SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Alexander Stahl
Datum: 08.04.2019


Knappe Niederlage im zweiten Heimspiel

Nachdem die C-Jugend des SSV in der Vorwoche die den ersten Sieg in der Leistungsklasse einfahren konnte, sollte auch gegen das starke Team des JFV Oberwesterwald was Zählbares herausspringen. So legte der SSV auch von Beginn an gut los und erspielte sich einige gute Gelegenheiten, unter anderem verfehlte Leon Boll aus 16 Metern das Gehäuse des Gegners nur knapp. Nachdem der Gast die Anfangsoffensive des SSV ohne Gegentor überstanden hatte, entwickelte sich ein Spiel bei dem beide Teams sich im Mittelfeld neutralisierten, so ging es dann auch leistungsgerecht mit 0:0 in die Kabinen.

Umgekehrtes Bild dann im zweiten Spielabschnitt in dem der JFV den besseren Start erwischte und es besser machte als Weyerbusch in der ersten Hälfte. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte der Gast das 1:0. Wie im ersten Durchgang spielte sich das Spiel wieder überwiegend im Mittelfeld ab, jedoch lag der SSV nun hinten und musste etwas mehr riskieren. Als Folge fiel Mitte der zweiten Hälfte nach einem guten Konter des JFV das 2:0. Obwohl das Weyerbuscher Team nun nochmal alles nach vorne warf und mit 3 zeitweise auch 4 Stürmern spielte, sollte kein Treffer mehr fallen.

Die bessere Chancenauswertung und die vielleicht auch teilweise höhere individuelle Qualität sicherten dem JFV Oberwesterwald einen am Ende verdienten Sieg.

Das Team des SSV sollte aber auf der über weite Strecken des Spiels guten Leistung aufbauen und optimistisch in die nächsten Spiele gehen.

Zeigt man weiterhin die mannschaftliche Geschlossenheit der ersten 3 Spiele, wird man in nächster Zeit auch wieder als Sieger vom Platz gehen!