SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Alexander Stahl
Datum: 06.09.2020


Licht und Schatten in der Vorbereitung

Nachdem die B des SSV am letzten Spieltag, mit mehreren Ausfällen, gegen die JSG Rhein-Westerwald regelrecht unterging, war am 5.9. die Mannschaft der JSG Gebardshain in Weyerbusch zu Gast.

Hier war man von Seiten des SSV auf Wiedergutmachung aus. Von Beginn an drückte die Mannschaft auf das Tor des Gegners und Daniel Rudnev erzielte schon nach 2 Minuten das 1:0, dem Nick Axt in der4. Minute das 2:0 folgen ließ. Der Gast bekam nun etwas mehr Zugriff auf das Spiel, ohne aber selbst gefährlich werden zu können. Der SSV spielte gut, ließ aber die Konsequenz im Abschluss in der Folgezeit vermissen.

Dieses Manko wurde in der Halbzeit angesprochen und der eingewechselte Cedric Thesen erhöhte kurz nach Wiederanpfiff, nach schönem Zuspiel von Paul Becker, bei seinem Comeback im SSV Trikot auf 3:0. Die Defensivleistung des Teams war über das gesamte Spiel hervorragend und so konnte auch die Offensive weiter frei aufspielen. Nick Axt mit einem weiteren Treffer und Daniel Rudnev mit weiteren 4 Toren schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Somit stand am Ende ein hochverdienter Sieg auf den, vor allem daran wie er herausgespielt wurde, für die Saison aufbauen lässt.

Einen Wermutstropfen hatte das Spiel aber leider auch, Luis Heiden verletzte sich bei einem Zweikampf unglücklich und musste mit gebrochenem Handgelenk ins Krankenhaus.

ALLES GUTE Luis!!!