SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Alexander Stahl
Datum: 18.09.2020


Erstes Heimspiel bringt ersten Sieg

Am 16.09.20 empfing die B-Jugend des SSV die JSG Siegtal/Heller zum ersten Heimspiel in Weyerbusch. Das Team des SSV war von Beginn an dominierend, jedoch oftmals beim letzten Pass zu ungenau. So dauerte es bis zur 37. Minute, ehe Nick Axt unwiderstehlich in Richtung Tor des Gastes davonzog und fulminant zur verdienten 1:0 Führung einschoss.

Nach dem Seitenwechsel war es Daniel Rudnev der zwei Gegenspieler austeigen ließ und überlegt zum 2:0 einschob. Der Gast konnte jedoch nur wenig später auf 1:2 verkürzen. Das zeigte Wirkung und die Mannschaft des SSV ließ sich verunsichern. Man bekam keinen geordneten Spielaufbau mehr zustande. Die JSG Siegtal/Heller drängte nun auf den Ausgleich, wobei die Abwehr um Jan Hollerbach, Nikita Voth, Tom Etzbach und Kjell Berners hier keine klaren Gelegenheiten zuließen. Trotzdem musste man, aufgrund der Überlegenheit der Gäste, jederzeit mit einem Gegentreffer rechnen. 15 Minuten vor Ende des Spiels hatte sich das Team aus Weyerbusch gefangen und konnte nun auch wieder mehr und mehr die Kontrolle übernehmen. Es dauerte jedoch bis zur Schlussminute, in der Nick Axt seine Farben mit dem 3:1 erlöste.

Trotz der Schwächephase nach dem Anschlusstreffer, stand am Ende der verdiente Sieg für den SSV.

Im nächsten Spiel geht es zur JSG Herschbach und auch hier werden, wie schon in den letzten beiden Spielen, einige Ausfälle zu verarbeiten sein. Das Team wird aber auch hier alles tun diese zu kompensieren, um die ersten Auswärtspunkte einzufahren.