SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Ingo Neuhaus
Datum: 15.09.2020


VfB Niederdreisbach - SSV I 2:1 (1:0)

Der gebrauchte Tag des SSV tritt am Ende in den Hintergrund

Der Bericht zur 1:2 Auswärtsniederlage in Niederdreisbach trat am vergangenen Sonntag nach dem Spiel in den Hintergrund.Die Vorstellung der Mannschaft über 60 Minuten muss man allerdings doch erwähnen, fand man zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und die Gastgeber führten verdientermaßen mit 2:0. Das Aufbäumen des SSV kam zu spät, so dass am Ende lediglich der Anschlusstreffer von Jan Reinhardt heraus sprang. Man könnte sicherlich mehr schreiben, lässt dies allerdings die Geschehnisse nach dem Spiel einfach nicht zu.

Es gibt eben wichtigeres als Fußball, so ist unsere gute Seele Dieter Schneider nach dem Spiel mit einem schweren Kreislaufkollaps in der Kabine zusammengesackt, so dass am Ende der Rettungswagen samt Notarzt gerufen werden musste. Bis dahin kümmerten sich Klaus Ermert (VfB), Michaela Neuhaus (Trainerfrau) als gelernte Arzthelferin, sowie unser Betreuer Jürgen "Hein" Pohl vorbildlich um Dieter, so dass dieser weitestgehend stabil in die Obhut der Rettungskräfte gegeben werden konnte.

Dieter wurde umgehend nach Hachenburg in die Klinik gefahren und verweilt zur Zeit noch dort, für weitere Untersuchungen. Ihm geht es nach eigenen Angaben wieder besser, steht aber noch unter Beobachtung. Durch das Eingreifen der Helfer vor Ort konnte sicherlich schlimmeres verhindert werden, daher gilt der Dank vor allem an die 3 Erwähnten sowie der tollen Fürsorge des VfB Niederdreisbach rund um Trainer Dennis Reder während der ganzen Wartezeit auf die Rettungskräfte.

Wir wünschen Dieter alles erdenklich gute und komm schnell wieder auf die Beine. Auch aus Niederdreisbach erreichten uns gestern und heute die besten Genesungswünsche für Dich. Wir brauchen Dich und hoffen, dich bereits auf dem kommenden Heimspiel wieder auf dem Sportplatz zu sehen.

"Come back stronger" lieber Dieter