SSV Weyerbusch - Newsartikel drucken


Autor: Ingo Neuhaus
Datum: 03.05.2021


Tim-Luka Herfen wechselt zum SSV Weyerbusch

Neuzugang aus Neitersen mit klaren Vorstellungen - Allrounder verstärkt den SSV

Nachdem man im Winter, mit Minh (Mkni) Phuc Tran sowie Javier Enrique Vera Cedeno, bereits 2 Neuverpflichtungen präsentieren konnte, stößt zur neuen Saison Tim-Luka Herfen aus der A-Jgd Rheinlandliga der JSG Neitersen zum SSV.

Herfen ist ein echter Allrounder und kann defensiv wie auch offensiv flexibel eingesetzt werden. Als Kapitän des Rheinlandligisten zählte Herfen zu einer der Säulen und Leistungsträger in seinem Team und möchte seine Entwicklung im Seniorenberreich in Weyerbusch fortsetzen. Von 2004-2013 spielte Herfen durchgängig für die JSG Altenkirchen/Almersbach, bevor er zur EGC Eintracht Glas-Chemie Wirges wechselte und dort bis 2016 in der Rheinlandliga D/C-Jgd spielte. 2016 ging es dann zurück nach Altenkirchen, wo er durchgängig bis 2020 in der Rheinlandliga (C-A Jgd) eingesetzt wurde. 

„Es gab einige Optionen, war das Gespräch mit Trainer Ingo Neuhaus und den Verantwortlichen am Ende ausschlaggebend für den Wechsel zum SSV. Hier kann ich mich in einem qualitativ gut besetztem Umfeld optimal weiterentwickeln. Ich möchte etwas lernen und mich weiterentwickeln, daher kam dann nur Weyerbusch in Frage“, zeigt sich Herfen motiviert, ob der neuen Aufgabe.

Auch Trainer Ingo Neuhaus zeigt sich erfreut über den Neuzugang. „Tim-Luka ist ein talentierter Spieler, der vor allem in der Breite mit seiner Qualität die Mannschaft verstärken wird. Seine offenen und klaren Vorstellungen, bereits in jungem Alter, hat mir sehr imponiert. Er weiß was er will und zeigt sich hochmotiviert den nächsten Schritt zu machen“.
 
Herzlich Willkommen in der SSV Familie und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg, Tim-Luka. 
 
#dernaechsteschritt #ssvimannschaft #baldwiederaufdenplatz #ssvweyerbusch

Bild: Rhein-Zeitung (Archiv) - Tim-Luka Herfen (Rotes Trikot) in Diensten der JSG Altenkirchen B-Jgd gegen die EGC Wirges