SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Ingo Neuhaus
Datum: 03.08.2020


Testspiel: SSV I - VfB Wissen II 3:4 (2:1)

SSV I startet mit einer Niederlage in die Testspielwochen

Mit 3:4 gegen den VfB Wissen II, verlor der SSV I das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Saison 20/21. Bei sommerlichen, heißen Temperaturen, konnte der SSV vor allem in den ersten 30 Minuten es Spiels eine tadellose Leistung abrufen und hatte von Beginn an das Spiel unter Kontrolle. Bereits in der 6. Minute konnte Dustin Ring aus kurzer Distanz das 1:0 erzielen und Benedikt Eckenbach ließ in der 16. Minute das 2:0 folgen. Trotz der widrigen äußerlichen Bedingungen setzte das Team von Ingo Neuhaus das vorgegebene Pressing hervorragend um, konnte einige gute Einschußmöglichkeiten herausspielen und lag verdient, bis zur Trinkpause, vorne.

Im Anschluss sorgte der eingewechselte Spielertrainer des VfB, Felix Bably, für mehr Qualität auf dem Platz. Mit Bably konnte der VfB vor allem die Offensive des VfB erheblich verstärken und er war es auch, der nach einer tollen Einzelleistung in der 31. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte. Zwar hatte der SSV das Spiel weitestgehend im Griff, sollte aber, trotz weiterer guter Möglichkeiten, bis zur Halbzeitpause kein Tor mehr fallen.

Da der VfB mit nur 12 Spielern angereist war, hatte Neuhaus die Möglichkeit in der zweiten Hälfte komplett umzustellen. Insbesondere alle Neuzugänge wurden aufs Feld geschickt, welches, vor allem im Zusammenspiel und Kommunikation, erhebliche Auswirkungen haben sollte. 

Zunächst hatte aber der SSV weitere Torchancen und erzielte durch Jan Reinhardt das 3:1 (51.). Im weiteren Verlauf konnte alleine Jan Reinhardt den Sack zumachen, ließ aber hochkarätige Torchancen aus, das Ergebnis auf mindestens 5:1 zu stellen. Weitere gute Möglichkeiten blieben ebenfalls ungenutzt. Ein langer Ball reichte dann aus, um die neu formierte 4er Kette komplett auszuhebeln und Marlon Schumacher erzielt aus spitzem Winkel das 3:2 (53.). Im Anschluss machte sich dann mehr und mehr die fehlende Kommunikation im Defensivbereich des SSV bemerkbar. Nach einem Eckball unterläuft Max Steffen im Tor den Ball und Valentin Buch kann ungehindert zum 3:3 (60.) einköpfen. Auch das 3:4 aus Sicht des SSV resultierte aus individuellen Fehlern im Vorfeld. Maik Schmidt nutze dies und erzielt in der 86. Minute den nicht unverdienten Siegtreffer für den VfB. 

Trotz der Niederlage zeigte sich Neuhaus zum Auftakt der Testspielwochen nicht unzufrieden. "Wir einiges gut umgesetzt und sind bei der Hitze ein gutes Tempo gegangen. Wir haben die Woche hart gearbeitet, welches sich auch am Ende in der Kondition wiederspiegelte, aber Ansätze waren zu erkennen. Ein Kompliment an den VfB. Mit 12 Spielern bei dem Wetter so mitzugehen ist schon klasse. Im Hinblick auf das Pokalspiel gegen den VfL Hamm wird sich das Gesicht der Mannschaft mit Sicherheit, bereits am kommenden Samstag im nächsten Testspiel gegen den Bezirksligisten aus Müschenbach, verändern. Unser Fokus liegt ab sofort nur noch auf das Spiel am 16. August." so Trainer Ingo Neuhaus.

Foto: Dustin Ring (Torschütze zum 1:0 für den SSV)

"WIR haben es gemacht !!" - "Der nächste Schritt !!"