer*innen wahr. Auf dem Foto sind leider nicht alle Personen des Präsidiums und des Beirates abgebildet, da teilweise Verhinderungen vorlagen bzw. Anschlusstermine warteten.

Beim vorletzten Punkt der Tagesordnung ging es um die Festlegung der Mitgliedsbeiträge. Der Jugendleiter der Fußballabteilung, Alexander Stahl, nahm diesen Punkt zum Anlass, um perspektivisch für Beitragserhöhungen im Jugendbereich zu werben. Trainings- und Spielbetrieb können nur mit viel ehrenamtlichem Einsatz der Trainer*innen geleistet werden, wohingegen die Pandemie deutlich gezeigt hat, dass die Anforderungen stetig steigen und immer mehr auch von Elternseite eingefordert wird. Dem gilt es Rechnung zu tragen und weiterhin ein gutes Sportangebot zu unterbreiten.

Unter dem abschließenden Punkt Verschiedenes sprach Friedhelm Kohl einen eventuellen “Gemütlichen Abend“ im Sommer 2022 an und Martin Trifan ging kurz auf die Straßenbaumaßnahmen am Sportplatz ein. Anschließend bedankte sich Kohl bei den anwesenden Sportler*innen des SSV für das Interesse und schloss die sehr harmonische Jahreshauptversammlung.

Gesamtverein 08.09.2021 von Philipp Bohlscheid

- Nachruf - Die SSV Familie trauert

Unser Ehrenmitglied Günter Kuhn ist verstorben. Er war lange Mitglied im SSV und spielte ehemals aktiv Fußball. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Gesamtverein 11.07.2021 von Admin

Saisonabschluss - Daten gesichert!

Ab sofort können bei den Mannschaftssportarten Daten für die neue Saison eingepflegt werden.

Wir haben die Daten gesichert und die Statistiken auf 0 gesetzt. Die PDFs werden nach einer Kontrolle in Kürze im Archiv verfügbar sein.

Gesamtverein 03.07.2021 von Admin

ACHTUNG --> Saisonende!

Am kommenden Wochenende werden die Statistiken der abgelaufenen Saison gelöscht! Bitte aktualisieren Sie die Mannschaftsseiten, damit die gespeicherten Saisondaten korrekt sind! Letzte Änderungen sind bis Samstag, 10.07.2021 um 20:00 Uhr, möglich.

Alle Ergebnisse und Stenogramme werden gelöscht und in PDFs archiviert!

Die Spieler bleiben in den Mannschaften werden jedoch auf jeweils 0 Tore und Einsätze gestellt! Wichtig: Termine, News, Seiten etc. sind davon nicht betroffen. 

Für die Dauer der Arbeiten bleibt der Login gesperrt, eine entsprechende Freigabe wird unter News veröffentlicht.

Gesamtverein 25.06.2021 von Philipp Bohlscheid

Die SSV´lerInnen trauern um Günter Marenbach

Mit grosser Betroffenheit und in tiefer Trauer muss der SSV Weyerbusch Abschied nehmen von seinem Ehrenmitglied 

Günter Marenbach

Es fällt angesichts des großen Verlustes eines so geachteten und wertvollen Sportkollegen schwer, Worte für alle seine Leistungen im und um den Verein zu finden. Günter stand sinnbildlich für den SSV da, dem er seit früher Jugend angehörte und in dem er in vielfältigen Funktionen, ob als Aktiver, Trainer, Vorstandsmitglied oder auch als Mitbegründer und Ehrenvorsitzender unserer Tennisabteilung, ein immer wieder gefragter Wegbegleiter sowie ein Vorbild darstellte. Mit großer Umsicht und sportlichem wie menschlichem Verständnis war er ein sachkundiger und verlässlicher Ratgeber. Sein Engagement, seine Weltoffenheit und sein immer für Neues offener Geist haben ihn auch im SSV Weyerbusch zu einem beliebten Mitstreiter gemeinsamer Ziele und Interessen gemacht, die neben den sportlichen auch die geselligen und das Gemeinschaftsgefühl fördernden sowie prägenden Aktivitäten umfassten. 

Günter wird uns sehr fehlen, und wir denken in Hochachtung und Dankbarkeit an einen groß-artigen Menschen und guten Freund zurück, dessen Andenken wir in ehrenvoller Erinnerung halten werden. Seiner Familie gilt unser tiefempfundenes Mitgefühl.

Gesamtverein 29.03.2021 von Philipp Bohlscheid

Der SSV Weyerbusch trauert um sein Ehrenmitglied

 

Horst Stawitzki

 

 

Einen Großteil seines Lebens war Horst dem Sport, und in besonderem Maße dem Fußball verbunden, der ihn bereits in jungen Jahren zum SSV Weyerbusch führte. Hier hat er über lange Zeit als Spieler, wie später auch in verschiedenen Vorstandsfunktionen die Geschicke des Vereins aktiv mitbestimmt. Hervorzuheben ist sein besonderes Engagement beim Aufbau der Tennisabteilung. Auch an der chronistischen Aufarbeitung der Vereinsgeschichte wirkte Horst nachhaltig mit. Mit seinem Humor konnte Horst das Vereinsleben oftmals bereichern.

In tiefer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Horst.

Wir trauern mit seiner Familie und werden sein Andenken in ehrenvoller Erinnerung halten.

Gesamtverein 17.12.2020 von Philipp Bohlscheid

Weihnachtsgruß

Der SSV Weyerbusch wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren, Sportlerinnen und Sportlern, Kinder und Jugendlichen sowie allen, die ehrenamtlich in unserem Verein tätig sind, eine gesunde, schöne und ruhige Weihnachtszeit sowie einen guten und gesunden Start ins Jahr 2021.

Wir hatten ein schwieriges Jahr 2020, welches einiges von uns abverlangt hat.

Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, dass Sport ausgeübt werden konnte, wenn es erlaubt war.

Wir hoffen, dass im Jahr 2021 in unserem Verein wieder alle Sportarten ausgeübt werden können.

Ein besonderer Dank gilt auch allen ehrenamtlichen Funktionsträgern.

Bleibt gesund.

 

Friedhelm Kohl

Präsident

Gesamtverein 20.08.2020 von Alexander Stahl

Jahreshauptversammlung mit Abstand nachgeholt

Am Mittwoch, den 19. August 2020 holte der SSV Weyerbusch seine Jahreshauptversammlung vor dem Vereinsheim am Sportplatz nach. Unter Abstandsbedingungen hatten viele Mitglieder den Weg zur Versammlung gefunden. Dieses rege Interesse der Sportlerinnen und Sportler ist ein sehr positives Signal in der doch aktuell etwas ungewissen Zeit.

Wie immer begann die Versammlung mit dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und dem Verlesen der Tagesordnung. In den sich anschließenden Geschäftsberichten der einzelnen Abteilungen und auch des Präsidiums, wurde das rege Vereinsleben des SSV wiederholt deutlich. Neben sportlichen Erfolgen, wie zum Beispiel der Rückkehr der Fußballer ins Kreisoberhaus, wurden besonders die breitensportlichen Aktivitäten und die ehrenamtlichen Leistungen der ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen gewürdigt. Ohne dieses großartige Engagement würde das Sportangebot des SSV definitiv ein anderes sein. Präsident Kohl stellte dies daher nochmals heraus und dankte allen SSV´lerInnen für ihren oft schon langjährigen Einsatz. Breitensport und die großen Jugendgruppen der einzelnen Abteilungen sind die Basis des Vereinslebens in Weyerbusch sichern so die Zukunft des SSV.

Sehr erfreulich auch die Berichte zur Kassenlage in den einzelnen Abteilungen. Für das Jahr 2019 kann man konstatieren, dass der SSV Weyerbusch ein kerngesunder Verein ist, der allen seinen Verpflichtungen nachkommt und auch für die zukünftigen Projekte Vereinsheim und Kleinspielfeld gewappnet ist. Natürlich hat die aktuelle Corona-Pandemie auch Einfluss auf den SSV Weyerbusch, aber auch hier ist man gut gerüstet. Auch die KassenprüferInnen Elke Hollerbach und Udo Dietrich hatten keine Beanstandungen an den Unterlagen, gaben den Abteilungen aber gute Hinweise zu einer noch größeren Transparenz. Das zeigt deutlich die positive Auseinandersetzung mit den Kassenbüchern, denn kritisieren ist einfach, dazu beizutragen, dass Abläufe verbessert werden, ist aber die größere Kunst. Der SSV ist sehr glücklich, dass so gut und kameradschaftlich zusammengearbeitet wird. Die sich anschließende Entlastung der Vorstände und des Präsidiums erfolgte daher einstimmig.

Eigentlich wollte man den Vorstand der Fußballabteilung an diesem Abend neu wählen, was nach der Satzung des SSV allerdings in einer eigenständigen Versammlung der Fußballabteilung erfolgen muss. So trat der Vorstand der FußballerInnen geschlossen zurück, um direkt im Anschluss, in seiner neuen Zusammensetzung von Präsident Kohl kommissarisch neu eingesetzt zu werden. Andreas Reinhardt wird zukünftig die Geschicke der Fußballabteilung leiten und löst damit Alexander Völz ab, dem für seinen großen Einsatz in den vergangenen Jahren gedankt wurde und dem Heiko Zelmer ein kleines Präsent überreichte. Auch allen weiteren ausscheidenden Mitgliedern des Vorstandes wurde gedankt, diese waren jedoch nicht anwesend. Insgesamt zeigt sich die Kontinuität in der Vereinsarbeit des SSV, was auf der einen Seite sehr positiv ist, aber auch frischer Wind ist nicht schlecht, daher freut man sich in den Vorständen der Abteilungen über alle SportlerInnen, die sich für den Verein einsetzen und ihn stetig verbessern möchten.

Im Anschluss konnte endlich eine besondere Ehrung nachgeholt werden. Mike Ramme nahm den Ehrenpreis für die Wahl zum Sportler des Jahres aus den Händen von Präsident Kohl in Empfang. Ramme ist nicht nur langjähriger Geschäftsführer der Fußballabteilung, sondern auch erfolgreicher Tennisspieler. Sport treiben und ehrenamtliche Tätigkeit sind die Voraussetzungen, um in Weyerbusch SportlerIn der Jahres zu werden und Mike Ramme ist dabei ein Paradebeispiel.

Unter dem Punkt Verschiedenes gab dann Ottmar Hassel einige Informationen zum Stand der Bauarbeiten an der neuen Sporthalle in Weyerbusch, die später auch das neue Vereinsheim beherbergen wird. Als Eröffnungszeitpunkt der Sporthalle wird demnach von der Verbandsgemeinde der Spätherbst angestrebt, da sich leider Verzögerungen in der Bautätigkeit ergeben haben. Für die Fertigstellung des Kleinspielfeldes wünsche man sich das Jahr 2022, so Hassel.

Sehr pünktlich und noch deutlich vor dem Anpfiff der Halbfinalbegegnung FC Bayern gegen Lyon, bedankte sich Präsident Kohl für das große Interesse, die harmonische Versammlung und verabschiedete die Mitglieder.

Gesamtverein 12.07.2020 von Admin

Saisonende - Daten gesichert und im Archiv

Die neue Saison kann beginnen! Die Daten wurden ins Archiv verschoben, ab sofort können die neuen Daten eingepflegt werden.

Viel Erfolg in der neuen Saison wünscht Comav.de!

Um die Daten der letzten Saison einsehen zu können, besucht einfach das Archiv der jeweiligen Abteilung.

Gesamtverein 06.07.2020 von Admin

ACHTUNG --> Saisonende!

Am kommenden Wochenende werden die Statistiken der abgelaufenen Saison gelöscht! Bitte aktualisieren Sie die Mannschaftsseiten, damit die gespeicherten Saisondaten korrekt sind! Letzte Änderungen sind bis Samstag, 11.07.2020 um 20:00 Uhr, möglich.

Alle Ergebnisse und Stenogramme werden gelöscht und in PDFs archiviert!

Die Spieler bleiben in den Mannschaften werden jedoch auf jeweils 0 Tore und Einsätze gestellt! Wichtig: Termine, News, Seiten etc. sind davon nicht betroffen. Für die Dauer der Arbeiten bleibt der Login gesperrt, eine entsprechende Freigabe wird unter News veröffentlicht.

Zurück 1
Beitragsarchiv
Termine
Noch kein Eintrag
Ergebnisse
Noch kein Eintrag
Letzte Meldungen
Noch kein Eintrag