SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Alexander Stahl
Datum: 03.09.2018


Klarer 7:0 Sieg im ersten Heimspiel

Am 1.9. empfing die C-Jugend den Gast aus Wissen-Schönstein zum ersten Heimspiel in Weyerbusch. Nach einem nervösen Beginn konnte das Team des SSV mehr und mehr die Kontrolle übernehmen. In der 10. Minute legte Mittelstürmer Adrian Bartella dann den Ball zurück auf den an der Strafraumlinie lauernden Paul Becker und dieser schlenzte den Ball unhaltbar in den Winkel. Nur 3 Minuten später war es die gleiche Kombi, die zum 2:0 führte. Ecke Adrian, Kopfball Paul, Tor!

Der SSV hatte noch einige Chancen das Ergebnis vor der Pause zu erhöhen, jedoch ging man mit den Chancen etwas fahrlässig um.

Das sollte aber in Hälfte 2 besser werden, denn schon nach wenigen Minuten war es wieder Paul Becker, der nach Vorlage Adrian Bartella, auf 3:0 erhöhte. Florian Müller, der gerade in der zweiten Hälfte stark aufspielte, besorgte das 4:0, ehe Neuzugang Nick Axt aus 20 Metern auf das Tor schoss und sein Schuss noch von einem Verteidiger unglücklich ins Tor abgelenkt wurde. Eine Minute später dann Ecke Adrian und Tor diesmal durch Florian Müller. Zum Schluss belohnte sich Adrian dann noch selbst und erzielte den Endstand von 7:0.

Es muss noch erwähnt werden, dass die aufgrund von Ausfällen neu formierte Abwehr des SSV mit Noel Schick, Leon Boll, Nikolas Balensiefen und Mateo Ewig keine einzige Chance des Gegners zuließ und somit auch zum hoch verdienten Sieg beitrug.